Das neue 8G DCT Doppelkupplungsgetriebe von Mercedes-Benz kommt in verschiedenen Motorisierungen – jedoch ausschließlich in den Kompaktmodellen mit Stern – zum Einsatz, u.a. in den Motorvarianten M 139, M 260, M 282 4×4 sowie M 282 Hybrid sowie OM 654 in unterschiedlichen kW-Stärken. Wir blicken auf die technischen Merkmale des Getriebes aus der Produktion in Sebes (Rumänien):

Mehrfachrückschaltung möglich

Das 3,6 kg leichtere Doppelkupplungsgetriebe – im Gegensatz zum 7G-DCT der ersten Generation (MFA1) von Mercedes-Benz-  wird insgesamt in zwei Drehmomentabstufungen ausgelegt – mit 400 Nm zzgl. Overtorque sowie ca. 520 Nm für das AMG Modell.

Bei der Entwicklung mit ZMS mit Fliehkraftpendel wurde besonders auf eine verbrauchsoptimierte Gangabstufung sowie kurze Anfahrübersetzung sowie kleine Gangsprünge wertgelegt. Parallel wurde das Getriebe mit Trockensumpfschmierung für Allrad- und Hybridantriebe entwickelt und besitzt eine integrierte Steuerung mit Hybridfunktionalität. Ab Werk werden übrigens  rund 6,6 Liter Öl eingefüllt, bei der Wartung – alle 125.000 km – werden rund 5,5 Liter befüllt.

Anzeige:

8G DCT Automatikgetriebe aus eigener Produktion

Das maximale Drehmoment in den verschiedenen Gangstufen ist dabei unterschiedlich, – im 1. Gang sind maximal 350 Nm (400) möglich, im 2. Gang 350 (450), im 3. Gang 400 (500), sowie ab den 4.  Gang 400 (520) sowie im 5.  bis 8. Gang 450 (520). Im Rückwärtsgang sind maximal 230 Nm möglich.

Die Übersetzungen der Gänge 1 bis 8 sowie des Rückwärtsganges liegen beim Grundmodell bei : 15,94/11,18/7,34/5,15/3,75/2,93/2,29/1,81 – R1 13,40 – bzw. bei der größer ausgelegten Variante bei ca. 17,56 / 12,32 / 8,09 / 5,67 / 4,12 / 3,22 / 2,52 und 1,99 bzw. R1 von 14,75.

Anzeige:

Gegenüber dem Vorgänger 7G-DCT (MFA1) ermöglicht das neue 8G-DCT Getriebe zusätzlich einen Minderverbrauch von CO2 – wir rechnen mit einen Minderwert von jeweils -3.2 bis 7,6 g CO2 pro Kilometer.

Bilder: Philipp Deppe / MBpassion.de

23 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
Torx
2 Jahre zuvor

Hahaha! Sorry! Kommt die Formulierung „Minderverbrauch von CO2“ genau so aus der Pressemitteilung von Daimler!? Das wäre ja schön, wenn die Motoren wirklich CO2 verbrauchen würden. Besser wäre: „ein um 3,2-7,6g Geringerer CO2-Ausstoß pro Kilometer“.

Nai
2 Jahre zuvor

Aha der M139 also:) Ich hoffe das die Vorstellung bald kommt. A45 und CLA 45 sind sehr weit was das Ablegen der Tarnstufe anbelangt.

Morgen kommen ja die ersten Bilder des CLA 35 SB.

Das heißt ein maximales Drehmoment von 520 Nm für die 45er AMGs.

CH-Elch
2 Jahre zuvor

gibts schon Details von euch/offizieller Seite zu M282 Hybrid? Auf die Schnelle dies gefunden:
https://autophorie.de/2018/06/19/a-klasse-phev-geruechte/

Zeitplan?

Racer1985
Reply to  Markus Jordan
2 Jahre zuvor

Entgegen einiger Aussagen, ist hier auch weiterhin noch von einem Einsatz in der GLB-Klasse die Rede. Mag abe vielleicht daran liegen, dass der Artikel bereits über ein Jahr alt ist.

Herr
2 Jahre zuvor

Kommt die Getriebe irgendwann zum normale M282 Motor?

Anzeige:
Chris
2 Jahre zuvor

Sollte das nicht mal ein 9G DCT werden?

