T-Klasse von Mercedes-Benz

Cavansitblau metallic Lackierung nun auch für die neue T-Klasse

Die neue T-Klasse von Mercedes-Benz ist ab sofort auch optional mit einer weiteren Metalliclackierung lieferbar: cavansitblau metallic (Code 5890) zum Aufpreis von 643,79 Euro.

Cavansitblau metallic Lackierung nun auch für die neue T-Klasse

Anzeige:

Cavansitblau metallic optional

Mercedes-Benz hat das Lackangebot für die neue T-Klasse erweitert und bietet zukünftig insgesamt sechs verschiedene Metallic-Lackierungen an. Neben limonitgelb metallic (Code 1743) und rubellitrot metallic (3660) steht aktuell noch chromitgrau metallic (7745) und Loparitschwarz metallic (9728) und Helvinsilber metallic (Code 9871) zur Verfügung. Neu aufgenommen wurde nun cavansitblau metallic, welche bereits im Pkw-Bereich angeboten wird. Die Aufpreise für jede Metallic-Lackierung liegen grundsätzlich jeweils bei 643,79 Euro. Die vier zusätzlich zur Verfügung stehenden Uni-Lacke sind weiterhin kostenlos.

Andere Lackvarianten gegenüber Renault Modell

Gegenüber dem Renault Kangoo, auf dessen Basis sowohl der Mercedes-Benz Citan, wie auch die neue T-Klasse basiert, unterscheidet sich das Lackangebot jedoch grundsätzlich. Dort ist auch kein ein Blauton – weder in Metallic noch in Uni-Lackierung erhältlich. Die Aufpreise bei Renault variieren – abgesehen von zwei Standardlacke –  je nach Variante zwischen 650 und 750 Euro.

Über die Mercedes-Benz T-Klasse

Mit der Mercedes-Benz T-Klasse möchte Mercedes-Benz speziell im Bereich der Premium-Small-Vans punkten. Dafür bietet man für das Modell gegenüber dem baugleichen Citan Modell auf Kangoo-Basis eine gehobene Ausstattung mit mehr Komfort-Features.

Bild: Mercedes-Benz Group AG / Bearbeitung: MBpassion.de

 

Anzeige: