Nun sind höchstwahrscheinlich wieder Bilder aufgetaucht, die die Prospektbilder des Mercedes-Benz CLA (C117) zeigen – könnten. Offizielle Bilder vom CLA wird es erst im Januar geben.

Die Bilder, die auf den Seiten von worldcarfans.com aufgetaucht sind, zeigen ein Fahrzeug , welches mit kürzlich veröffentlichen Bilder der Fotoshootings in Island vom CLA übereinstimmen könnten.

Anzeige:

Ob es sich hierbei jedoch um offizielle Fotos handelt, oder gar ein Fake – können wir aktuell nicht umbedingt sagen. Schlecht aussehen tut das Fahrzeug auf alle Fälle nicht – jedoch sind die Bilder eher von minderer Qualität, um genaues beurteilen zu können. Durchaus möglich, das sich hier jedoch jemand am PC die Mühe gemacht hat, ein realistisches Bild des Fahrzeuges zu erstellen. Von Seiten des Konzerns wird man wohl keinerlei Aussagen dazu finden, da auch die Vorstellung des Fahrzeuges noch ein wenig auf sich warten lässt.

Wir sind bislang nur im Erlkönig mitgefahren, vom Interieur her könnte das Fahrzeug jedoch durchaus der CLA sein. Angaben zu den Motoren hatten wir bereits hier. Für eine genaue Einschätzung der Optik des CLA warten wir jedoch die ersten offiziellen Bilder des Fahrzeuges ab.

Die Weltpremiere des CLA – Baureihe C117 – ist nicht auf der NAIAS 2013 in Detroit. Produziert wird das Fahrzeug – ausschliesslich – in Ungarn im neuen Mercedes-Benz Werk Kecskemét. Bestellfreigabe erfolgt am 14. Januar 2013 – die Auslieferungen am 13.04.2013.

Bilderquelle: worldcarfans.com

78 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
KF
8 Jahre zuvor

Schickes Teil!
Und hier stimmt auch der Anschluss von Türen und Instrumententafel. Der „Bruch“ bei der A-Klasse gefällt mir nicht.

Christian
8 Jahre zuvor

Warum nur passieren solche Vorab-Bildenthüllungen immer nur bei Mercedes-Benz und nie bei den Kollegen aus München oder Ingolstadt?

Mir schwant da die Vermutung, es gibt ein paar Kollegen, die keine Loyalität besitzen, um die Informationen, die sie vorab bekommen für sich zu behalten. Im günstigsten Fall handelt es sich um Praktikanten, die so einen Mist verzapfen, denen man mal deutlich machen sollte, was eine Verschwiegenheitserklärung ist.

Manuel
8 Jahre zuvor

Als ob das Fake Bilder sind…
Sind ganz sicher echt 😉

Scorpio
8 Jahre zuvor

Schon wieder solche komischen Sportsitze! 🙁 Ich hoffe den wird es auch mit normalen Sitzen geben.

Genius
8 Jahre zuvor

A45 erst im September :((( Die Karre oben ist ein Traum!!! Version ‚Sport‘ sofort zum Erscheinungstag lieferbar?

Markus Jordan
8 Jahre zuvor

@genius: Beim CLA C117 wird es direkt keine „SPORT“-Bezeichnung geben. Die 211PS-Variante kommt zum Start, ob dieses Modell dann aber auch den „Boost“ des A250 SPORT haben wird, kann ich nicht sagen (ich gehe aber stark davon aus – wenn nicht beim CLA, wo dann?)

Genius
8 Jahre zuvor

Komisch genug das der C 250 Coupé Sport kein Boost hat, warum auch immer …

Racer1985
8 Jahre zuvor

Kein CLA 250 Sport? Dann bin ich mal gespannt wegen dem Diamantgrill. Serienausstattung ist der bestimmt nicht.

harry
8 Jahre zuvor

Wann kann Ich den CLA 45 AMG bestellen?

Markus Jordan
8 Jahre zuvor

Können wir so nicht sagen – wir haben noch keine Serienvariante des CLAs sehen können. Der Diamandgrill ist auf alle Fälle im C117 verfügbar, wo auch immer. Wir denken, der CLA 250 wird wohl schon ein SPORT sein – genaues wissen wir noch nicht (genannt wird er wohl so dann aber nicht..).