Hier mal ein Artikel von euch zu dem Thema damals:
https://blog.mercedes-benz-passion.com/2017/10/9g-dct-automatikgetriebe-fuer-kompaktfahrzeuge/

Marc W.
Reply to  Chris
2 Jahre zuvor

Nunja, wenn man sich daran erinnert, wie würdevoll und schnell ein 350SE mit einem 3-Gang-Wandler (vor reichlich einer Generation) mal war: gut, dass das Wettrüsten und die Komplexität ein Ende findet.
Schon heute kann ich viele Stufenwechsel meines geliebten 7G nicht detektieren….

Martin Seidel
2 Jahre zuvor

Gibt es schon Termine oder Infos wann die 4×4 Varianten vom OM 654 kommen? Also zum Beispiel ein A220d 4matic?

Christian
2 Jahre zuvor

Weiß man schon, wann der A220 mit M 260 als 8 G-DCT erscheinen wird und ob es auch hier eine Hybridversion geben wird?

Christian
2 Jahre zuvor

Weiß man, ob der A 220 ohne 4M ebenfalls als 8G-DCT mit Hybrid auf den Markt kommt? Wenn ja, wann?

martin
Reply to  Christian
2 Jahre zuvor

vom 220 wird es keinen PHV geben, ebenso gibt es keinen 4 Matic PHV
Später kommen aber noch 48V Bordnetzsyteme die Energie rekupieren und quasi auch eine Art Hybrid bilden.

Anzeige:
martin
Reply to  Christian
2 Jahre zuvor

vom 220 wird es keinen PHV geben, ebenso gibt es keinen 4 Matic PHV
Später kommen aber noch 48V Bordsyteme die Energie rekupieren und quasi auch eine Art Hybrid bilden.

Deischel
2 Jahre zuvor

Bekommt der 220D das „große“ 8G-DCT? Falls nicht, so wird das Drehmoment des 400Nm Motors in Gang 1 und 2 auf 350Nm begrenzt. Das wäre schade! Gibts es hierzu Informationen?

Mark
2 Jahre zuvor

Warum wurde das 7g-DCT Getriebe beim A 200 und CLA 200 aus dem Program genommen?
Gibt es für die kleinen Motoren bald auch das 8g DCT.

Mark
2 Jahre zuvor

Quelle ist der Konfigurator oder auch die verlinkten Preislisten. Der A 200 und CLA 200 gibt es nur noch als Schalter. Das erst ab 220 und dann nur als 4matic ein Automatikgetriebe bei den Benzinmotoren angeboten wird, irritiert schon etwas. Für die perfekte Funktionalität der ganzen tollen Assistenzsysteme, wie Distronic wäre ein Automatik schon sinnvoll.

Markus
Reply to  Mark
2 Jahre zuvor

Das 7G-DCT wird bei den 200ern weiter in den Preislisten aufgeführt, aber – wie bisher auch – bei den Sonderausstattungen. A-Klasse Seite 94 und CLA Seite 81.

Anzeige:
Helge
2 Jahre zuvor

Na dann bleibt zu hoffen, daß das 8-DCT deutlich besser schaltet, als das alte 7-DCT.
Jetzt kann ich zwar nicht genau für das aktuelle 7-DCT, welches in der aktuellen Modellgeneration eingebaut war reden, da ich eine A und B Klasse jeweils nur kurz gefahren bin.

Aber ich habe in meinem W 246er (BJ 2012) ein 7-DCT verbaut, und daß ist für mein Empfinden nicht „der Weisheit letzter Schluß“. Hin und wieder ruckelt es doch merklich beim Gangwechsel.
Ich habe schon Einiges machen lassen:
Getriebeölwechsel, Update auf Getriebe- und Motorsteuergerät. Alles hat nicht geholfen.
Bliebe nur noch eine Getriebespülung sowie eine Getriebeadaption.

Reklamation bei Daimler hatten zum Tenor: Ruckeln ist kein Mangel, sondern wenn überhaupt nur eine Komforteinbuße. Man könne da nichts machen. Das sei Stand der Technik.

Für mich wäre es Grund einen Hybrid zu kaufen. Denn der hat auf jeden Fall das 8-DCT drin, und wenn es nun auch andere Motorisierungen erhalten und es eine Eigenentwicklung von MB ist und nicht mehr von Getrag (so wie man das bei meinem Getriebe sagte), dann kann man sich seinen Teil denken, warum das wohl so sein könnte….Wenn dem so wäre ist es nur schade, daß man das gegenüber dem Kunden nicht offen einräumt.