Die Verkaufsfreigabe für das T-Modell der neuen C-Klasse startet am 30. Juni 2014, die Markteinführung für die Kombi-Variante der neuen C-Klasse beim Händler startet dann am 13. September 2014.

Mercedes-Benz C 300 BlueTEC HYBRID, T-Modell (S 205) 2014

Markteinführung am 13.09.2014 – Bestellfreigabe am 30.06.2014
Für die Bestellfreigabe (Verkaufsfreigabe) der neuen C-Klasse als T-Modell (S 205, Bilder hier) muss man sich noch bis 30. Juni 2014 gedulden, erst dann ist das Fahrzeug überhaupt bestellbar. Die Showroompremiere des Fahrzeuges findet am 13. September 2014 statt.

Mercedes-Benz C 200 BlueTEC, T-Modell  (S 205) 2014

Anzeige:

Zur Bestellfreigabe Ende Juni werden die Diesel-Motorisierungen C 180 BlueTEC, C 200 BlueTEC, C220 BlueTEC und C250 BlueTEC bestellbar sein, bei den Benzin-Varianten der C180, C200 und C250.  Mit weiteren Motorisierungen ist zur Verkaufsfreigabe ebenso zu rechnen, ggf. bereits mit einer C160 -Motorisierung.

Mercedes-Benz C 300 BlueTEC HYBRID, T-Modell (S 205) 2014

Rückbank nun 40:20:40 teilbar, Ladekapazität von max. 1.510 Liter
Das T-Modell hat eine maximale Ladekapazität von 1.510 Liter (490 Liter normal), die Rückbank ist nun im Verhältnis 40:20:40 teilbar, die Fondlehnen sind nun elektrisch per Knopfdruck entregelbar und umlegbar. Gegen Aufpreis ist die EASY ENTRY Heckklappe bestellbar. Bei den Motoren ändern sich gegenüber der Limousine nichts, nach dem Marktstart folgt noch ein C 350 Plug In Hybrid.

Weitere Bilder haben wir in der Galerie bereitgestellt, Impressionen der Weltpremiere im Werk Bremen haben wir bereits hier veröffentlicht, sowie Informationen zum intelligenten Leichtbau des Modells selbst.

Bilder: Daimler AG

55 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
RalfG
7 Jahre zuvor

Gibt es schon Informationen wann mit den 6 Zylinder Versionen für Diesel und Benzin zu rechnen ist sowie das 9 Gang Getriebe ?

MP
7 Jahre zuvor

Hallo..wie sieht es denn mit 4 Matic aus. Darf man damit auch rechnen???

lulesi
7 Jahre zuvor

Ich fürchte Mercedes setzt diese für mich nachzuvollziehende Strategie fort, und bietet bei den Benzinern extrem leistungsstarke Motoren an, und lässt die Dieselkunden am ausgestreckten Arm verhungern. Die V6 CDI Motoren werden in der BR205 nicht mehr kommen, und somit wird der 4-Zylinder OM651 mit 204 PS die Topmotorisierung sein.(Beim Hybrid gepaart mit Elektromotor). Ob in ein paar Jahren der neue Reihensechszylinder CDI verbaut werden wird, steht auch noch in den Sternen. Manche behaupten er wird nicht passen.

Benzfahrer
7 Jahre zuvor

@lulesi:

in dem Satz:
“Ich fürchte Mercedes setzt diese für mich nachzuvollziehende Strategie”
hast Du bestimmt ein “nicht” vergessen 😉
Ich kann es jedenfalls nicht nachvollziehen.

Gerade am Wochenende war ich wieder von der Leistungsentfaltung meines C350 CDI mit 265PS restlos begeistert….
Von den 620Nm ganz zu schweigen. Da macht es direkt schon Spaß, einen Wohnanhänger über Berge zu ziehen 😉

Heute werde ich mal ein E400 QP fahren. Mal sehen, ob der Motor mich auch so begeistert.

