Neuer Mercedes-AMG SL Roadster erhält Änderungsjahr 23/2

Seit gestern ist das Änderungsjahr 23/3 für den Mercedes-AMG SL Roadster der Baureihe 232 bestellbar, welches ab Anfang Dezember 2023 produziert wird. Wir haben die (übersichtlichen) Änderungen zusammengefasst.

Neuer Mercedes-AMG SL Roadster erhält Änderungsjahr 23/2

SL Roadster erhält Änderungsjahr 23/2

Zum Änderungsjahr 23/2 steigt der Grundpreis des Mercedes-AMG SL Roadsters als SL 43, SL 55 sowie SL 63 4MATIC+ leicht an. Die neuen Basispreise steigen dabei jeweils um exakt 119 Euro – gültig für alle Motorisierungen. Änderungen bei den Serienausstattungen gibt es hingegen nicht, jedoch passt man die Sonderausstattungen im Detail leicht an. Neu verfügbar sind dazu zwei neue Zierelemente – Birke-Silber für 714 Euro, sowie Schiffsdeck für 952 Euro inkl. 19 % MwSt. Ein Winterräder-Paket (mit Felgen Code RRR, enthält C52 und 8R3) ist für 4.974,20 Euro bestellbar.

Neu bestellbar ist auch der MANUFAKTUR Lack orange flame metallic für 4.641 Euro – also genau die Sonderlackierung, welche man zuletzt in einer für den US-Markt limitierten Special-Edition in Pebble Beach vorstellte (Details & Bilder dazu hier).

Neuer Mercedes-AMG SL Roadster erhält Änderungsjahr 23/2

Änderungen bei den Ausstattungen

Änderungen gibt es auch den den Sicherheitsgurtfarben in Macchiato, Nevegrau und rot sowie Gelb, die nun auch mit anderen Ausstattungsfarben kombinierbar sind. Das AMG Night Paket II ist nun zukünftig auch in Verbindung mit dem Carbon Paket Exterieur (Code 773) kombinierbar. Parallel ändert sich der Preis für den AMG Tankdeckel, der zukünftig nur noch 116,62 Euro kostet.

Neuer Mercedes-AMG SL Roadster erhält Änderungsjahr 23/2

Symbolbilder: Mercedes-Benz Group AG

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
31 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
Franz Xaver
9 Monate zuvor

im neuen SL sitzt man viel besser als im Alten, aber nach meinem Dafürhalten ist der Kofferraum kleiner, als früher. Gut, dass ich allenfalls ein paar Akten mitnehmen muss, die bequem auf dem Beifahrersitz Platz finden.

eine deutlichere Preissteigerung hätte aber gut getan. So läuft man Gefahr, dass alsbald ein Mitarbeiter im neuen SL vorfährt. Dass muss nicht sein. Da bezahle ich zur Wahrung der Distanz lieber selbst mehr.

Phil
Reply to  Franz Xaver
9 Monate zuvor

Wenn Sie sich nicht ganz sicher sind, ob der Kofferraum nun kleiner ist, lassen Sie diesen wohl stets durch Ihre Bediensteten be- und entladen.
Gut, dass Sie sich in Ihrem SL aber nun chauffieren lassen und auf der Rückbank Ihre Akten studieren können.

harry
Reply to  Franz Xaver
9 Monate zuvor

Hier spricht endlich mal ein richtiger SL Kunde!!!

Bubbasprax
Reply to  Franz Xaver
9 Monate zuvor

Na fürs blöde quatschen gibt es Heute wieder eine 1.

Nobody
Reply to  Franz Xaver
9 Monate zuvor

Großkotz. Diese Mitarbeiter haben ihren SL gebaut. Wenn’s nach mir geht würde jeder einen fahren. Nach ihrer Meinung darf nur jeder reiche Bonze SL fahren und jeder Normalbürger nen Kleinwagen. Ich finde die Leute sollten nach körperlicher Leistung bezahlt werden. Dann würde sie Lupo fahren. Wäre bestimmt mal eine schöne Erfahrung für sie.

RTC
Reply to  Nobody
9 Monate zuvor

Warum sollten Menschen nach körperlicher Leistung bezahlt werden?
Der Hilfsarbeiter, der einen Hauptschulabschluss hat, soll also mehr als ich verdienen, der 2x promoviert, insgesamt 11 Jahre studiert hat und erst mit etwa 30 anfing gutes Geld zu verdienen? Ernsthaft? Dann geh doch mal zum Hilfsarbeiter statt zum Arzt, wenn Du einen Gehirntumor hast. Der kann diesen dann sicherlich problemlos und hochqualifiziert durch seine besondere körperliche Arbeit entfernen. LOL
Das ist genauso ein blöder Spruch wie auch der Unsinn, den dieser Franz Xaver da verzapft hat. Ich halte den SL63 für komplett überteuert und ich kann mir einen leisten.

Engelbert
Reply to  Franz Xaver
9 Monate zuvor

Kofferraum?! Das ist doch kein Lastwagen…
Mein 911 hat gar keinen, wenn ich da unter die Heckklappe schau ist gar kein Platz mehr.
Bei uns fahren sowieso nur die New Money Juristen SL oder Jaguar, Bentley und 911 heben dich ab, sonst nichts. Ich hab bei RR schon meine Flugdrohne bestellt, davon weißt du noch gar nichts… Ich fahr doch nicht merh über Straßen….

