Erneut sind wohl Bilder der neuen C-Klasse aufgetauscht, nun ungetarnt – scheinbar vom Vorab-Prospekt der neuen Generation W205. Das Fahrzeug wird erst auf der NAIAS 2014 in Detroit erstmals vorgestellt.

Im Internet sind nun Bilder der neuen C-Klasse aufgetaucht, scheinbar vom „Vorab-Prospekt“ des Händlers – zwar scheinbar ein Rendering, jedoch im gewohnten Stil der Prospekte. Erste Bilder des Modells selbst erwarten wir eigentlich erst Anfang Dezember.

Das Modell selbst, welches wir schon ungetarnt vor einigen Wochen in Papenburg sehen konnten – ist wohl optisch eher eine kleine S-Klasse, wenn auch einige Designelemente anderer Modellreihen mit in das neue Fahrzeug eingeflossen sind. Die gezeigten Bilder hier sind für uns realistisch und zeigen das Enddesign des Fahrzeuges.

Die neue C-Klasse zeigt sich nicht nur technisch auf aktuellsten Stand – erstmals kommt hier AIRMATIC – das Luftfahrwerk – in die Modellreihe. Neu ist auch ein Touchpad sowie ein HUD Head-up-Display. Das Design der C-Klasse der Baureihe 205 wird in der neuesten Generation jedoch anders – größer, – und erwachsener. Die Angebote der Sicherheits- und Assistenzsysteme kommt aus der Oberklasse – das Exterieur-Design hält sich als Mittelklasse-Variante der S-Klasse.

Anzeige:
Anzeige:

Die bisherigen Bilder sind noch unscharf – gestochen scharfe Bilder erwarten wir erst in einige Wochen – das Modell selbst steht dann in Detroit auf der NAIAS 2014.

Quelle: dariomotor.com

Anzeige:

50 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
Dominic
9 Jahre zuvor

Wow,
ist das ein geiles Auto!
Ich freue mich schon drauf!

werwennnichtich
9 Jahre zuvor

Einheitsbrei!

stefan
9 Jahre zuvor

volltreffer!! — da freut man sich auf mehr!

jetzt sollte nur noch der preis auf 204 niveau bleiben.

Dominic
9 Jahre zuvor

@ werwennnichtich

haha!
Fahre mal deinen Audi, da siehst du, was Einheitsbrei ist.

werwennnichtich
9 Jahre zuvor

E-Klasse AMG Stange beim Avantgarde und S-Klasse beim Elegance. Scheinbar versucht Mercedes sich an dem erfolgreichen Einheitsbrei ein Beispiel zu nehmen. Schade ein so geiles Innendesign mit einem schönen aber einfallslosen Außendesign zu paaren!

Jetzt bin ich mal gespannt wie Elegance mit AMG aussehen wird.

Dustin
9 Jahre zuvor

die zeiten wo jede klasse ein eigenes design hatte sind nun endgültig vorbei! sieht geil aus aber der whow effekt fehlt hald leider. als hätte ich das Fahrzeug schon mal wo gesehen.

und weil audi erwähnt wurde, warum nimmt man sich ein schlechtes beispiel und geht auch den weg des gleichen designs?

Uli
9 Jahre zuvor

Weils bei Audi funktioniert..;)

Anzeige:
werwennnichtich
9 Jahre zuvor

Wobei ich mich seit den ersten Bildern frage wie sich der Preis entwickeln wird. Scheinbar ist zu Beginn ja nur C220CDI und aufwärts verfügbar Benzin hab ich noch nichts gehört.

Ich vermute entweder € 1.000 bis € 1.500 mehr oder doch nur € 500 und die E-Klasse wird stärker angehoben. Schon wegen dem Preisunterschied vom dem E220CDI Euro 5 auf Euro 6.

Flo
9 Jahre zuvor

sieht wie ein Kia aus, wenn man mit die vorderen Fenster und Motorhaube mit dem Daumen zuhält.