Brandon
7 Jahre zuvor

Klar sind die V6-CDI im Prinzip eine feine Sache für diejenigen, die sich privat aussuchen können, was sie fahren wollen oder deren Arbeitgeber so freizügige Fuhrparkregeln hat, dass ein V6-CDI da tatsächlich reinpasst. Aber das sind unterm Strich wahrscheinlich (und leider) nicht sonderlich viele Kunden. Der großen Menge an potentiellen Interessenten ist die Verfügbarkeit eines V6-CDI nicht wichtig. Denn der passt nicht in die gängigen Flotten-Richtlinien der meisten Arbeitgeber.
Daher wird es sich für Mercedes kaum lohnen, für eine absehbar begrenzte Zeit den OM642 für die neue MRA-Plattform zu adaptieren. Selbst wenn man so Gefahr läuft, ein paar wenige Kunden zu verlieren.
Auch könnte der Verzicht auf einen V6-CDI verhindern, dass der 205 die E-Klasse weiter unter Druck setzt. Denn in einigen Punkten ist die neue C-Klasse das bessere, modernere Fahrzeug, so dass man so eine Differenzierungsmöglichkeit zu Gunsten der E-Klasse erhalten kann.

Ich persönlich hätte einen C350 Bluetec gern in der C-Klasse gesehen – der Motor würde meiner Meinung nach gut zum ingesamt aufgewerteten Produkt passen. Aber gut, es soll halt nicht sein, scheinbar ist man mit diesem Wunsch in der Minderheit.

werwennnichtich
7 Jahre zuvor

Wann startet die Produktion?

lulesi
7 Jahre zuvor

Jeder 350 Bluetec Käufer spült deutlich mehr Deckungsbeitrag in die Kasse als der durchschnittliche C-Klasse Käufer, da diese Fahrzeuge im Regelfall komplett ausgestattet sind. Ob ein Kunde dabei eine voll ausgestattete BR 212 oder 205 nimmt ist dabei nebensächlich. Das Problem ist nur, die Marktbegleiter BMW und Audi bieten solche Fahrzeuge an (Den 5er gibt es mit 313 und 380 PS Dieselmotoren!). Dies führt zu Abwanderung der zahlungskräftigen Kundschaft.
Im Firmenwagenbereich sind das häufig die Entscheider, die dann gleich auch noch 5-10 4-Zylinder mit umswitchen.

Der V6 CDI Bluetec ist fertig entwickelt, und gerade mit Allradantrieb wäre es eine ziemlich perfekte Kombination für den S205. Ich denke dass eine Anpassung eine lösbare Aufgabe gewesen wäre.

VW verkauft in Deutschland rund 95% des Passats als Kombi, trotzdem bieten sie auch noch eine Limousine an, obwohl der sogar noch preiswerter verkauft wird.

Dominic
7 Jahre zuvor

Ich denke, man setzt so auch seinen Premium-Anspruch aufs Spiel. Die Großen Motoren im Programm zu haben, ist einfach auch ein wichtiges Angebot für einen Premiumhersteller. Man braucht auch keine 380 PS, aber um 300 solltenschon fallen.
Die Alternative wäre ja denkbar einfach. 350BT, fertig.
Das Gleiche gilt auch für den neuen V. Selbst wenn der 250BT vergleichbare Leistung aufbringt.
Wie lulesi auch schon sagt, das sind die zahlungskräftigen Kunden, ggf. sogar noch die GF, die dann den restlichen FUP bestimmen.

Benzfahrer
7 Jahre zuvor

@lulesi:

Du sprichst mir aus der Seele!

Ich brauche auch kein S212 Dickschiff!
Ich will einen kompakten und zugkräftigen Kombi, der auch als Solofahrzeug Spaß macht und an der Tanke nicht für Herzrasen sorgt

VG Andreas

Brandon
7 Jahre zuvor

Gerade das angesprochene Thema der Wettbewerber, welche noch Sechszylinder-Diesel in verschiedenen Leistungsstufen im Angebot haben, nimmt für mich viel Aufregung aus dem Thema.
Wer unbedingt weiter einen Sechszylinder-Diesel fahren will, wird durch verschiedene Audi, BMW und auch Mercedes-Varianten nach wie vor gut bedient. Dass da ein paar wenige Kunden wechseln, die extreme Parameter haben und sich nicht vom Sechszylinder lösen wollen/können, ist, schätze ich, bei Mercedes eingepreist.

