Pfingstreffen und Mercedes-Benz: das vdh-Jahrestreffen in Ornbau 2015 ist auch dieses Jahr gut besucht und lädt noch inkl. Sonntag, 24. Mai 2015 zum Besuch ein. Wir haben uns am Samstag vor Ort in Ornbau kurz umgesehen.

Ornbau in Mittelfranken ist nicht nur der Mitte des Fränkischen Seelandes, sondern auch Sitz des vdh – des Vereins der Heckflossenfreunde (ehemals: Verein der Heckflossenfreunde / MB Strichtacht AG). Der Verein, als Markenclub von der Daimler AG eine anerkannte Vereinigung, sorgt sich um die Pflege das automobilen Kulturgutes der Marke Mercedes-Benz.

Anzeige:

Im Mittelpunkt des über 6.500 Mitglieder zählenden Vereins: die “Heckflossen”-Baureihen der Baureihen W110, W111 sowie W112, aber auch die Baureihen der “alten” S-Klasse W108 und W109 werden ebenso betreut, wie der “Strich Acht” /8 der Baureihe W115 und W115, die Baureihe W 116 und W123 sowie der SL-Klasse, oder der “Pagode” W113. Der VdH, selbst gegründet im Jahre 1988, veranstaltet jährlich zum Pfingstwochenende sein  Jahrestreffen, wo sich Freunde der genannten Baureihen treffen, sei es am Parkplatz oder in der Innenstadt von Ornbau. Zentrum des Sterns liegt so für wenige Tage mitten in Franken, was viele Schwaben aber nicht an der Anreise hindert.

Eine Stadt also im Ausnahmezustand, ganz im Zeichen des Sterns – was man sich als Mercedes-Freund aber auch durchaus mal ansehen sollte. Eine Fundgrube für Automobil-Fans vor Ort ist z.B. der Teilemarkt mit größtenteils gebrauchten Teilen, von der Zierleiste über Radkappen bis zu Türen oder Motorhauben sowie Lenkrädern. Das Wetter in Mittelfranken zeigte sich übrigens bestens, – bei Temperaturen über 20 Grad lässt es sich vor Ort auch sehr gut aushalten.

Angemeldete Teilnehmer erhalten vor Ort die Möglichkeit, den TÜV-Termin wahrzunehmen, oder sich in den eingerichteten Cafés und Biergärten mit Gleichgesinnten auszutauschen. Interessant bleibt aber auch ein spontanes Fachgespräch mit Fahrzeugbesitzern auf den zahlreichen Parkplätzen rund um die Ortschaft, wobei oft das “Probesitzen” im Fahrzeug sogar überraschend oft erwünscht ist.

Doch Interesse geweckt ? Ornbau ist über die A6, Ausfahrt Ansbach in Richtung Weißenburg zu erreichen ..

Bilder: MBpassion.de