Die S-Klasse feiert am 15. Mai 2013 in Hamburg Weltpremiere – trotzdessen sind weiterhin die Erlkönige des Fahrzeuges unterwegs. Im Interieur wird scheinbar nicht mehr getarnt, wie die Bilder dieser Langversion (V222) der S-Klasse mit Einzelsitzanlage im Fond und durchgängiger Mittelkonsole zeigen.

Das Fahrzeug, welches auf der schwäbischen Alb abgelichtet worden ist, zeigte sich im Interieur komplett ungetarnt. Von der Ausstattung her verfügte diese Langversion der S-Klasse über den Ausstattungscode (SA-Code) 224 – d.h. First Class Fond: Einzelsitzanlage im Fond und eine durchgängige Mittelkonsole, wie die Kollegen von fuenfkommasechs.de auch bereits festgestellt hatten.

Anzeige:

Gut im Interieur zu sehen ist die Lüftungsanlage des Fahrzeuges mit seitlichen – versenkbaren – Drehknopf, mit den die Luftmenge stufenlos über einen Potentiometer geschlossen und geöffnet werden kann. Die Bedienelemente, das neue Lenkrad mit „Mercedes-Benz“-Schriftzug und die ganze Armaturengestaltung ist auf den Bildern ebenso zu erkennen. Über das Bedienkonzept hatten wir bereits hier berichtet – Details zum Interieur hatten wir hier und hier.

Probesitzen konnten wir im Fahrzeug ja bereits, – und nicht nur die Sitze sind da ein Highlight.

Anzeige:

Die neue S-Klasse ist ab 15.05.2013 bestellbar – und steht am 20.07.2013 beim Händler im Verkaufsraum.

Vielen Dank an die Bereitstellung der Bilder an das Saab & Rover Blog.

Bilder: Saab & Rover Blog

Anzeige:

29 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
Dieter Zetsche
9 Jahre zuvor

Joa sieht schick aus, im Jahr 2014 gibt´s die S Klasse V222 bereits Gebraucht für 25 Prozent unter dem Neupreis bei mobile.de zu Kaufen.

So wie es bei der Alten S Klasse w221 auch war.

Mercedes Autos waren früher einmal Wertstabiler. Deswegen kauft sich heutzutage auch kaum noch einer einen Neuwagen sondern wenn dann Leasingfahrzeuge.

Aber auch die Leasingfahrzeuge sind Neuwagen also kann Mercedes das für sich verbuchen und sagen sie haben so und soviele Autos verkauft.

rf
9 Jahre zuvor

der Wertverlust hat nichts mit der S-Klasse zu tun, annähernd jedes Auto hat i.d. ersten beiden Jahren einen enormen Wertverlust.

Baybee
9 Jahre zuvor

25 % nach einem Jahr ist wertstabil. Bei anderen Fahrzeugen kann man nach einem Jahr 50% abziehen!

elias
9 Jahre zuvor

Wer Gebrauchtwagen mag.

Btw – habe am WE in der Niederlassung wg Mopf 212 vorbeigeschaut und den gesamten Vertrieb in Hochstimmung über den 222er Hymnen singen gehört… die Vorfreude wird langsam richtig groß.

Dominic
9 Jahre zuvor

Der S wird „Das Auto“ 🙂

Versuch mal als Kunde Dein Auto nach 12 Monaten in Zahlung zu geben, dann liegst Du locker bei 40%-50% Wertverlusst.

Daniel
9 Jahre zuvor

Sieht echt gut aus die neue S-Klasse.

melaw
9 Jahre zuvor

Sieht absolut Hammer aus!!

Anzeige:
Bernd
9 Jahre zuvor

ein schönes Auto ( hat ja auch keinen sportlichen Avantgarde Grill :-)!!!). Mercedes könnte so schöne Autos bauen …

Dieter Zetsche
9 Jahre zuvor

Weiss einer wie Teuer die S Klasse sein wird?

Also mit allen extras wie bei der Alten W221 Klasse ca 145.000 Euro?