Aber wer das Gesamtpaket C-Klasse BR205 haben möchte, wird sich auch mit einem 250 Bluetec/300 Bluetec Hybrid gut anfreunden können oder dann eben zu einem C400 4Matic oder 450 Sport greifen. Die möglicherweise marginalen Mehrkosten der Benziner sollten denjenigen, der in der Lage ist, locker 70.000€ (oder mehr) für ein Auto hinzublättern, nicht stören.

Generell, den Einwurf erlaube ich mir, halte ich die Diskussion um fehlende V6-CDI für überbewertet bzw. durch das Online-Foren-Phänomen verzerrt, so nett solche Motoren auch sind. Online wird immer alles gefordert. Dicker Diesel mit Allrad, voller Ausstattung und allem Trara. Aber im echten Leben, wo man sowas auch bezahlen muss, fällt mir auf, dass die wenigsten C-Klassen volle 350er Diesel sind, genauso wie die wenigsten Dreier 30/35d sind. Die überwiegende Mehrheit sind “kleines Navi-Sitzheizung”-Vierzylinder, gern mit Schaltgetriebe und ohne Xenon.
Daher ist es für Mercedes bei der C-Klasse um ein vielfaches Wichtiger, bei den kleinen Vierzylindern gut aufgestellt zu sein (was sie meiner Meinung nach sind), also obenraus eine Menge Vielfalt anzubieten. Denn das Geld wird, toller Deckungsbeitrag bei den “Großen” hin oder her, in diesem Segment über Masse verdient, nicht mit ein paar exotische Vollausstatter.

werwennnichtich
7 Jahre zuvor

sag markus, auch die Automatik ist mit den kleinen Motoren ab Prod. Juli verfügbar? DANKE

Stege
7 Jahre zuvor

Im Forum ist wohl die breite Mehrheit einig darüber, dass der grosse Diesel mit mehr Power nicht nur in der C Klasse fehlt, sondern quer durch alle Baureihen, inbesondere in der neuen V – Klasse, aber auch in E und S Klasse, 300 PS plus wären unabdingbar.

Nur bei Mercedes ist das nicht angekommen, scheint auch niemanden zu interessieren, dass die Wartezeit bis 2016 zum neuen R 6 viel, viel zu lange ist.

Wie Luesi sagte, bis dahin hat man nicht nur hier in Deutschland unzählige zahlungskräftige Kunden an die bayrischen Mitbewerber verloren. Ich persönlich kenne mehrere, die eigentlich zufrieden mit MB waren, und nur deshalb gewechselt haben.

Leider sehe ich schwarz, dass diese einmal gewechselten Kunden zurück erobert werden können, das macht sich Mercedes hausgemacht sehr schwer. Schade, schade drum.

Dominic
7 Jahre zuvor

Beim Thema (Diesel)Motoren hat man echt den Anschluss verpasst.
Da braucht man auch nichts schön reden.
Bei den 4 Zylindern ist man sicher breit aufgestellt, aber in jeder Fachzeitschrift wird er als zu laut bemängelt.

Christian W.
7 Jahre zuvor

Ich finde Dieselmotoren mit 313PS resp. 380PS relativ sinnfrei. Sinn und Zweck eines Diesels sind doch die niedrigen Verbräuche. Gerade dieses Ziel ist mit solchen Leistungsdaten wohl nicht zu realisieren.
Außerdem liegen die angepeilten Hauptabsatzmärkte in den USA und Asien. Dort wird man eher zu einem leistungsstarken Benziner greifen als zu einem Diesel, weil der Selbstzünder -aus deren Sicht- nicht so recht in ein “Luxury car” passt.
Und in Europa scheint der Bedarf an diesen >300PS Dieselmotoren auch rel. gering zu sein, jedenfalls sehe ich auf dt. Autobahnen zumeist 520d oder 220BT rumfahren und nur ganz ganz selten 535d oder gar 550d.

CMrotzek
7 Jahre zuvor

Ich bin sehr zufrieden mit meinem C 350 CDI T-Modell. Sinnfrei ist er jedenfalls überhaupt nicht! Verbrauch seit 50.000km im Schnitt 8 Liter. Er macht ordentlich Laune und ist sparsam. Bei gleicher Fahrweise würde ein 350er Benziner locker 11 Liter nehmen. Ist es denn sicher, dass der 350BT nicht im W/S 205 kommt??? Etwas warten musste man auf den 350 CDI (265PS) beim 204er auch.