Stefan
9 Jahre zuvor

Ich hoffe das der Preis nicht so weit nach oben geht und evtl. auch kleinere Diesel als der C 220 CDI zum Start verfügbar sein werden.

Dominic
9 Jahre zuvor

Und wenn ich bei Audi die Ringe zu halte, sieht er aus wie ein Skoda, Seat oder VW.

Der C sieht sieht ziemlich gut aus.
Sehr erwachsen, wie eine kleine S-Klasse.

Jetzt warten wir mal ab, in der Realität, sieht er bestimmt noch besser aus.

Vier Räder und ein Lenkrad haben Sie alle!

BenSC
9 Jahre zuvor

Wo bekomme ich jetzt mein sportliches Coupé her? Der enge 4-Zylinder CLA kann doch nicht die Alternative sein 🙁

werwennnichtich
9 Jahre zuvor

Also ich vermute jetzt mal… Das C-Coupe wird dem E-Coupe vom Design her ziemlich ähnlich sein. Wobei ich mit meinem A250 Sport schon Spaß habe und auch der AMG ist ein 4 Zyl.

KF
9 Jahre zuvor

@BenSC:
Wart’s mal ab. Ich gehe davon aus, dass das C-Coupé ein äußerst attraktives Auto wird.

Anzeige:
Ralf
9 Jahre zuvor

Cool, bei Distronic bleibt der Stern jetzt wieder auf der Haube!

zapp
9 Jahre zuvor

@ Ralf: Und für Avantgarde gibt’s dann keine Distronic? Nein, da wird ein anderer Stern verbaut, so wie bei der MOPF vom 212er bzw. beim 207er.

Markus Jordan
9 Jahre zuvor

Es gibt beim W205 für jede Ausstattung Distronic Plus.

Neisy
9 Jahre zuvor

Elegance mit Amg Paket? Hätte ich nicht gedacht.

Daniel K
9 Jahre zuvor

Tolle Bilder

Meisterschale
9 Jahre zuvor

Schade, sieht leider aus wie eine S-Klasse…
Anscheinend will Mercedes künftig wie Audi vorgehen und seine Modelle alle gleich aussehen lassen.
Ich bleibe lieber bei meiner alten C-Klasse und hole mir keine neue.

Florian
9 Jahre zuvor

Das sieht fantastisch aus..mich hat schon die Ähnlichkeit zwischen W220 und W203 angemacht, wieso soll es diesmal schlechter funktionieren? Tolles Auto!

Anzeige:
Ralf
9 Jahre zuvor

@zapp: Natürlich meinte ich das bei der Serienausstattung bzw. Elegance, wo aktuell (beim W204) dann der Stern in den Grill wandert.

Guenter
9 Jahre zuvor

Freu mich schon auf meine nächste c classe! Sieht wirklich toll aus!

Jens & Benni
9 Jahre zuvor

@ Daniel k.
Hast du wohl auch so einen???

Dominic
9 Jahre zuvor

Übrigens hat der C schon immer bzw. oft Ähnlichkeiten zur S-Klasse gehabt.
Warum sollte man so gutes Design nicht übernehmen…?!

Michael
9 Jahre zuvor

Nachdem ich mir schon fast gedacht habe, dass das Design angeglichen wird. hatte noch die Hoffnung, dass sie die individuellen Tagfahrlichter beibehalten. Aber selbst das haben sie geändert =(

AMGFan
9 Jahre zuvor

Echt genial ! So eine edle Mittelklasselimousine ! Der 3er BMW kann sich vom Acker machen, der hat so keine Chance mehr….der 3er kann nichteinmal ansatzweise mit seiner billigen Innenausstattung konkurrieren …

Marc W.
9 Jahre zuvor

Elegance ist tot, es lebe Exclusive. Nunja, die absolut freie Kombinierbarkeit von Exterieur- und Interieur-Stilmitteln ergibt faszinierende Möglichkeiten; aber es wird mal wieder Zeit für eine elegante, nicht zu große Felge (hoff…)…

Anzeige:
Volker
9 Jahre zuvor

Hatte schon befürchtet, daß es den klassischen Stern (oben – wo er hingehört) nicht mehr geben wird….Nun bleibt es also bei der Wahlfreiheit! Danke! Dann kann man die C-Klasse auch kaufen. Zum Glück ein klassisches Outfit und kein CLA-Einheitsbrei.

