Das G-Klasse Facelift kommt bereits im Frühjahr 2024

Mercedes-Benz wird die Modellpflege bzw. das Facelift der G-Klasse als neue Baureihe 465 bereits im Frühjahr 2024 zum Kunden liefern. Dabei kommt das Modell in unterschiedlichen Motorisierungen, – als 6-Zylinder, 8-Zylinder oder als Elektrovariante.

Das G-Klasse Facelift kommt im Frühjahr 2024

G-Klasse Facelift

Mit der Modellpflege der G-Klasse setzt Mercedes-Benz zukünftig im G 500 auf einen Mild-Hybrid in Form des M256M Reihen-Sechszylinder, der den bisherigen 8-Zylinder im G 500 ersetzen wird. Auch in der G 63 Variante wird man Mild-Hybrid Technik einsetzen und so den Verbrauch senken.

Keine Überraschungen bei den Motorisierungen

Von den Baumustern wird man den G 500 bzw. G 500 (Baumuster 465.210) sowie den Mercedes-AMG G 63 (Baumuster 465.250) anbieten, wie auch voraussichtlich zwei Diesel-Varianten. So erwarten ist hier G 350 d (Baumuster 465.300) sowie der G 450 d (465.310). Zusätzlich wird das EQG-Modell (Baumuster 465.600) angeboten, das später auch noch mit einer größeren Batterie erhältlich sein wird. Im EQG Modell wird man eine Batterie mit einer mit Silizium angereicherten Anode und höherer Energiedichte anbieten (vgl. EQXX Modell). Der EQG wird – neben Europa – u.a. auch für den US-Markt angeboten. Ein Plug-In Hybrid der G-Klasse ist hingegen nicht geplant.

Das G-Klasse Facelift kommt im Frühjahr 2024

Bilder: Mercedes-Benz Group AG

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
12 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
Jonas
1 Monat zuvor

Wird man also doch die unsinnige EQG-Bezeichnung wählen oder kommt da noch was mit Hand und Fuß?

Zuletzt editiert am 1 Monat zuvor von Jonas
Ralf
Reply to  Jonas
1 Monat zuvor

Ja, eigentlich soll „EQ“ ja bald Geschichte sein. Vielleicht „G 500 e“, wenn die Hybriden teilweise „HYBRID“ heißen…

S-Fahrer
Reply to  Ralf
1 Monat zuvor

Diese Variante hatte ich ja schon bei der Vorstellung des GLE 53 Hybrid vermutet. Das System mit „h“, „d“ und „e“ für vollelektrisch finde ich auch am elegantesten.

Zudem handelt es sich bei der elektrischen G-Klasse ja auch nicht um ein vollständig eigenständiges Modell.

Bernd das Brot
Reply to  S-Fahrer
1 Monat zuvor

Wir hatten das mit e und h und d ja bereits vor einiger Zeit. Aus meiner Sicht hat da auch kein Bedarf bestanden es zu ändern…

Carlos
Reply to  Jonas
1 Monat zuvor

Keine Sorge, da kommt was mit Hand und Fuß

Arno
Reply to  Jonas
1 Monat zuvor

Nein, der wird nicht EQG heißen.

Marc W.
Reply to  Jonas
1 Monat zuvor

Ein Übergang könnte sein: G 580 mit seitlichem Emblem EQpowered.

Willi B.
Reply to  Marc W.
1 Monat zuvor

Zum Glück! Das mit dem EQ war auch nicht wirklich intelligent ;-), genauso wenig wie eine vollelektrische G-Klasse, mit bestimmt 3 Tonnen Leergewicht. Schlimm wie das Geld bei Mercedes verbrannt wird, nur weil die Regierung die Medien alle Druck gemacht haben, weil Mercedes spät dran war mit der E-Mobilität. Zwanghaft was Durchdrücken, was die Kunden noch (nicht) wollen hat halt noch nie funktioniert. Persönlich muss ich sag, dass der EQS und EQE und auch der EQA, wirklich tolle Stromer sind – macht echt Spaß die zu fahren, sind technisch einwandfrei und die Reichweite ist auch voll iO. Aber die Preise und das Design und der kleine Kofferraum sind für mich Argumente, mir keinen zu kaufen.

Ben
1 Monat zuvor

Moin,
Der EQG wird ja in 2 Batterievarianten kommen, nur wie groß werden die ?

Eine kann ich mir vorstellen wie beim EQS SUV 680 ~118kw ~ nur die größere Version, gibts da bereits Leaks oder anhaltspunkte?

Cetin
1 Monat zuvor

Wie schlimm wird der mild hybrid Motor im Vergleich zum vorherigen G63 Motor ?
Wieder ein Teil das mehr kaputt geht? Werden normale Werkstätten sowas reparieren können?
Bleibt der Sound 1zu1 erhalten ?

Hätte lieber einen rein rassigen verbrennen kurz vor Ende der verbrennen Ära.

Peter
1 Monat zuvor

Es gibt noch immer keine offiziellen Informationen zum Facelift-Modell seitens MB. Weiß wer, wann man in etwa mit offiziellen Infos/Vorstellung rechnen kann? Müsste doch bald erfolgen, wenn die Produktion des 463 im März ausläuft?

Fixihartmann
Reply to  Peter
1 Monat zuvor

Mein Händler meinte ab Mitte Februar ist das neue Modell bestellbar