CMrotzek
7 Jahre zuvor

@MP: Auf der Mercedes Homepage wird der C250BlueTec T-Modell als 4-MATIC ab 12/2014 angekündigt!

Ralf
7 Jahre zuvor

Man muss nur mal schauen, wie viel von diesen (schrecklich harten) Audi SQ5 herumfahren. Die Lücke wieder zu schließen, wird für MB schwierig…

Alex
7 Jahre zuvor

@ CMrotzek/Markus: C 250 BT T-Modell 4matic ab Dezember: Welchen Rückschluss lässt das auf den W 205 zu? Wäre es nicht unlogisch, wenn der 4matic hier früher verfügbar wäre (ist ja nur eine andere Karosserieform)? Sprich sollte man sich darauf einstellen, dass auch in der Limousine so schnell in Richtung 4matic nichts passiert?

Schade, dass Mercedes nicht auch bei der Limousine so konkrete Angaben macht…

harry
7 Jahre zuvor

Die großen Diesel mit über 300PS fehlen bei Mercedes doch bei den SUV’S! Da kommt 2015 ein ML-Coupe auf den Markt und Mercedes hat gegen den X6 bei den Diesel-Moteren nichts vergleichbares im Angebot(außer 350 Blutec). Bei 258PS ist Schluss. Bei BMW geht es bei 250PS erst los! Und warum die im 205er keinen 350 Blutec anbieten bleibt mir ein Rätsel. Das auf Kosten des Flottenverbrauches Kunden zur Konkurrenz abwandern halte ich für nicht sinnvoll.

peter
7 Jahre zuvor

Hallo in die Runde,
habe am Montag meine neue C-Klasse erhalten. Einfach gut. Kleines Problem, konnte das Fahrzeug leider nicht mit dem Zusatz DAB+ bekommen. Kann man das nachrüsten lassen.
Der Fachhändler kommt leider nicht weiter. Command Online ist vorhanden;

lulesi
7 Jahre zuvor

Ich fahre einen S204 300CDI 4-matik mit Vollausstattung und bin vollkommen begeistert von diesem Wagen. Normalerweise würde ich zum Jahreswechsel einen S205 mit 4-Matik kaufen. Aber für 75.000 Euro ein Fahrzeug mit einem rumpelnden 4-Zylinder Diesel zu kaufen, kommt nicht in Frage. Ein GLK der wenige Monate später abgelöst wird oder ein S212 der mir zu gross ist sind auch keine Alternative.

Lightning
7 Jahre zuvor

Die Motorenpolitik nervt langsam aber sicher. Das noch immer nur die 250er als Maximum vorhanden sind, ist für mich absolut nicht nachvollziehbar. Wieso lässt man sich so lang Zeit mit den größeren Motoren? Auch was die 6 Zylinder Diesel betrifft, bin ich bei den meisten hier. Mercedes wird hier etliche Kunden verlieren, bis sie endlich den R6 herausbringen, da bin ich mir sicher.

mehrzehdes
7 Jahre zuvor

niemand ist gut beraten, online-rufe nach riesigen motoren und exotischen ausstattungen nachzugehen. das weiß indessen ein jeder. der c400 und der c350 plugin scheinen dennoch zumindest die geäußerten leistungsbedürfnisse befriedigen zu können.

ich hätte, zugegebenermaßen, noch vor 18 monaten auch nicht gedacht, daß man es wagt, keinen großen v6 diesel zumindest als brückentechnologie anzubieten. klar wäre es mit viel aufwand möglich, die thermischen probleme eines großen om642 zu lösen. gl, ml und g sowie s-klasse wären echte abnehmer. offenbar setzt man auf die bald kommenden plugin-hybride. denn der r6 scheint sich nicht zu rühren.

p.s.: @lulesi: vollausstattung gibt es bei mercedes nicht.

