BRABUS hat beim smart #1 nachgebessert

Der Tuner BRABUS hat sich jetzt nochmals genauer um das neue smart #1 gekümmert und hat das Fahrzeug nachgebessert – jedoch nur optisch. Die serienmäßigen 428 PS bleiben unverändert.

BRABUS passt das smart #1 optisch nach – mit einigen Designelementen, Felgensatz von BRABUS sowie einigen Änderungen im Interieur. Ebenso verpasst man dem Elektro-Sportler mittels Tieferlegung weniger Luft unter der Karosserie.

Neben einigen Elementen für die Aerodynamik bietet BRABUS neue Front- und Heckspoiler sowie Diffusor. Ebenso neu ins Angebot bietet man eigene gusseigene BRABUS Felgen in 19″ Monoblock Z oder geschmiedete 21 Zoll „Platinum Edition“ Felgen an – wahlweise zusätzlich mit Ventilabdeckung. Um dass Fahrzeug zusätzlich 35 mm tiefer zu legen, bietet man einen Tieferlegungssatz mit an. Für das Interieur gibt es BRABUS-Fußmatten sowie eigene Alu-Pedale sowie hinterleuchtete BRABUS Einstiegsleisten sowie eine Kofferraumauskleidung.

Während man an der Optik des smart #1 BRABUS Modells schraubt, lassen die Bottroper jedoch die Leistung des Allradlers mit serienmäßigen 428 PS unterändert. Ebenso nicht angeboten wird eine typische BRABUS-V-Max Aufhebung für eine Fahrt oberhalb von 180 km/h.

Bilder: BRABUS 

 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
EQ44fahrerd
9 Tage zuvor

SUV tiefer legen… Auf derart clevere Manöver kommt auch nur Smart.
Wie steuert Brabus hier eigentlich den eigenen Teil bei? Das ist doch nur der BRABUS-Labelaudruck, der hier teuer bezahlt wird. Zusammengestanzt wird doch alles in China. Von chinesischen Zuliefererern.

Andreas
Reply to  EQ44fahrerd
9 Tage zuvor

Ja, das ist richtig. Ich war letztes Jahr geschäftlich bei Brabus und habe da auch mal nach dem Smart Brabus gefragt. Sie haben gesagt, das nur die Markenrechte benutzt werden. Design, Logos usw. kommt alles von Smart selbst.

Andererseits war es sehr interessant die „echte“ BRABUS Fabrik zu sehen :-).

Grüße

Adrian
Reply to  EQ44fahrerd
8 Tage zuvor

der ist eh kein SUV. Eigentlich ist das ein hochaufbauendes Schrägheck und der #3 ein Shooting Brake

Stefan Camaro
9 Tage zuvor

Geile Karre, sieht jetzt deutlich sportlicher aus

Felix
9 Tage zuvor

Gefällt mir sehr gut, außer die hervorstehenden Lufteinlässe unter den Scheinwerfern. Gerade auf dem Titelbild sehr seltsam.

PAKO312
9 Tage zuvor

Man darf aber nicht vergessen, dass das oben Gezeigte alles zusätzliche Anbauteile sind, die von BRABUS kommen und diese sich sehr teuer bezahlen lassen.