Der Tuner “German Special Customs” hat nun einen ersten Entwurf der Veredelung der neuen S-Klasse vorgelegt. Das Angebot ist für jede Motorisierung – bis zum AMG-Modell – verfügbar, so hieß es zuletzt vom Anbieter.

Der Anbieter aus Chemnitz verbaut Frontspoilerstoßstange mit LED-Tagfahrlichtleisten mit großen Kühlluftöffnungen, trapezförmige Endrohre mit einer neuen Sportabgasanlage, sowie veränderte Seitenschweller. Neu an der S-Klasse der Baureihe 222 von GSC ist auch eine eigene Motorhaube – ohne Stern – mit integrierten Entlüftungsöffnungen.

Für den S 63 AMG plant GSC ein Upgrad auf bis zu 850 PS, bei den Felgen werden verschiedene Radsätze bis 21 Zoll Durchmesser im Angebot sein.

Anzeige:

Bereits 1975 hieß es von einer Autozeitschrift “das beste Auto der Welt” – wo die Baureihe W116 mit dessen legendären 450 SEL 6.9 gemeint war. Inwieweit das neue “beste Auto der Welt” überhaupt modifiziert werden muss, ist dem Besitzer überlassen – uns passt die Baureihe 222 ab Werk. Details und Preise zum Paket gibt es beim Anbieter direkt.

Bilder: GSC