Matthias
9 Jahre zuvor

Sieht ja alles sehr edel aus, was ich aber auf keinem der Bilder gesehen ist der Schalthebel, oder sind die Bilder alles Automatikfahrzeuge

nico rostfrei
9 Jahre zuvor

Also als ich das Bild des Elegance-Modells sah, dachte ich das ist doch ne S-Klasse.

Ich finde es ebenfalls mehr als schade, dem Fahrzeug ein eigenes Design zu verwähren.

Viel schlimmer kann man jedoch nicht sein eigenes Topmodel schädigen. Wer will den ne S-Klasse bzw. Pullman und Co. die aussehen wie ein Auto das 100000€ günstiger ist?

Nach dem letzten Maybach mit C-Klasse-Spiegeln, ein absolut unnötiges Eigentor.

Bernd
9 Jahre zuvor

früher war das Mercedes-Design zeitlos, je älter er wurde, umso schöner.
Bin gespannt wie dieses neue „Welteinheitschinesenüberallebaureihen“ Design ankommt. In 10 Jahren sprechen wir uns wieder.

Ralf
9 Jahre zuvor

Wir hatten es hier schon mal von den Schaltwagen:
http://s1.cdn.autoevolution.com/images/news/gallery/spyshots-2014-mercedes-benz-c-class-interior_6.jpg

Warum Einheitsbrei? Mercedes gibt sich schon Mühe, dass die Wagen zu unterscheiden sind, z. B. mit den Heckleuchten – da fällt mir kein Modell ein, bei dem sie gleich sind.
Die C-Klasse hatte auch schon mal Anlagen der S-Klasse (W202 und W140) und spätestens wenn man vor dem Wagen steht, sieht man eindeutig den Unterschied.
Es braucht schon noch ein Stück, bis man das Einheitszeug von Audi hat…

Afrolicious
9 Jahre zuvor

Sieh an, eine Baby-S-Klasse. Hoffentlich geht die E-Klasse zwischen den beiden neuen nicht vollständig unter, aber der 213 kommt ja dann auch bald.

Der Handschalter ist im ganzen Haus nicht so beliebt, weil der Platz im Mitteltunnel für Bedienung und Ablage benötigt wird. So ein blöder Schaltknüppel stört da nur. 😉

Anzeige:
melaw
9 Jahre zuvor

Mir gefällt das neue MB-Design sehr gut. Aber früher hat ein kurzer Blick genügt, um die Klassen zu unterscheiden. Sehe ich einen neuen Benz, kann ich nur durch genaues Hinschauen die Unterschiede ausmachen, manchmal muss man von einer bestimmten Seite kucken.

Direkt nebeneinander kann man klar CLA, S, E, C unterscheiden, aber im Alltag tu ich mir schon schwer!

Frank
9 Jahre zuvor

Mein Fall ist das Aussendesign nicht. Der 204 erscheint mir dynamischer, straffer. Wenn der 204 ein sportlicher Dreißiger wäre, ist der 205 ein Mittvierziger mit Bauchansatz. Den Asiaten wird es gefallen.
Innen sieht er gut aus, bis auf den Monitor und etwas viel Silbertand, natürlich.

Gernot
9 Jahre zuvor

Es wird Zeit, dass das Schaltgetriebe stirbt. Zumindest ab obere Mittelklasse aufwärts.

Dominic
9 Jahre zuvor

Wann ist bitteschön früher?
Als 190er und 124er fast gleich oder davor als 123er und 126er fast gleich aussahen?