Dominic
9 Jahre zuvor

ich glaube ca. 5% – 10% über dem alten Listenpreis bei gleicher Ausstattung

Dieter Zetsche
9 Jahre zuvor

OK danke. Ich hoffe Mercedes nimmt dann auch das Komische Savannenbeige aus der Ausstattungsliste als Leder. Denn die meisten kaufen entweder Schwarzes Leder oder Weisses. so wie auf den Obigen Bildern

Alec
9 Jahre zuvor

Die Kopfstützen im Fond:

Monster der Bequemlichkeit :D?

Dieter Zetsche
9 Jahre zuvor

Wer lehnt denn schon den Kopf beim Fahren an? Ich kenne da keinen.

elias
9 Jahre zuvor

… es soll Leute geben die sich in einer S-Klasse fahren *lassen*. Insbesondere in einem V statt W …

Anzeige:
Markus Jordan
9 Jahre zuvor

@elias: Im X222 dann aber ganz sicher, – den V222 und W222 „könnte, wenn man wollte“ ja auch noch selbst fahren….

@alec: Ich hab mich schon in die Kopfstützen im V222 im Fond „gekuschelt“ – ich dachte, ich hab ein Kopfkissen hinter mir,… – hatte ich so noch nicht.

elias
9 Jahre zuvor

also W222 ist definitiv der Selbstfahrer, seh ich auch so.

Alec
9 Jahre zuvor

@Markus: Glaub ich! Die Kopfstützen sehen verdammt bequem aus.

Gibt’s schon Maße für den V222? Die Länge würd mich mal interessieren.

Alec
9 Jahre zuvor

@Markus: Danke 🙂

Dieter Zetsche
9 Jahre zuvor

Bei den Kopfstützen im Fond handelt es sich um die gleichen wie die vorne beim Fahrer. Einziger Unterschied dazu ist es, man kann eine Art Zusätzliche Kopfstütze die Gefüllt ist mit Federn und mit Leder überzogen ist, an die Fond Kopfstützen hinten einhaken. Dazu auch der Lederriemen der wie Oben in der Farbe Weiß ist.

donaldduck
9 Jahre zuvor

wenn man bei den Bildern durchs Fenster einen Polfilter genommen hätte, wären die Spiegelungen nahezu weg…..!

Anzeige:
Lexi
9 Jahre zuvor

@donaldduck, hatte ich auch gleich gedacht, aber in der einen Spiegelung sieht man dass es Smartphone-Fotos sind und Polifilter als App gibts noch nicht 😉

Ansonsten schickes Auto – bin gespannt wenn alle Presseinfos rauskommen!

rf
9 Jahre zuvor

@donald – das dachte ich mir auch 🙂
alternativ mal kurz lightroom drüberrauschen lassen…

elias
9 Jahre zuvor

@donald & rf: wohl wahr, aber der exif container sagt dass es eine coolpix war, sieht auch in der einen Fensterspiegelung danach aus. Für die Kompakten gibt’s glaube ich kaum Filter

rf
9 Jahre zuvor

yo,ist ja nicht weiter tragisch.
schön, daß es überhaupt bilder gibt 🙂

melaw
9 Jahre zuvor

Wenn man das hinterher rausrechnen kann, könnte das doch einfach mal jemand tun 😉

zetsche Dieter
9 Jahre zuvor

Schade das Mercedes nicht das 3 Speichen Lenkrad aus dem neuen SL genommen hat wie es zuerst für die neue S Klasse vorgesehen war. Sondern nun hat es 2 Speichen im Old Look

Anzeige:
Dieter Zetsche
9 Jahre zuvor

Grundversion? kann man sich auch andere Lenkräder nun aussuchen oder wie?

In den Testwagen des W222 war bisher immer das 3 Speichenlenkrad, deswegen wundert es mich auch warum man nun die S Klasse mit einem 2 Speichen Lenkrad ausliefert.

Schade. Naja hat Bentley und Rolls Royce ja auch schon gehabt und wurde scheinbar abgekupfert.