Snoubort
Reply to  Engelbert
9 Monate zuvor

Eben, auf den Straßen könnte man ja Wahlmöglichkeit noch Mitarbeitern, äh sorry, Bediensteten begegnen. Nicht auszudenken…

Snoubort
Reply to  Snoubort
9 Monate zuvor

wohlmöglich…

Gernot
Reply to  Engelbert
9 Monate zuvor

Sie schauen selbst unter die Klappe Ihres 911? Das ist unwürdig.

Thomas
Reply to  Gernot
9 Monate zuvor

Nur in den Kofferraum wenn James das Golfbag vergessen hat rauszunehmen

Dr.med. Alexander
Reply to  Thomas
9 Monate zuvor

Den 911 in den ein Golfbag in den Kofferraum passt möchte ich sehen. Die 911-Fahrer transportieren ihre Golfbags auf dem Beifahrersitz.

Snoubort
Reply to  Dr.med. Alexander
9 Monate zuvor

Denke eher dass die Golfsbags der wahre Grund für die enorme Cabrio Quote beim 11er sind 😉

Hotte
Reply to  Franz Xaver
9 Monate zuvor

DFTT

bocksruth
Reply to  Franz Xaver
9 Monate zuvor

Wir haben nicht gleiche Heck , weil ich als Besitzer eines SL r231 finde, dass die Sitze des neuen viel härter sind .
Und der Kofferraum ist viel kleiner und Wahrscheinlich nicht ausreichend , um ihre Dummheit auszugleichen…

Simon.says
Reply to  Franz Xaver
9 Monate zuvor

Okay, beim ersten Mal Xaver bin ich noch drauf reingefallen. Jetzt sollte auch der letzte verstanden haben: Don’t feed the troll.

Irgendwo ging wohl noch nicht die Schule wieder los

Dr.Faltz
Reply to  Franz Xaver
9 Monate zuvor

Das ist eine bekloppte Einstellung, der eine hat nen SL, der andere ein Segelboot der andere 5 gesunde intelligente Kinder, das ist Pluralismus! Man wird sich doch heute nicht mehr über sein (e) Fahrzeuge definieten, höchstens in der Pubertät.

Lackfarbe
Reply to  Franz Xaver
9 Monate zuvor

alterantiv kürzen Sie die Gehälter Ihrer Angestellten.

ez-pz

Mercedes Mitarbeiter
Reply to  Franz Xaver
2 Monate zuvor

Unglaublich so eine Aussage. sind Mercedes Mitsrbeiter Menschen2 Klasse. Schämen sie sich.

Saber
9 Monate zuvor

Mehr Auswahl bei Lack und Holz finde ich prinzipiell gut…

Dr.Faltz
Reply to  Saber
9 Monate zuvor

Man sollte ein Fahrzeug nur nach den Zierelementen und nach der Ambientebeleuchtung aussuchen, für den Rest gibt es ohnehin keine Ersatzteile mehr bei Daimler Benz-
nach 10 Jahren

Südhesse
Reply to  Dr.Faltz
9 Monate zuvor

Daimler-Benz? Wann wurde der Kommentar abgeschickt, 1995?

Dr.med. Alexander
Reply to  Dr.Faltz
9 Monate zuvor

Also gerade Daimler-Benz hat auch für ältere Fahrzeuge und speziell Oldtimer eine vorbildliche Ersatzteilversorgung.

Doc_Blues
Reply to  Dr.med. Alexander
9 Monate zuvor

Als Besitzer eines R 129 und eines CL 215 habe ich ganz andere Erfahrungen gemacht. Vorbildlich ? Das war gestern

Dressler
9 Monate zuvor

Persönlich finde ich den 911er oder den neuen GT viel schöner als den runden SL.
Ist aber wie immer Geschmacksache.
Der GT wird vermutlich ein besserer Wurf für Mercedes AMG werden.

Marc W.
9 Monate zuvor

Also mir gefällt dieser SL außerordentlich gut – innen wie außen.
Bekäme er einen würdigen langlebigen Motor (M256), begänne ich zu sparen (wie seinerzeit nach dem Krieg, pardon Studium).
So aber ärgert man sich darüber, dass schon in 15 Jahren DER DA seltener sein wird als jeder 107 oder 129.

Lackfarbe
9 Monate zuvor

Was wurde eigentlich aus dem Maybach-SL?

Snoubort
Reply to  Lackfarbe
9 Monate zuvor

Die viel wichtigere Frage ist: was macht der Mercedes SL?

harry
Reply to  Snoubort
9 Monate zuvor

Der SL ist kein Fahrzeug für den deutsch/europäischen Markt. In anderen Märkten zB Nordamerika scheint er nicht schlecht zu laufen. Das wissen die bei Mercedes aber auch selber.

Snoubort
Reply to  harry
9 Monate zuvor

Gab dieses Jahr in D immerhin schon über 2.000 Zulassungen, dürfte nicht weit hinter den USA zurückliegen (und danach lange nichts).

Lackfarbe
Reply to  Lackfarbe
9 Monate zuvor

Car and Driver haben in ihrem Kurzartikel „2025 Mercedes-Maybach SL-Class: What We Know So Far“ ein sehr schönes Rendering wie sie sich einen Maybach-SL vorstellen.
Passt alles zusammen und ich würde vermuten, dass sich das Modell so wie gezeigt problemlos in Nordamerika, Asien und dem mittleren Osten verkaufen würde.