Muharrem Oezer via Facebook
7 Jahre zuvor

Ist es auch als taxi bestellbar ??

lulesi
7 Jahre zuvor

Es geht nicht um riesige Motoren, es geht im Verhältnis zu den geplanten Benzinmodellen um vergleichsweise schwache Modelle. Es geht um 6-Zylinder Dieselmotoren, so wie sie von den Wettbewerbern auch angeboten werden. Plugin Hybride sind keine Alternative, denn die gibt es nicht mit Allrad und auf der Langstrecke spielt der Dieselmotor seine Stärken aus.
Der Grund dass solch ein Motor nur in Europa Käufer findet zieht auch nicht, da dies auch für den Kombi gilt der z.B. auch nur für Europa entwickelt wurde.
Ob ein R6 Diesel irgendwann kommt, kann ich leider nicht beurteilen, genausowenig wie ich mir ein Urteil über thermische Probleme des V6 CDIs machen kann. In der Vergangenheit haben sie anscheinend keine Probleme damit gehabt.

Und muss man wirklich erklären was mit Vollausstattung gemeint ist? Das ist ein S205 mit weitestgehend allen Extras zum Listenpreis von schätzungsweise rund 75.000 Euro. Vielleicht wäre “extrem gut ausgestattet” kritikerfester ausgedrückt gewesen.

Benzfahrer
7 Jahre zuvor

@lulesi:

Uns will man einfach nicht verstehen ;-(

Btw.: Ich habe gerade ein E400 QP als Vorführer.
Der Motor ist nicht schlecht, aber irgendwie fehlt mir die Gelassenheit “eines Holsteiner Ackerngauls” wie sie mein C350CDI T mit an den Tag legt. 😉

Naja, und bei den aktuellen Benzinpreisen (hier in Bremen liegt Super E5 aktuell 22ct über dem Dieselpreis!).

Ich muss noch schwer überlegen, ob ich im nächsten Jahr zum S205 als C400 wechsel. Alternativ warte ich, bis sich MB erbarmt und doch noch den “dicken Diesel” bringt, den wir erwarten…

VG Andreas

CMrotzek
7 Jahre zuvor

@lulesi: DANKE! Der 400er hat sicherlich ordentlich Leistung (mehr als ein C43), aber die Verbrauchswerte sind nicht wirklich prickelnd!!! Hybrid scheint ja auch nicht so wahnsinnig toll zu sein, da große Diesel auch oft als “Zugpferde” eingesetzt werden und in der E-Klasse der 300er Hybrid gerade mal 300kg ziehen darf.

Ich gebe aber die Hoffnung nicht auf, dass in den nächsten 1,5 Jahren noch ein 6 Zylinder Diesel für die C-Klasse kommt!

Benzfahrer
7 Jahre zuvor

@CMrotzek:
Das Thema “Zugpferd” ist ja mein “Problem”.
Genau deshalb kommt ein Hybrid für mich nicht infrage!

Ich hoffe mit Dir 😉

VG Andreas

Christian W.
7 Jahre zuvor

Natürlich ist der Kombi ein ausschließlich europäisches Phänomen, aber wie viele Neuwagen werden europaweit als Kombi zugelassen und wie viele sind mit einem >300PS Diesel ausgestattet?
Ich meine aber auch, dass der OM642 in der derzeitigen Ausbaustufe sehr gut zum W205 passen würde; mehr ist aber aus meiner Sicht nicht nötig.

Benzfahrer
7 Jahre zuvor

@Christian:
Du hast recht, 300PS brauche ich auch nicht unbedingt.
Ich bin mit dem OM642 in meinem S204 sehr zufrieden und wünsche mir genau diesen im S205. Meinetwegen auch als Bluetec.

Dominic
7 Jahre zuvor

350BT mit 258 PS reichen!

@ Peter
Frage das bitte deine Werkstatt, mit der Ausstattung kann er dir ein genaues Angebot erstellen.

P.S. Gehe mit deinem Smartphone über das Comand ins Internet und schon hast du digitales Radio!

Dschinpa
7 Jahre zuvor

Wann genau im Juni erfolgt die Verkaufsfreigabe W205 für C180 Eco und C200 bluetec?
Weiß jemand nun schon, ob die beiden Modelle auch mit Automatik und Airmatic als Sonderausstattung im Juni bestellbar sind?

Volker
6 Jahre zuvor

Wann wird die Verkaufsfreigabe für den C 220 BlueTEC 4MATIC erfolgen? Da ich das Fahrzeug gerne bestellen würde.

