Sonderausstellung von aktuellen Youngtimer-Fahrzeugen im Mercedes-Benz Museum

Das Mercedes-Benz Museum in Stuttgart stellt aktuell im Untergeschoss Youngtimer vor. In der Sonderpräsentation, die bis 19. April 2015 zu sehen ist, sind alle Fahrzeuge unter 29 Jahren – aber bereits jetzt schon nahezu Ikonen.

Zwar sind die Fahrzeuge noch keine Klassiker, aber mit maximal 29 Jahren bereits Ikonen des Styles. In einer Sonderausstellung stellt das Mercedes-Benz Museum in Stuttgart aktuell Fahrzeuge vor, die demnächst Klassiker werden. Vom SL 500 bis zum E 500, über den 230 TE bis zum S 320. Die Fahrzeuge selbst sind bis 19. April 2015 zu besichtigen, zu finden im Untergeschoss des Museums im Übergang zur Mercedes-Benz Niederlassung Stuttgart.

 

Es gibt Autos, die einfach nur altern – andere reifen. Sie haben das gewisse Etwas, das im Alter noch Begehrlichkeiten weckt. Autoliebhaber sehen in ihnen ein Fortbewegungsmittel mit besonderem Charme. Ein Effekt, der lange vor dem Erreichen des Oldtimer-Status einsetzt. Youngtimer sind Kult. Mancher Besitzer erfüllt sich mit ihnen einen Jugendtraum – zum Beispiel mit einem Mercedes-Benz SL 500 oder einem E 500 –, andere erwerben ein Auto, auf dessen Rücksitz sie ihre Kindheit verbracht haben: etwa ein T-Modell der Baureihe 123.

 

Unter den Exponaten der Sonderpräsentation im Mercedes-Benz Museum befinden sich Alltagsklassiker wie ein Mercedes-Benz 230 TE der Baureihe 123, die potente Sportlimousine E 500 (W 124), die Roadster SL 500 (R 129) und SLK 230 Kompressor (R 170), ein CLK 320 Cabriolet sowie die Luxuslimousine S 320 aus der Baureihe W 140. Anfang Februar sollen pünktlich zum Start der neuen Motorsportsaison einige Exponate durch zeitgenössische Sportwagen ersetzt werden.

 

Das Mercedes-Benz Museum ist in der Mercedesstraße 100, 70372 Stuttgart zu finden. Die Öffnungszeiten des Museums sind Dienstag bis Sonntag von 9 bis 18 Uhr, Montag geschlossen. Der Museums-Shop an diesen Tagen von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Die Ausstellung selbst ist ohne Eintritt zu besichtigen.

Bilder: Mercedes-Benz Museum Stuttgart

2 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
sternthaler
9 Jahre zuvor

Ich hoffe sie haben beim schwarzen FINAL EDITION SL 500 die Fahrzeugbeschreibung am Boden geändert.

Steht doch dort glatt 325 PS als Motorisierung.(Wäre M119)

AB 1998 gab es aber den M113 mit nur 306 PS.

John
8 Jahre zuvor

I have noticed that the 230TE is an odd car. The the interior is a 1st series interior (headrests and fabric), the steering wheel is 1st series. The chrome vents under the windshield are also 1st or 2nd series and from a 280TE. If this car is a 3rd series as it should be based on the year (1985) then the headlights and dashboard with the wood trim are correct. But the instrument cluster is again 1st or 2nd series. The center console with the temp control was also 1st series. In short this car must has been rebuild. Very nicely done so but NOT to original specs by far! Can you explain what has happened to this kombi?