Auch für die Mercedes-Benz C-Klasse ist ab 16. Juni 2017 das Smartphone Integrationspaket (Code 14U) bestellbar – und zwar für alle Varianten (W 205 / S 205 / C 205 sowie A205). Gleiches gilt für den GLC als SUV oder Coupé der Baureihe 253. Die Auslieferung des Paketes, welches jedoch NICHT mit dem COMAND Online kombinierbar bzw. bestellbar ist, erfolgt ab August 2017.

Apple CarPlay und Android Auto in der C-Klasse und GLC
Mittels dem Smartphone Integrationspaketes lässt sich sowohl Apple Carplay, wie auch Android Auto im Fahrzeug nutzen – und entsprechende kompatible Smartphones mit dessen Betriebssystem ins Fahrzeug integrieren und mittels Sprachsteuerung nutzen. Unterstützt werden dabei die wichtigsten Anwendungen und ausgewählte Apps inkl. Navigation für das Radio Audio 20 (Ausstattung Code 520 bzw. 522). Durch die Verbindung zum Smartphone besteht somit Zugang zu aktuellster Software und Daten sowie Kontaktdaten, Telefonie/FaceTime und Messaging.

Um eine Ablenkung des Fahrers während der Fahrt zu vermeiden, wird jedoch auf eine vollständige Duplizierung der Smartphone-Inhalte verzichtet. In Verbindung mit dem COMAND Online System ist das Paket nicht kombinierbar.

Anzeige:

Das Paket ist für jede Motorisierung zum Aufpreis von 416,50 Euro optional erhältlich.

Bilder: Daimler AG

16 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
Chris
3 Jahre zuvor

Warum ist das System denn in den genannten Baureihen nicht mit Comand kombinierbar? Geht doch in vielen anderen Baureihen auch…

MarcB
3 Jahre zuvor

Schade , immer noch nicht im Konfigurator und in der Preisliste online hinterlegt ….

Chris
3 Jahre zuvor

Warum ist das Paket nicht mit Comand kombinierbar? Das ist doch bei den anderen Baureihen auch möglich…

Chris
3 Jahre zuvor

Wieso ist denn die Kombination mit Comand Online nicht möglich? Diese gibt es bei anderen Baureihen doch auch…

Dr U Kamphausen
Reply to  Chris
3 Jahre zuvor

das wissen nur die götter und ggflls herr zetsche…, ernsthaft: ich halte es für “eigenartig”, dass die combi mit com lnl nicht erlaubt ist. Wen wundert es?? Mich wundert bei Daimler nix mehr, uumal Antworten von der sog Kundendienstzentrale nicht zu erwarten sind.
Schade, dass DB seine Kunden nur für die Werbung interessant findet

Fritz
Reply to  Chris
3 Jahre zuvor

Hallo,
siehe hierzu Preislisten-Auszug A-Klasse Inhalte von COMAND:
COMAND Online
onlinefähiges Multimediasystem mit Media Display 20,3 cm (8″), Bedienung per Bedienelemente
am Gerät, Multifunktionslenkrad, Controller und Sprachbedienungssystem LINGUATRONIC,
Festplattennavigation mit Satellitenkarten-Darstellung, Bluetooth®-Freisprechanlage, Smartphone-
Integration,
Fazit: ist Bestandteil von COMAND und kann somit nicht nochmal bestellt werden

Christian
3 Jahre zuvor

Kann man das für den S 205 nachrüsten?

MrUNIMOG
3 Jahre zuvor

Ganze drei Jahre, nachdem man CarPlay ganz stolz als erster Hersteller IN DER C-KLASSE präsentiert hat! Bravo…

Irgendwas läuft da doch schief. Und dass es mit dem COMAND nicht zusammen geht, auch unverständlich.

mb190e
3 Jahre zuvor

Herzlich willkommen im 21. Jahrhundert!

Nix
3 Jahre zuvor

Das Smartphone Integrationspaket, ist echt nur ne Spielerei was echt niemand in ner C-Klasse braucht.
A-Klasse… Ok, lass ich mir einreden.

