Der neue GLA der Baureihe X156 von Mercedes-Benz  kommt mit 2 unterschiedlichen Motorbaureihen, jedoch ausschließlich als 4-Zylinder: OM651 Diesel und M270 Benzinmotor.

Mercedes-Benz GLA 250 4MATIC (X156) 2013

2 Motorbaureihen in der Baureihe X156
Der GLA von Mercedes-Benz kommt – sobald alle Motorisierungen im Angebot sind – mit 2 verschiedenen Motorbaureihen auf den Markt: mit den 4-Zylinder Dieselmotor OM651 mit 2.143cm3 Direkteinspritzung und Turboaufladung (mit variabler Turbinengeometrie) im GLA 200 CDI, GLA 200 CDI 4MATIC (136 PS, 300Nm), GLA 220 CDI und GLA 220 CDI 4MATIC mit 170 PS / 350 Nm.

Als 4-Zylinder Benzinmotor setzt Mercedes-Benz die Motorbaureihe M270 mit homogener Direkteinspritzung ein (Piezo-Injektoren, Turboaufladung) – mit 1.595cm3 im GLA200 (156 PS, 250Nm) sowie 1.991cm3 im GLA 250 und GLA 250 4MATIC (211 PS, 350 Nm). Alle Motorisierungen halten den Euro-6-Standard ein und sind alle in der Effizienzklasse “A”, ausgenommen der GLA 200 und GLA 250 sowie GLA 250 4MATIC, die in der Effizienzklasse C positioniert sind.

Anzeige:

Der Kraftstoffverbrauch nach NEFZ beim GLA
Schaut man auf den kombinierten Kraftstoffverbrauch, benötigt der GLA 200 voraussichtlich 5.9 Liter, der GLA 200 CDI 4.5-4.3 Liter und der GLA 200 CDI 4MATIC 5.1-4.9 Liter . Der GLA 220 CDI liegt bei 4.6-4.4 Liter – als 4MATIC bei 5.1-4.9 Liter. Der GLA 250 und GLA 250 4MATIC benötigt 6.1-6.0 bzw. 6.6-6.5 Liter auf 100 km.

Der GLA kann ab 30. November 2013 bestellt werden – beim Händler steht er erst im Frühjahr, am 15. März 2013. Preislich startet das Modell aktuell als GLA 200 bei 29.303,75 Euro. Das Spitzenmodell GLA 45 AMG mit 360 PS / 450 Nm Drehmoment folgt später.

Bild: Daimler AG