Wir warten alle Infos und die Preisliste ab.

MBlue
8 Jahre zuvor

Meine Information ist, dass der Diamantgrill bereits Bestandteil des AMG-Sport Paket ist!

Genius
8 Jahre zuvor

Warum sollen den A45 und CLA45 zusammen im Herbst raus kommen x_X

Ps: glaubt ihr nicht auf den Bildern ist der CLA45?

Daniel
8 Jahre zuvor

Gut gelungen der CLA, wird bestimmt den ein oder anderen Kunden einer anderen Marke anlocken.

Engelbert
8 Jahre zuvor

Was für eine gequirlte Scheisse! Die sind wirklich nicht mehr ganz sauber bei meiner (ehemaligen) Lieblingsfirma! Dieses Bild von schräg vorne… Krank!

Michael
8 Jahre zuvor

Ich kann mir kaum vorstellen, dass die nächste C-Klasse noch besser aussehen kann. Daher habe ich die Sorge, dass dieses Modell ein Schuss ins eigene Bein ist =\

Marc W.
8 Jahre zuvor

Der 205 muss nicht schöner werden, er muss mehr Mercedes sein. So mancher Altmarkenfan dürfte sich wieder ein unaufgeregt-souveränes Design wünschen, wie es ein 114, 123 oder 126 darstellten und heute vielleicht ein Jetta oder Oktavia bieten…

Felix
8 Jahre zuvor

@Engelbert
Volle Zustimmung

Ich kann leute wie Michael nicht verstehen. „Ich kann mir kaum vorstellen, dass die nächste C-Klasse NOCH besser ausehen kann“?????

Ehrlich mal: Zu so einem Auto hätte man früher Japaner gesagt.

Mittlerweile sehen die Asiatischen Autos besser aus.

Herr B
8 Jahre zuvor

Gefällt mir sehr !!

Marco
8 Jahre zuvor

An alle Designignoranten: Ihr habt es anscheinend immer noch nicht kapiert!!! :-/
Ein Autokauf ist eine emotionale Entscheidung!!! Das Design eines solchen Modells muss Begehrlichkeit und vor allem Sportlichkeit ausstrahlen und genau dies macht der C 117.
Die Zeiten von biederem Opa- bzw. Rentnerdesign ala W/S/C 123, 124, 126 etc. sind zum Glück vorbei!!! Denn damit ködert man heutzutage keine (jüngeren) Käufer mehr!
Genau dieses Klientel nimmt jetzt aber durch das neue Design mit der Handschrift von Herrn Wagener zu und das ist auch gut so!
Hoffentlich bleibt diese Design-Koryphäe Daimler noch lange erhalten! Meine Anerkennung hat er!!!

Markus
8 Jahre zuvor

@ Marco: Du sprichst mir aus der Seele 🙂 Für mich als junger Verkäufer des Sterns war bzw. ist es schwierig Fahrzeuge zu verkaufen, die mir persönlich nicht gefallen oder nicht mehr zeitgemäß aussehen. Daher ist die Design-Trendwende ein echter Segen für und meine Kollegen und mich, wenn man sich mit den Produkten identifizieren kann und der Job dadurch mehr Spaß macht 🙂

Marco
8 Jahre zuvor

@ Markus: Vielen Dank für Dein Beipflichten, verehrter Kollege! 😀

Genau diese Design-Trendwende war in unserem Produktportfolio auch bitter notwendig!!! Und so sieht das der überwiegende Teil meiner Kollegen, vor allem, aber der des Altersspektrums zw. 20 und 40, der ich auch angehöre.
Lebt also nicht in der Vergangenheit!!!

