Beim Qualifying zum Großen Preis von Singapur konnte sich für das morgige Nacht-Rennen am Ende Pilot Lewis Hamilton die Pole-Position sichern.

Das 14. Rennwochenende der Formel-1-Saisons 2012 ist eines der spektakulärsten im Rennkalender: beim Qualifying zum Nachtrennen – bei Flutlicht – zum morgigen Rennen in Singapur konnte sich am Ende F1-Pilot Lewis Hamilton von McLaren-Mercedes die Pole-Position (1:46.362) sichern – seine 5. Pole 2012, gefolgt von Pastor Maldonado im Williams (1:46.804) und Sebastian Vettel (1:46.905) im RedBull.

Anzeige:

Auf Platz 4 kam Jenson Button (McLaren, 1:46.939), vor Fernando Alonso im McLaren (1:46.939) und F. Alonso im Ferrari (1:47.216). Auf Platz 6 bis 8 kam Paul di Resta im Force-India (1:47.241), sowie Mark Webber (Red Bull, 1:47.475) und R. Grosjean im Lotus (1:47.788).

Die Mercedes-AMG-Fahrzeuge gingen in Q3 nicht mehr erneut auf die Strecke und spekulieren somit, morgen auf harten Reifen ins Rennen zu starten. Michael Schumacher steht hier auf Startplatz 9, sein Teamkollege Nico Rosberg auf 10.

Weiter Platzierungen:

11. N. Hülkenberg Force India 1:47.975
12. K. Räikkönen Lotus 1:48.261
13. F. Massa Ferrari 1:48.344
14. S. Perez Sauber 1:48.505
15. D. Ricciardo Toro Rosso 1:48.774
16. J. Vergne Toro Rosso 1:48.849
17. B. Senna Williams -:–.—
18. K. Kobayashi Sauber 1:49.933
19. W. Petrow Caterham 1:50.846
20. H. Kovalainen Caterham 1:51.137
21. T. Glock Marussia 1:51.370
22. C. Pic Marussia 1:51.762
23. N. Karthikeyan HRT 1:52.372
24. P. de la Rosa HRT 1:53.355

Bilder: Daimler AG