Im neuen Jahr 2016 zeigt Mercedes-Benz am 11. Januar 2016 auf der Nordamerikanischen Autoshow NAIAS 2016 in Detroit die Weltpremiere der neuesten Baureihe der E-Klasse. Die Baureihe 213 ist zuerst als Limousine ab 18. Januar 2016 bestellbar, bevor das Modell im April 2016 beim Händler Showroompremiere feiert. Nun hat der Hersteller ein erstes Video vorab der Premiere veröffentlicht.

Nachdem die Abnahmefahrt bei den Kollegen von 5komma6 bereits im Bild und Ton festgehalten worden ist, teasert der Stuttgarter Hersteller nun vorab der Weltpremiere in Detroit 2016 das Fahrzeug an:


[Datenschutzhinweis: Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube. Das Vorschaubild wird hingegen zum Schutz der Privatsphäre des Besuchers lokal gespeichert.]

Anzeige:

Wir freuen uns auf das neueste Fahrzeug der wichtigen Baureihe 213 der neuen E-Klasse, – vorab der Weltpremiere werden wir von MBpassion in Detroit vor Ort erste Impressionen des Vorabends liefern.

Update: Infos zur Baureihe 213 zum Thema Premiere, Verkaufsfreigabe und Markteinführung findet man hier bei uns.

Video/Bilder: Daimler AG

Anzeige:

10 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
hoelli78
6 Jahre zuvor

Gibt es heuer noch offizielle Bilder bei euch oder erst nächstes Jahr?

Michael
6 Jahre zuvor

Masterpiece of Intelligence – da ist sie wieder, diese Angeberei und Eigenlob auf höchstem Niveau.
Vollmundig, hochnäsig, arrogant. Ich dachte, diese Zeiten seien vorbei.
Peinlich, peinlich. Hat das Auto nun wirklich nicht verdient, so vordergründig und platt
präsentiert zu werden.

mehrzehdes
Reply to  Michael
6 Jahre zuvor

da muss ich dir leider völlig recht geben. beim außenauftritt sind so einige werbespots mit witz recht gut, die integration moderner journallie wie blogger gut, die auftritte in den sozialen medien ok aber die sonstige kommunikation ist ein albtraum. dämlich, prahlerisch, so dermaßen 1.0 bis 70er jahre, dass alleine das fremdschämen eine qual ist. ich finde noch nicht einmal das hochjubeln jeder banalität am schlimmsten, sondern das hindrehen von zahlen, verhältnissen und rankings so, dass aus einer faktischen niederlage ein scheinbarer sieg entsteht.
aber es scheint noch nicht bei opa zetsche angekommen zu sein, wie schädlich das ganze ist. dabei sieht man das am beispiel 213 sehr gut:
das ist der innovativste mercedes mit vorgänger, den es je gab. ja, der sprung von 123 auf 124 war auch groß und tat der damals wertkonservativeren kundschaft mehr weh, aber rein nüchtern technisch ist der 213 schon ein bang. denn einerseits folgt er der initiative zu mehr wertigkeit im innenraum, addiert aber stärker blingbling-wünsche asiatisch-amerikanischer kundschaft, kommt zudem zu serienstart -besonders der miserablen om651 geschuldet- mit neuen motoren und muss aktuelle erfordernisse wie mirroring und car-to-x erstmals integrieren, zugleich die aktiven sicherheitssysteme auf ein neues niveau bringen. sehr viel innovation für ein auto. aber da die pr beim 211 und 212 genauso schreierisch gejubelt hat, kann man jetzt den 213 gar nicht richtig kommunizieren.
in unternehmenskommunikation/marketing müssen radikal leute ausgetauscht werden. und dieser so dermaßen dämliche spruch „das beste oder nichts“ muss dringend weg. mercedes war schon immer profitorientiert und hatte nie das beste oder nichts genommen, nie. auch früher nicht als zb peugeot edelstahl statt verchromtes blech für schmuckteile außen verwendet hat. selbst wenn man jetzt den innenraum aufwertet und eine perfekt gefertigte karosserie baut, wird irgendeiner eine wischerachse ohne abdeckung oder eine rostende radmutter finden und dann den spruch aufsagen.

Dominic
Reply to  mehrzehdes
6 Jahre zuvor

Also ich finde es wird höchste Zeit, dass der Konzern und die Marke mehr Selbstbewusstsein ausstrahlt und kommuniziert!

Wenn ich die Werbung von Audi jedes Mal sehe, bin ich neidisch!

Die Bewerben den banalsten Schrott und preisen sich wieder mit Vorsprung durch Technik!
Wann hat das MB zuletzt getan?
In fast jeder Hinsicht ist Daimler Technologieführer, wissen tut es nur Keiner!

Dimi
6 Jahre zuvor

Wird es ein Livestream geben von der Weltpremiere der neuen E Klasse ??

Anzeige:
Dominic
6 Jahre zuvor

Ich habe das Auto schon gesehen und freue mich eine S-Klasse zum „E-Klasse“-Preis zu fahren!
Das Auro wird so gesehen keine Überraschung sein, aber ein Traum!

Florian Eckert via Facebook
6 Jahre zuvor

Am 23. erst komplett getarnt mitten im weihnachtsgeschäft in der Innenstadt gesehen, hatte fast schon pr-aktions-charakter… Leider das Handy zu spät gezückt