Hr.Schmidt
8 Jahre zuvor

Werte Sternenfreunde, vom Forschungsfahrzeug bis zum Serienprodukt – ein Automobil wird stets sinnlich wahrgenommen. Seiner emotionalen Wirkung kann sich niemand entziehen. Lange bevor man überhaupt von technischen Daten oder Innovationen weiß, wird allein durch die Erscheinung – also durch das Design – Begehrlichkeit geweckt. Design soll aber auch Leidenschaft wecken und die Begehrlichkeit für ein Modell.
Ja, es darf auch darüber gestritten werden, aber dem Verkäufer nimmts doch keiner übel, wenn er auch noch Spass und Stolz zeigt, wenn er verkauft. Sicher kann man das nicht von allen Herstellern sagen, ich bin überzeugt, auf MB trifft es zu.
Es ist nicht erheblich wie Audi, BMW etc. es tun, wichtig ist, wie die Formensprache von MB ankommt. Deshalb schaue ich auch in diesen sehr guten Blog, es interessiert mich, ob andere auch so denken wie ich. Wenn nicht, dann eben nicht,jeder nach seiner Fasson.
Es ist doch sehr interessant, wie alle den neuen Modellen entgegenfiebern, es kaum erwarten können.Seid sicher, auch die anderen Hersteller schauen akribisch auf MB, ein alter Trainer von MB hat mal Anfang der 90er zu mir gesagt, „wir erzählen den Kunden und Interessenten was an unseren Modellen so einzigartig und zukunftsweisend ist, das weniger gute erklärt dann der Wettbewerb, konzentrieren wir uns auf das erstere.“ In dem Sinne, Frohe Weihnachten.

Maxi
8 Jahre zuvor

Das Fahrzeug ist zumindest mit AMG Paket zu überzeichnet, da fehlt die Ruhe und Eleganz im Design ( Jaa ein Auto kann auch ohne x-Lichtkanten und Sicken sportlich und jugendlich wirken !!! ). Und kommt mir jetzt bitte nicht mit “ das muss junge Käufer “ anlocken. Ich bin 20 und zähle in ein paar Jährchen durchaus zur Zielgruppe die damit angepeilt werden soll, aber das was sich grade Wagener und Co. ausdenken…peinlich.

Manuel
8 Jahre zuvor

Also im Grunde finde ich das Design von A, B und CLA gelungen, kann aber Maxi zustimmen, das AMG Paket wirkt bei A und CLA fast schon als zu viel des Guten.
Aber zum Glück kann man sich ja auch für die normale Variante entscheiden, die ja auch schon teilweise sichtbare Endrohre hat. So ist dann schon was für jeden Geschmack dabei, wird sicher beim CLA auch so sein.
Wie der 45 AMG sich im Styling dann davon noch wirklich absetzen soll, weiß ich allerdings auch nicht wirklich…

Marco
8 Jahre zuvor

Gerade die AMG Sport-Lines bzw. -Pakete machen den Reiz aus, da man hier endlich mal Mut gezeigt und solch ein expressives Design realisiert hat.
Die Kunden bezeugen das jeden Tag aufs Neue UND darauf kommt es an!
Solch ein jugendlicher Enthusiasmus ist der Marke noch nie entgegengebracht worden wie das bei der A-Klasse (W 176) der Fall ist!!!
Also Mut zu Neuem … weiter so werter Kollege Wagener und Co.!!! 😀

Marco
8 Jahre zuvor

Ich finde gerade die AMG Sport Lines bzw. -Pakete machen den Reiz aus, da hier endlich mal Mut bewiesen wurde und ein äußerst expressives Design realisiert wurde!
Dies bezeugen mir die Kunden jeden Tag aufs Neue UND darauf kommt es an!
Der Marke wurde noch nie so viel (jugendlicher) Enthusiasmus entgegengebracht wie bei der A-Klasse (W 176).
Also nur Mut zu Neuem … weiter so werter Kollege Wagener und Co. Wir sind auf dem richtigen Weg der Konkurrenz aus München und Ingolstadt wieder das Fürchten zu lehren!!! 😀

