Bei der Leserwahl 2012 der Omnibus-Fachzeitschrift Busplaner ist der Mercedes-Benz Travego Edition 1 in der Kategorie Technik zur Innovation des Jahres gewählt worden.

Der erste Reisebus mit Euro VI-Antrieb hat sich damit unter drei Bewerbungen durchgesetzt. Busplaner schreibt die Leserwahl jährlich in den drei Kategorien Technik, Touristik sowie Öffentlicher Personennahverkehr aus. Chefredakteur Thomas Burgert hat die begehrte Auszeichnung für den Travego Edition 1 in Mannheim an Roman Biondi, Markensprecher Mercedes-Benz Omnibusse EvoBus GmbH, übergeben.

Anzeige:

Travego Edition 1 ist der erste Reisebus mit Euro VI-Antrieb
Der Travego Edition 1 ist der erste Reisebus, der die ab 2014 gültige Abgasnorm Euro VI erfüllt. In dem Fahrzeug kommen die neuen BlueEfficiency Power-Motoren, ein neues Getriebe mit neuer Schaltung, ein abermals aufgewertetes, ergonomieoptimiertes Cockpit sowie neue Sicherheitsfeatures zum Einsatz. Damit können zukunftsorientierte Kunden mit dem Flaggschiff von Mercedes-Benz heute schon die Vorreiterrolle in Bezug auf Umweltfreundlichkeit einnehmen.

Den Antrieb übernimmt im Travego Edition 1 ein stehend eingebauter Reihensechszylinder aus der neuen Baureihe OM 471. Er leistet aus 12,8 l Hubraum 350 kW (476 PS) bei 1 800 U/min. Das hohe maximale Drehmoment beläuft sich auf 2 300 Nm bei 1 100 U/min. Der Motor verfügt über die einzigartige Common-Rail-Einspritzung mit Druckverstärkung (X-PULSE). Sie führt zu einer extrem präzisen Kraftstoff-Einspritzung mit zylinderselektiver Regelung, hohen Einspritzdrücken von bis zu 2 100 bar sowie einer frei modulierbaren Einspritzung. Voraussetzung für niedrigen Kraftstoffverbrauch, geringe Abgasemissionen sowie einen ruhigen Motorlauf.
Zielkonflikt von Emissionen und Kraftstoffverbrauch gelöst
Die besonders strengen Vorgaben der künftigen Abgasstufe Euro VI für Stickoxid-Emissionen (NOX) stehen generell im Widerspruch zu Forderungen nach nochmals gesenkten Partikel-emissionen und einem niedrigen Kraftstoffverbrauch. Mercedes‑Benz löst diesen Zielkonflikt mit der neuen einzigartigen Einspritztechnik X-PULSE sowie einer aufwendigen Abgas-reinigung. Zu diesem Zweck wird die mehr als 100 000-fach bewährte BlueTec-Technologie mit SCR-Technik und
AdBlue-Einspritzung mit Abgasrückführung und Partikelfilter kombiniert.

Im Ergebnis bedeutet Euro VI im Travego Edition 1 eine weitere drastische Reduzierung der Abgasemissionen ohne die zunächst befürchtete Erhöhung des Kraftstoffverbrauchs. Gleichzeitig sinkt der Verbrauch von AdBlue um rund 40 Prozent.

Der Lenkstockhebel zur Bedienung der Schaltung ist eine der augen­fälligsten Änderungen am Fahrerarbeitsplatz. An die Stelle des bisher verwendeten Joysticks in der Armaturentafel tritt ein Lenkstockhebel. Er enthält sämtliche Funktionen, ist mit seiner unverwechselbaren Bedienung aber gleichzeitig sehr über­sichtlich.

Neues Sicherheitssystem Attention Assist warnt vor Müdigkeit
Der Travego Edition 1 bietet als erster Omnibus den als Sonderausstattung wählbaren Attention Assist. Er registriert Parameter wie Lenkwinkel, Geschwindigkeit, Längs- und Querbeschleu­nigung, Fahrtdauer, Bediensignale und Fahrerwechsel. Aus der Korrelation der Daten schließt der Attention Assist auf die Kondition des Fahrers. Weisen die Daten auf Unkonzentriertheit und Müdigkeit hin, erscheint als Hinweis für eine notwendige Pause das Symbol einer Kaffeetasse im Display.

Quelle: Daimler AG