Ab 07. Oktober ist der GLK 200 mit 184 PS und GLK 250 mit 211 PS von Mercedes-Benz bestellbar, die beide EURO 6 erreichen.

Mercedes-Benz bringt in der Baureihe GLK den GLK 200 mit 184 PS (1991cm2, 135kw) mit einen kombinierten Verbrauch von 7.3-7.2 Liter (170-168g/km CO2-Emission) zum Preis von 37.128 Euro inkl. MwSt mit 6-Gang Schaltgetriebe, sowie den GLK 250 mit 7G-TRONIC PLUS und 211 PS (155kW, 1991cm2), welcher einen kombinierten Verbrauch von 6.3-6.2 Liter auf 100 km nach NEFZ verbraucht (165-164g/km CO2-Emission). Der GLK 250 von Mercedes-Benz kostet 42.007 Euro. Beide Modelle halten die Euro-6-Norm ein.

Zum 7. Oktober entfällt beim Media-Interface das USB- und AUX-Kabel, hier erhält man nur noch das iPad-Anschlusskabel – der Preis des Interfaces bleibt jedoch gleich. Parallel kostet die EASY-PACK Laderaumabdeckung dann auch 71,40 Euro – diese war bislang kostenlos erhältlich.

Anzeige:

Bild: Daimler AG

11 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
M 93
7 Jahre zuvor

GLK 200 mit Allrad?

Tom
7 Jahre zuvor

Äh, sehe ich das richtig: Das sind Benziner!? Krass.

Hartmut
7 Jahre zuvor

Was passiert den plötzlich beim Mercedes?
Indirekte Preiserhöhungen:EASY-PACK Laderaumabdeckung dann auch 71,40 Euro – diese war bislang kostenlos erhältlich.
Media-Interface das USB- und AUX-Kabel, hier erhält man nur noch das iPad-Anschlusskabel – der Preis des Interfaces gleibt jedoch gleich.

Teile die seiher Serie waren werden einfach nicht mehr eingbaut und der Kunde muss bezahen wenn er es will.

So eine Sauerei!!!!

Flo
7 Jahre zuvor

Eine deutliche Steigerung des Preises bezüglich Interface-Kabel und Abdeckung. Ein Kabel, welches über 200 Euro kostet, ist ehrlich gesagt nicht mehr angemessen. Anscheinend hat MB gewisse finanzielle Probleme trotz starker Absatzzahlen (zumindest offiziell), sonst müsste man nicht jedes Teil aufpreispflichtig machen oder die Anzahl der Kabel reduzieren.

Peter
7 Jahre zuvor

@Tom: Ja, dies ist die Einführung der M274 (als Ersatz für den M271 Evo) im GLK. Dies sind im Übrigen die gleichen Maschinen, die bereits im 212-Mopf eingesetzt werden. Es geht also tatsächlich um Benziner.

Baybee
7 Jahre zuvor

Die beiden Kabel entfallen weil ein USB-Anschluss sowieso mittlerweile im Fahrzeug vorhanden ist und 3,5mm Klinke nicht mehr zeitgemäß ist. Das der Preis dennoch gleich bleibt ist natürlich nicht ganz nachvollziehbar auch wenn der Großteil der Kosten der Anschluss und nicht die beiden entfallenden Kabel sind. Aber auch bei der S-Klasse gibt es das Media Interface sogar komplett ohne Kabel da dort nun alles über USB angeschlossen wird.

Johannes
7 Jahre zuvor

Das heisst Mercedes unterstützt in Zukunft keine MTP-Geräte mehr? Diese konnten bisher nur über den USB-Anschluß des Media Interfaces angeschlossen werden. Das wäre schwach, da viele aktuellen Smartphones über MTP kommunizieren (Nexus-Reihe, HTC One, …). Es bleibt zwar die Variante Bluetooth, aber über MTP habe ich deutlich mehr Möglichkeiten…

Olaf
7 Jahre zuvor

Zitat: (…) ein USB-Anschluss sowieso mittlerweile im Fahrzeug vorhanden ist (…): Heisst das, dass ich – falls ich ein (USB-fähiges) Smartphone per Bluetooth betreiben und NUR für die Stromversorgung ans Fahrzeug anschließen will, sowie Musik über USB auf die COMAND-Festplatte lade – GAR KEIN Media-Interface mehr benötige?