Rylex
8 Jahre zuvor

Beim ganzen hin und her um das Design muss auch gesagt werden, dass es auf die inneren Werte ankommt. Das Auto mag von außen richtig schön aussehen, aber wenn die Platzverhältnisse ähnlich sind, wie in der normalen A-Klasse (auf den Vordersitzen), dann ist das ein No-Go! Sardinenbüchse lässt grüßen, egal was die anderen sagen.
Anders ist es bei der neuen E-Klasse (Facelift)… dort mag der Innenraum hochwertiger sein, denn je – die Technik hat mich sowieso seit jeher überzeugt… ABER das Außendesign vom E-Klasse Facelift geht gar nicht. Da gibts asiatische Autos, die wesentlich besser aussehen. Und ich verstehe nicht, wie man die derzeitig noch aktuelle E-Klasse nicht schön finden konnte. Das war eines der schönsten Autos überhaupt. Eben noch kein gequirlter Gorden Wagner Einheitsbrei…

Der CLA sieht gut aus… wenn er innen mehr an die B-Klasse rückt vom Raumgefühl auf den Vordersitzen, dann kann das was werden. Wenn es wie bei der A-Klasse ist, dann sage ich für mich: Nein Danke!

In diesem Sinne – frohe Weihnachten!

Rylex

Dreikommanull
8 Jahre zuvor

Der CLA der hier zu sehen ist, ist ein gewöhnlicher 250er mit „AMG Sport“ Paket… erkennbar auch an den speziellen AMG-Felgen (mit Logo).
Der Innenraum ist von den Längen- und Breitenabmessungen recht nahe am W176, von der Sitzhöhe ist der CLA aber noch etwas enger und geht mehr auf Tuchfühlung mit dem Fahrer, es ist ein viertüriges Coupé, ein 2+2 Sitzer und sicher keine B-Klasse (@Rylex) die ja innen riesig ist… (ich bin 1,90m!).
Der CLA wird ein Super Auto dem die Konkurrenz erst einmal nichts entgegen zu setzen hat… 🙂

Es soll übrigens wohl 5 Ausstattungspakete für den CLA geben… kann es gar nicht mehr erwarten hier mehr zu erfahren…

Marco
8 Jahre zuvor

Mit diesem Modell lehren wir der Konkurrenz aus München und Ingolstadt wieder das Fürchten!!! ;-D

campari34
8 Jahre zuvor

Welches Japanische oder auch Asiatische Auto ist bitteschön schön ?? Ich kenne keines – Nur ein Unterschied: Innen ist es auch noch unansehnlich.

Torx
8 Jahre zuvor

Der CLA ist ein schönes Auto, das sich erfreulich von dem langweiligen Design der Konkurrenz abhebt. Das minimalistische, funktionalisitische Industriedesign von VW und allen Derivaten geht mir langsam echt auf den S…! Je weiter die Einführung der MQB-Plattform bei VW voranschreitet, desto ähnlicher und langweiliger werden die darauf aufbauenden Autos. Bei MB polarisieren die Autos wieder stärker – eine Japanisierung kann ich darin aber nicht erkennen. Der CLA wird sich sicher gut verkaufen und die Abgrenzung zur C-Klasse wird durch Größe, Ausstattung und Antriebskonzept schon sichergestellt und wenn die neue C-Klasse so kommt, wie es die einschlägigen Blätter unken, dann wird die neue C-Klasse auch wieder mein Auto.

Rama
8 Jahre zuvor

@[email protected] warum muss man in Blocks wie diesen, immer so beleidigende und unqualifizierte Aussagen lesen, dazu will ich sagen, wenn ein das Auto nicht passt, sollte man es nicht kaufen.
Kritik ist gut und wichtig, aber nur wenn sie aussagekräftig und auf Fakten beruht, auf alles andere, kann jeder verzichten.
Zu den jugendlichen Verkäufern der Hauses MB möchte ich sagen, es ist verwirrend für mich, wenn ich lese das Sie sich nur auf das Design Ihres Unternehmens beziehen, wenn sie von Enthusiasmus reden.
Denn auch andere Unternehmen haben ideenreiche und schöne Fahrzeuge in Ihrem Portofolio.
Ich denke man sollte die gesamte Philosophie, des Produktes und des Unternehmens ( was durchaus auch Anlass zur Kritik gäbe)sehen.
Denn da gibt es sehr viel mehr Aussagen, einen Kunden zu gewinnen, und an das Unternehmen zu binden, als vergängliches Design.
Siehe zb. geschichtliche und zukünftige Entwicklung (Airbag, ESP, Nachtsicht, Hilferuf, Unterboden,E-mobiltät etc.etc.) oder Ausstattung.
Denn im Haus MB kann ich als Kunde vom Grundmodell mit einzelnen Extras bis über Pakete (zb Urban/Sport/AMG) als auch Designo(spez. Sonderwünsche) alles abdecken was ich als Kunde an Exclusivität habe.
Ich denke das gesamt Produkt sollte gesehen werden, mit allen seinen Ideen, und wenn ich sechs Kinder habe, sollte ich nicht an dem Kofferraum einen SL mäkeln.
Gruß und guten Rutsch.
Rama

