Mit der Modellpflege des CLS Coupés bringt Mercedes-Benz wenig Änderungen im Exterieur, abgesehen von einer neuen Frontschürze sowie wohl auch einer modifizierten Heckschürze. Veränderungen im Blechkleid wird es nicht geben – dafür viel mehr Änderungen unter der Haube.

Exterieur erhält neue Stoßfänger und geänderten Diamantgrill

Mit der Modellpflege erhält das CLS Coupé die meisten Änderungen vermutlich mehr auf der Motorenseite, wo man wohl einige Motorisierungen aus der E-Klasse übernehmen wird. Bislang fehlt im CLS komplett ein Plug-in-Hybrid, wie man es bei der E-Klasse als E 300 e und E 300 de – wahlweise auch mit 4MATIC Allrad – anbietet.

Anzeige:

Im Interieur wird man die Fahrassistenzprogramm erweitern, sowie die neue Lenkradgeneration mit kapazitiven Touchfeldern – wie in der E-Klasse der gleichen Plattform – anbieten. Beim MBUX erwarten wir ebenso ein Update, wenn auch hier vermutlich noch kein Umstieg auf die neue NTG Version 7 erfolgt. Ebenso erwarten wir neue Polsterfarben und Zierleisten, wie es so oft in einer Modellpflege.

Im Exterieur beschränken sich die Änderungen bei der CLS Coupé Modellpflege (C 257) auf neue Stoßfänger sowie einen neuen Diamantgrill mit geänderten Pins.

Markteinführung im Juni / Juli 2021

Die Verkaufsfreigabe für die CLS Coupé Modellpflege erwarten wir übrigens bereits im April / Mai 2021, wo das Modell dann schon im Juni / Juli 2021 beim Händler stehen sollte.

Weitere Impressionen im Video:

Mercedes Erlkönig CLS Facelift 2021 Modellpflege C257 prototype * 4K SPY VIDEO

[Datenschutzhinweis: Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube. Das Vorschaubild wird hingegen zum Schutz der Privatsphäre des Besuchers lokal gespeichert.]

Video/Bilder: Jens Walko / walko-art.com