Henrik Ladenmacher
6 Jahre zuvor

Guten Abend,

gibt es im Internet oder direkt bei MB die Möglichkeit aktuelle Lieferzeiten von bestimmten C-Klasse-Modelle abzufragen? Ich benötige einen aktuellen Status für den im September bestellten S205 (Avantgarde, 220 BlueTec). Mein MB-Händler gibt vor, diese Info nicht besorgen zu können – so recht glauben kann ich’s nicht…

Vielen Dank für einen Tipp!

Beste Grüße, Henrik

Reply to  Henrik Ladenmacher
6 Jahre zuvor

@Henrik
In Sachen Liefertermine ist ausschließlich der Verkäufer und die Disposition des Händlers der richtige und einzige Ansprechpartner. Im Internet gibt es keine Möglichkeit Details abzufragen. Dein Verkäufer scheint nicht richtig motiviert zu sein…..

Volker
6 Jahre zuvor

Ich habe meinen C-Klasse T-Modell S205 (Avantgarde, 220 BlueTec) Ende August bestellt und er war bereits am 5.11.2014 abholbereit. Mein Verkäufer konnte mir 3-4 Wochen vorher den Abholtermin sagen.

Gruß
Volker

Georg
6 Jahre zuvor

@Henrik
Die Aussage von deinem Verkäufer ist nicht ganz richtig.
Dein Fahrzeug ist bereits eingeplant und er müsste zumindest schon eine Woche nennen können, in der das Fahrzeug gebaut wird.
Vielleicht ihn einfach nochmal fragen, ob er mal bei seiner Dispo nachfragen könnte…

Dominic
6 Jahre zuvor

@ Henrik
Es kann durchaus sein, dass Du eine Ausstattung bestellt hast, die ohne festen Termin eingeplant ist. z.B. 360° Kamera.
Aber sonst kann Dein VK auf jeden Fall den Monat und ggf. auch die Hälfte einschränken.

Alles andere wäre gelogen.

Harry Hirsch
6 Jahre zuvor

Hallo Kollegen,

habt ihr eigentlich Infos zu dem in Wikipedia genannten C300, der ab Januar 2015 verfügbar sein soll?

http://de.wikipedia.org/wiki/Mercedes-Benz_Baureihe_205

Wäre eigentlich ein interessanter Motor, 4 Zylinder und 240 PS. Wäre gerade für Flottenleasing interessant…

Danke!

Reply to  Harry Hirsch
6 Jahre zuvor

@Harry
Der C300 kommt erst Mitte 2015 auf den Markt und wird voraussichtlich ab Frühjahr 2015 bestellbar sein.

Martin
6 Jahre zuvor

wird es die C-Klasse auch als C250 4matic (Benziner) geben?

Reply to  Martin
6 Jahre zuvor


Uns ist aktuell keine Planung für den C250 4MATIC bekannt. Es wird aber in 2015 einen C200 4MATIC geben

Oli
6 Jahre zuvor

habt ihr eine Übersicht, welche Motorvarianten nächstes Jahr kommen wird und mit/ohne 4matic?

Markus Jordan
6 Jahre zuvor

@Oli: Nein, dafür wäre es auch noch viel zu früh.

Martin
6 Jahre zuvor

@Philipp Deppe:Danke für die Rückmeldung. C300 4matic – den es in den USA bereits zu kaufen gibt – wäre natürlich auch sehr interessant. Kommt diese Motorisierung auch in Deutschland?

Daniel
6 Jahre zuvor

Gibt es schon neue Infos zu dem C160? Wird das der 180er aus A-/B-Klasse sein? Motoren sind doch glaube ich alle die 1.6 Turbobenziner

Reply to  Daniel
6 Jahre zuvor

@Daniel
C 160 ist voraussichtlich ab April bestellbar und ab Mitte des Jahres lieferbar

Daimlerfan
6 Jahre zuvor

Gilt das auch für den 300er Benziner ?

Reply to  Daimlerfan
6 Jahre zuvor

@Daimlerfan
Ja das trifft auch auf den C 300 zu

Daniel
6 Jahre zuvor

@ Phillip: Danke, wird das dann die 122 PS Variante? Gruß

Reply to  Daniel
6 Jahre zuvor

@Daniel
Vermutlich, eine genaue PS-Zahl liegt uns noch nicht vor