campari34
8 Jahre zuvor

Und es sind immer die selben, die sich negativ ueber diese Produkte aeussern. Vielleicht auch eine Art Ersatzbefriedigung. Ich vermute, dass sich keiner dieser Auffaelligen einen neuen Mercedes-Benz leisten koennen.

Rylex
8 Jahre zuvor

@Rama: Blogs schreibt man mit „g“ und nicht mit „ck“…

@campari: Ach nur weil ich eine andere Meinung habe als Du und mich negativ über Produkte dieser Marke äußere, geilst Du dich daran auf und machst mich schlecht? Damit disqualifizierst Du Dich selbst – warum? Weil Du selbst NICHT besser bist und anscheinend schon seit dem Kindergarten nicht mit Kritik umgehen kannst. Denn eine Ersatzbefriedigung ist das für mich nicht. Und das jemand daraus schließen kann, dass ich mir keinen neuen Benz leisten könnte, finde ich ja mal das Allerletzte. Erstens kann ich das sehr wohl – zweitens geht Dich mein finanzielles Umfeld einen Sch…dreck an! … und drittens habe ich nie gesagt, dass alle Autos von Mercedes-Benz schlecht aussehen.
Ich darf hier meine Meinung ebenfalls frei äußern und deswegen gefällt mir die A-Klasse nicht – was ich auf Fakten stützen kann und nicht auf dummes Gelaber. Ich habe mich in die A-Klasse reingesetzt… solltest Du evtl. auch mal machen. Da drin fühlt man sich wie in einer Sardinenbüchse – das kann man nicht mehr schön reden. DIES ist meine Meinung und sie muss Dir nicht passen. Wenn Dir das Auto gefällt, dann kauf’s Dir doch und verschon mich damit, dass Dir meine Meinung nicht passt. Denn selbst im alten R171 war das Raumgefühl auf den Vordersitzen besser als in der neuen A-Klasse.
Die B-Klasse ist mit eines der besten letzten neuen Autos von Mercedes-Benz vor allem wegen dem Raumgefühl.
Das E-Klasse Facelift ist hässlich (von außen)… über Geschmack lässt sich streiten. Das beziehe ich auf die neue Front, die mir absolut nicht gefällt – das ist meine Meinung. Ich habe geschrieben die Technik ist bei Mercedes über jeden Zweifel erhaben also bitte ich Dich inständig mal lesen zu üben und hier nicht mit dummem Gelaber andere Leute niederzureden nur weil sie nicht Deiner Meinung sind.

Und wenn Ihr hier alle immer nur hören wollt, wie toll doch die Mercedes-Benz Produkte sind, dann tut ihr mir alle wirklich leid dann beweihräuchert Euch nur weiter und lebt in Eurer Traumwelt… denn die Konkurrenz schläft nicht! Und Audi und BMW verkaufen weltweit (laut AMS) sowieso schon mehr Autos als Mercedes-Benz.

Rylex

harry
8 Jahre zuvor

@Rylex: Amen

Das Audi mehr Autos verkauft glaub ich nicht!!! Die haben minimal höhere Absatzzahlen weltweit. Audi verschenkt ihre Autos zum Teil in China an Parteifunktionäre und haben gute Beziehungen zum Parteiapparat!