Heute sind die Unterschiede teilweise deutlich größer!

KF
9 Jahre zuvor

@Gernot:
Obere Mittelklasse wäre E-Klasse. Was hat das mit dem Thema zu tun?
Unabhängig davon: Eine große Mercedes-Limousine mit Handschaltung ist für mich auch eine Themaverfehlung. Nicht zuletzt, weil die Handschaltungen von Mercedes (mit Ausnahme der MFA-Familie) grottenschlecht sind.

Volker
9 Jahre zuvor

Auch in der E-Klasse muß Mercedes als Premiummarke Handschaltungen anbieten, denn ansonsten verliert man diese Kundschaft an Audi oder BMW. Und im übrigen: Bin zuletzt einen E 220 CDI, Modelljahr 2014 gefahren. Bin erstaunt, daß das 6-Gang-Schaltgetriebe deutlich besser ist als früher…..BMW-Niveau!

Marco
9 Jahre zuvor

@Volker: So sehe ich das auch! Auch die Handschaltung in der BR 204 ist tadellos, hatte sie im C204! Ich war damit vollkommen zu frieden!
Die Zeiten der hakeligen Schaltgetriebe gehören seit 203er Mopf der Vergangenheit an!!!

Anzeige:
MM
9 Jahre zuvor

Also mir gefällt es sehr gut. Unterschiede sind speziell unter Mercedes Modellen noch am größten zw. den einzelnen Modellen. Andere Hersteller setzen da sogar bei einer neuen Modell-Generation nicht auf so viele Unterschiede. Mir persönlich ist sogar die Innenraumqualität 1000x wichtiger. Als ich 2007 von der damals neuen c klasse w204 fotos in magazinen sah, konnte ich nicht glauben wie billig das Cockpit wirkte. Doch dem war wircklich so, es war einfach nur billig. Zum Glück hatte mb schnell nachgebessert. Wenn ich heute auf der Straße einen w204 mit diesen zur Einführung vorhanden weisen Außenspiegel sehe, erinnere ich mich sofort an die billige Qualität. Diese ersten w204 haben an sich ein echt gutes Design…aber wie so vergeht auch dies nach paar Jahren mit erscheinen neuer Modelle. Qualität im Innenraum ist da deutlich mehr von Bedeutung. Beim w205 scheint dies gelungen…ich freue mich schon!!!

campari34
9 Jahre zuvor

Jetzt schauen wir mal was von der Qualitaetsanmutung in der basisausstattung uebrig bleibt

Peeter S.
9 Jahre zuvor

Das Innendesign ist gar nicht so schlecht geworden. Wirkt alles recht hochwertig. Technologisch sowieso über jeden Zweifel erhaben.
Das Außendesign ist aber wirklich nicht sehr einfallsreich. Da gefällt mir meine alte C-Klasse um Längen besser. Auch die alte PreFL E-Klasse war richtig genial im Design. Das bisher schönste Auto war der „alte“ SL der ja leider kürzlich von einem nicht so gut aussehenden Modell abgelöst wurde.
@KF – Ich kann Dir die schlechte Qualität der Mercedes Schaltgetriebe bestätigen. Neulich beim Werkstattaufenthalt einen mit Schaltgetriebe gehabt… da schaltet sich der UP meiner Schwester um Längen besser. Dafür gibts bei VW keine guten Automatikgetriebe – das kann nur Mercedes. Von daher: Serienmäßig Automatik und gut ist!

Christopher Kiehm
9 Jahre zuvor

Wenn sie Massagesitze , Distronic+ mit Lenkassistent , BAS Plus mit Kreuzungsassitent und einen Nachsichtassistent hat wäre das echt super.

chris
9 Jahre zuvor
Christopher
9 Jahre zuvor

Audi ist aber Erfolgreich mit dem sogenannten “ Einheitsbrei “ . Vielleicht wird es Mercedes ja auch .