Aber wer sich hier zu Tode wartet, dass es endlich in der C-Klasse kommt… Sorry, das versteh ich wahrscheinlich nicht, da ich einen Sinn im Leben habe 😀

mehrzehdes
3 Jahre zuvor

wer das smartphon-integrationspaket hat, wird feststellen, es ist keine integration. es sind zwei welten – entweder läuft das smartphone-programm – android auto/apple car play oder die bordanlage. das heißt, comand ist ohne funktion, wenn man das paket nutzt. insofern ist es eine preiswerte alternative zusammen mit audio 20. oder man nutzt es für eine bessere navigation als vielfahrer. denn die daimler navigation in allen baureihen ist von der routenführung her oft ein trauerspiel. egal wie echtzeit angeblich die verkehrsinformationen sind. insofern ist man bei der c-Klasse auf dem richtigen weg, das gar nicht mit comand anzubieten.

Hasan Tosun
3 Jahre zuvor

Ist das Integrationspaket für die E-Klasse (Audio 20) nachrüstbar? Vielen Dank vorab

Hasan Tosun
3 Jahre zuvor

Ist das Integrationspaket für die neue E-Klasse nachrüstbar? Vielen Dank vorab!

Gott fried mit Daimler
3 Jahre zuvor

Immerhin bietet Mercedes jetzt eine Apple/Android Integration an und lässt ihre Fahrzeuge damit aufwerten. Sie haben die digitale Welt bisher vollkommen verschlafen. Das Navi ist eine Geduldsprobe, die Bedienung des Systems unterirdisch, was auch für Fahrzeugeinstellungen gilt. Weniger Einstellmöglichkeiten als die Konkurrenz, keine intuitive Bedienung, mäßige Assistenzsysteme, etc.
Dabei geht es maßgeblich um erweiterte Sicherheit, was bedeutet, dass man eben nicht durch schlechte Menüführung bei der Fahrt abgelenkt wird.
Wer andere Hersteller kennt und Wert auf die neue technische Welt legt, ärgert sich hier von Beginn an.. und das für 60T€ in meinem Fall. Das hat mit Premium nichts mehr zu tun.
Aus der A-Klasse kenne ich Apple Car Play: allein der Zugriff auf Google Maps und die Musik Apps zeigt, wie gut es laufen kann.
Es gibt derzeit kein genaueres Echtzeit-Navi als Google Maps allein aufgrund der massiven Anzahl an Android/Apple Geräten mit dieser App.
Wer in der C-Klasse auf die Musik des Smart Phones zugreifen möchte, ist ständig mit Suche und Gefummel im Menü beschäftigt!

Alex
3 Jahre zuvor

Hallo

hat jemand eine verlässliche Auskunft was nun machbar ist oder nicht?
Hab seit 3 Wochen einen C63S Limo. Leider konnte man erst ab März die Smartphone Integration buchen.

Das ganze interne System von Mercedes ist der Witz. Die Navi der totale Müll, die Menüführung ein Witz, und ich weiß nicht wie oft mich die Navi schon was weiss ich wohin geschickt hat. Als Audi Fahrer mit Virtual Cockpit komme ich mir vor, wie in 1995 zurück versetzt. War heute bei Mercedes. Laut einem Mechaniker kann man das nachrüsten, indem die USB Einheit ausgebaut wird und dann 4 Stunden Update drauf muss. Ich habe auch das Command. Aber man kann das Teil nicht bestellen. Der Mechaniker meinte, er klärt das und ruft mich an. Da bin ich mal gespannt. Ein Witz aber was man mit einem 110T EURO Auto dem Kunden da hinstellt. Motor hin oder her. Mehr Technik Update wäre wünschenswert.

Weiß nun jemand mehr ???

Gruss

Svein Olsen
2 Jahre zuvor

Hallo
Ich habe eine GLCe Cupe 2017 und komme aus Norwegen, ich fahre in den Urlaub und werde Ende Juni für drei Tage in Deutschland sein. Gibt es irgendeinen Platz an dem ich kommen kann und mein Auto auf das Android Apple Carplay upgraden lässt. Hat jemand eine Antwort, bin ich sehr dankbar.