Achim
8 Jahre zuvor

@Rylex:
Sie werden aber doch wohl einsehen, dass es an dieser Stelle schon vielen aufgefallen ist, dass immer wieder die gleichen Personen negative Stimmung verbreiten! Gegen konstruktive Kritik hat ja niemand was, wenn sie denn auch wirklich konstruktiv ist. Sie hingegen beleidigen die Leute regelrecht und bejauchzen regelrecht die Konkurrenz. Die es für mich so gar nicht gibt… Unsere Klientel ist ein völlig andere als bei VW (denn mehr ist ein Audi ja nicht) oder BMW. Die Markenphilosophie ist eine ganz andere, weswegen Vergleiche der Presse meist hinken. Verkaufszahlen sind eigentlich nur für die Aktionäre von Bedeutung oder zum Erreichen eigener Ziele. Würde Mercedes-Benz im Extremfall weltweit die meisten Autos verkaufen, wäre es doch nichts besonderes mehr! Und unsere Fahrzeuge dürfen auch nicht zum gleichen Preis verkauft werden. Wichtig ist nur, dass unsere Kunden zufrieden sind, Freude an Ihrem Mercedes haben und er seinen Zweck erfüllt. In 99% der Fälle ist dies auch so. Einige Querulanten hat man immer, aber die haben alle anderen auch. Über deren Beweggründe kann ich nur mutmaßen. Im Falle jener, die hier immer wieder zu Beleidigungen greifen müssen ist die Sache in meinen Augen hingegen klar: Sie haben den Sinn des Blogs, als auch das wofür Mercedes-Benz steht, einfach nicht verstanden! Der Blog heißt, ja richtig: Passion! Was bitte haben permanente, unnütze Kommentare, teilweise unter der Gürtellinie mit Passion zu tun? Richtig: NICHTS! Was denken Sie damit zu erreichen. Ich denke folgendes: Der Vorredner, der vom nicht erfüllbaren Fahrzeugwunsch ausgeht hat schon recht. Für mich nur der pure Neid! Kann man etwas nicht haben, macht man es auch jenen madig die es sich leisten können nur um sich besser zu fühlen. Es tut mir sehr leid für Sie, aber so sehe wohl nicht nur ich das. Es steht Ihnen doch frei, sich in den einschlägigen Blogs der ach so viel besseren Konkurrenz auszutoben. Ich wünsche Ihnen trotzdem noch ein frohes Fest und bitte suchen Sie sich Hilfe. Im Namen aller hier sage ich dafür schon einmal: DANKE!

sternchen
8 Jahre zuvor

Ein wunderschönes Auto !!! Hoffentlich bald in der Kombination Diesel und 4-MATIC !

Rama
8 Jahre zuvor

@Rylex vielen Dank, Sie haben völlig Recht mit der Aussage das dieser Blog mit g geschrieben wird, insofern bin ich lernfähig, und auch nicht mit dem Makel der Unfehlbarkeit geboren.
Nichts destotrotz hätte ich mir gewünscht gerade mit jemanden wie Ihnen, eine fachkundige Auseinandersetzung zu führen, aber gerade darin enttäuschen Sie mich ua.mit Ihrer letzten Behauptung, das es eine fachliche Aussage wäre, ich zitiere „Da drin fühlt man sich wie in einer Sardinenbüchse – das kann man nicht mehr schön reden.“ und untermauern Ihre Aussage damit, das Sie sich reingesetzt haben, und empfahlen dem Leser @campari34 das selbige zu tun.
Entschuldigen Sie @ Rylex aber Fakten wären gewesen, Sie hätten vergleichende Maße hinzugfügt, und nicht subjektive Aussagen, die nichts anders als vermutungen über Ihre Konfektionsgrösse zulassen.
Ich von mir kann jedenfalls sagen, (Subjektiv, was ich aber auch objektiv untermauern kann) (183cm über 100kg) ich fühlte mich nicht wie in einer Sardinenbüchse, und im Vergleich zu evtl. Mitbewerbern schon gar nicht.
Ach ja und noch etwas, ob etwas schön oder hässlich ist, liegt im Auge des Betrachters, (empfinde MB Autos immer schon bemerkenswert ästhetisch, vor allem bei zweiten oder dritten Blick) aber vorallem fahre ich Produkte aus dem Haus MB aus wirtschaftlichen und fortschrittlichen Gründen(zb.hoher Wiederverkaufswert), und nicht wie von Ihnen behauptet, weil ich (kann mit der Aussage garnichts anfangen) Autos toll finde, oder mich damit beweihräuchern müsste.
Mfg
Rama

Markus Jordan
8 Jahre zuvor

@sternchen: da würde ich den CLA220CDI 4MATIC BlueEFFICIENCY mit 170 PS und CLA 200 CDI 4MATIC BlueEFFICIENCTY mit 136 PS abwarten, – die könnten 2014 ja kommen 🙂

Otti
8 Jahre zuvor

@ Markus Jordan: ich hoffe, dass MB die 4Matic Strategie ausweitet. Zumal angeblich bereits 30% der BMW Modelle X-Drive Modelle sind. Und BMW jetzt auch den 1er als X-Drive anbietet.

Markus Jordan
8 Jahre zuvor

Ja, Daimler rollt 4MATIC 2013 weiter aus, so wurde mir das beim Winterworkshop zuletzt auch bestätigt.

CK
8 Jahre zuvor

Wie viele bin ich sehr gespannt auf die echten AMG Varianten.
Hier ist ja auch „nur“ die AMG Sport Variante zu sehen, als Designlinie schon der Hammer. Die schwarzen Vielspeichenräder sind schon am A der Knaller. Hier auch wirklich toll…

sternchen
8 Jahre zuvor

…bis 2014 ist noch eine lange Zeit. Sehen Sie realistische Chancen, dass der CLA 220 CDI 4MATIC bereits in 2013 lieferbar sein könnte?

etagenyeti
8 Jahre zuvor

Sehr schön! Und wenn man sich die Kommentare durchliest: Der CLA polarisiert… und das schadet meiner Meinung nach überhaupt nicht… hat dem CLS (C219) seiner Zeit auch gut getan 🙂

Rylex
8 Jahre zuvor

Ja, OK ich sehe ein, dass ich mich im Ton vergriffen habe.
Mich hat zusätzlich zu dem normalen Weihnachtsstress einfach die Tatsache aufgeregt bzw. es kam so rüber als ob man hier nicht Kritik an Mercedes-Benz Produkten üben dürfte. Trotzdem hab ich mich da zu sehr reingesteigert und bitte um Entschuldigung.

Um nochmal auf das Thema A-Klasse zu kommen, die ja mit dem CLA verwandt ist. Mit Raumgefühl meinte ich die Problematik, dass die Scheibe flacher steht und die Dachlinie flacher verläuft. Was ja im Sinne der Aerodynamik sehr gut und auch im Sinne des Designs gut ist. Dadurch das die Scheibe flacher steht, wird das „Sichtfenster“ kleiner. Ausgemessen habe ich nicht, auch nicht die Maße im Innenraum. Ich habe in der neuen A-Klasse immer das Gefühl das ich mir den Kopf stoße, auch wenn noch gut Kopffreiheit vorhanden ist. Das liegt auch einfach wie gesagt an der flachen Scheibe, dass man speziell im Stirn-Bereich etwas eingeengt ist. Da hilft nur den Sitz deutlich weiter nach unten stellen. Jedoch leidet die Übersichtlichkeit (v.a. nach hinten) unter den kleinen Fenstern meiner Meinung nach. Die Sportsitze hinterlassen einen guten Eindruck, der leider durch die nicht verstellbare Kopfstütze für mich subjektiv abgewertet wird. Meine subjektive Meinung: Trotzdem sind die Sportsitze besser und bequemer als die normalen Sitze. Und was gesagt werden muss: Welten besser als im ganz neuen Golf!

Das Audi auch „nur“ VW ist, ist mir bekannt und ich bin bei Weitem kein Audi/VW Fan. Das Mercedes einen höheren Preis für seine Produkte verlangt sehe ich nicht negativ. Wenn die gebotene Leistung und der Service stimmt, ist das gerechtfertigt.

Gut mein Anspruch für diese „Klasse“ von Fahrzeug ist evtl. etwas überzogen. Aber ich bin mit dem Raumgefühl in meiner C-Klasse sehr (!!) zufrieden (W204 FL EZ Okt 2011). Der neue CLA gefällt mir von außen richtig gut und geht ja auch in die Richtung CLS… aber auch hier wollte ich eben anmerken, dass das flache Dach und die flache Scheibe nicht immer nur Vorteile haben. Vom Design/Aerodynamik super – keine Frage. Für die Übersicht leider eher schlecht. Ein Beispiel: Mir gefällt das Mercedes C-Klasse-Coupe von außen deutlich besser als die Limousine. Aber durch das flachere Dach war das Raumgefühl für mich schlechter, so dass ich mich für die normale Limousine entschieden habe – grad auch weil das Coupe kein 4MATIC hatte.

Gut dagegen finde ich, dass Mercedes mehr 4MATIC-Varianten anbieten wird. Denn ohne 4MATIC möchte ich nicht mehr fahren wollen!

Also ich sehe ein, dass ich durchaus von Zeit zu Zeit Mist baue und auch Äußerungen von mir gebe, die so gar nicht in Ordnung sind. Ich hoffe das meine subjektiven Ausführungen oben bezüglich A-Klasse jetzt etwas sachlicher waren.

Und ich möchte mich nochmal ganz bewusst für meine Wortwahl und die etwas überspitzen Äußerungen entschuldigen.

Viele Grüße und guten Rutsch!

Rylex

Bernd
8 Jahre zuvor

Als Mercedes noch Marktführer war haben sie aus der Stärke heraus Design gemacht das Anfangs oft nicht sofort ansprechend war aber über die Jahre hinaus wenig „Abnützung“ zeigte.
Heute versuch man im Design den anderen hinterher zu rennen und wundert sich wenn dann nach 3Jahren eine E-Klasse schon alt aussieht.
Die neue A-Klasse sieht modern aus, das ist aus meiner Sicht leider alles. Auch ich fühlte mich wie in einer Konservendose und der Kofferaum ist sehr klein. Aber Funktion scheint niemanden zu interessieren Hauptsache die Optik stimmt und damit wird sich die A-Klasse hoffentlich gut verkaufen.

harry
8 Jahre zuvor

Ich denke bei der neuen A-Klasse und dem CLA steht hauptsächlich die Optik im Fokus! Die beiden Fahrzeuge sind genau so gewollt. Mercedes hätte sicherlich Fahrzeuge mit mehr Raumgefühl entwickeln können, aber das wäre doch dann nur ein langweiliger „Golf-Abklatsch“ gewesen.

Rama
8 Jahre zuvor

@Rylex auch Ihnen einen guten Rutsch, wie allen andern Lesern natürlich auch(und schnell will den CLA sehen).
Gruß
Rama

mehrzehdes
8 Jahre zuvor

eine ganze zeit lang hat mercedes nur verloren, weil man im design der vier- und fünftürigen modelle eine sehr konservative kundschaft bedient hat und zu viel ingenieurseinfluß bei der entwicklung der lastenhefte hatte. mit dem cls hat man erstmals verstanden, wie es wirklich geht: sehr chice optik, die auch nutzwert kosten darf und keine eigene technik mehr – nur im baukasten von kleineren baureihen bedienen und den preis deutlich anheben.

sbc brauchte keiner. doppelturbo bei brot-und-butter-modellen auch nicht. injektoren mit direkt stellendem aktuator auch nicht. kein kunde merkts. der kunde kann die soundso-achse von der doppelt so teuren variante nicht unterscheiden (da hat vw beim neuen golf umgesetzt, was ihnen schon länger durch die skoda aufgefallen ist). der kunde besteht nicht auf heckantrieb. der kunde honoriert nicht, daß der kugelgelagerte turbo des om642ls bei der beschleunigung nach 20m angeblich einen vorsprung von 61cm hat.

der kunde will den cla. wenn die firmenwagen-policys den durchwinken, wird das die mittelklasse kunden kosten. besonders den 3er und den audi a4. denn der cla ist zwar für ne a-klasse sehr teuer, aber er ist auch ein sehr gut aussehendes fahrzeug im mittelklasse-format. und in der mittelklasse ist er im vergleich sogar preiswert. scheiß auf die technik, gegen einen cla 180 cdi mit sportpaket sieht ein doppelt so teurer, gut ausgestatteter, 335d einfach nur alt und langweilig aus..