Zum 31. Dezember 2016 entfallen die Apps YELP sowie NACHRICHTEN ersatzlos. Die Dienste Nokia HERE Lokale Suche, Wetter, E-Navigator, sowie Send2Car, TuneIn Internet Radio sowie die Diktierfunktion sind hingegen weiterhin im Angebot.

Entfällt ersatzlos: YELP und Nachrichten App
Die nun entfallendende Nachrichtenapp sammelte Neuigkeiten und Bilder aus aller Welt, welche exklusiv von der Nachrichtenagentur-Gruppe dapd zur Verfügung gestellt worden ist.

Die beauftragte Agentur kooperierte mit Nachrichtenagenturen in 22 Ländern und stellte dafür speziell aufbereitete News im Fahrzeug in insgesamt 28 Sprachen zur Verfügung. Die News waren länderspezifisch sortierbar. Die App wurde zuerst in der Baureihe des SL ausgeliefert, später folgte das Angebot auch in weiteren Fahrzeugen mit COMAND Online, war jedoch alternativ auch über den App Shop von Mercedes-Benz erhältlich.

Anzeige:

Bilder: Daimler AG

Anzeige:
18 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
John
5 Jahre zuvor

Na Bravo das Comand Online schrumpft dahin in meinem A180 läuft Wetter, Here, HRS und sonst nichts. Ist dies bei BMW und AUDI auch so. Nein ich muss anderes erfahren. Also ich bin sehr Enttäuscht von Mercedes. Fahrwerk, Motor, top Nutzung flop. Wann begreift die Entwicklungsabteilung endlich das dieser Teil ebenso Wichtig ist wie perfekte Lichter und Assistenz Systeme. Nein ich behaupte dies ist sogar wichtiger, hier Nutze ich das Angebot als Kunde. Nur gibts kein Angebot mehr.

John
5 Jahre zuvor

Na Bravo das Comand Online schrumpft dahin in meinem A180 läuft Wetter, Here, HRS und sonst nichts. Ist dies bei BMW und AUDI auch so. Nein ich muss anderes erfahren. Also ich bin sehr Enttäuscht von Mercedes. Fahrwerk, Motor, top Nutzung flop. Wann begreift die Entwicklungsabteilung endlich das dieser Teil ebenso Wichtig ist wie perfekte Lichter und Assistenz Systeme. Nein ich behaupte dies ist sogar wichtiger, hier Nutze ich das Angebot als Kunde. Nur gibts kein Angebot mehr.

SBG
5 Jahre zuvor

Habe Comand Online in meiner A-Klasse (BJ 9/16) und diese Info bestätigt mir, dass der Aufpreis völlig sinnlos war bzw. ist. Jetzt entfallen sogar noch mehr Apps. Wer die Funktionen mal benutzt hat wird aber merken, dass das alles viel zu lahm und unflexibel ist. Nutze seitdem eh nur noch Android Auto, da ich gerne Spotify im Auto höre. Richtig blöde ist, dass die originale Navigation durch Google Maps ersetzt wird.

MM
5 Jahre zuvor

Mal ne andere Frage:
Kommt hier noch so ein Jahresrückblick, wie es mal immer wieder der Fall war?

Gerhard Silbermann
5 Jahre zuvor

Wie soll das nur weitergehen? Es grenzt an Unverschämtheit: Erst in tollen Hochglanzprospekten die Konektivität mit COMAND groß bewerben, einen Wucherpreis dafür verlangen und dann ein Teil nach dem anderen vom Netz nehmen.
Irgendwann werden einige Reiter vom hohen Ross heruntergeholt werden.
In den Foren kann man lesen, wie es um das Beste oder Nichts steht.

MartinG
5 Jahre zuvor

Witzig, genau die 3 Leute, die Yelp bisher überhaupt je genutzt haben, regen sich hier sofort auf…
Euch allen ein gutes Jahr 2017

Anzeige:
SBG
5 Jahre zuvor

Wenn man das mal hochrechnet, dass sich hier sogar drei Leute darüber aufregen, kann man tatsächlich von einer höheren Anzahl als von drei Leuten ausgehen Und nun guten Rutsch!

Christoph
5 Jahre zuvor

@ Markus Jordan, zwar ein bisschen off-topic wollte jedoch nicht versäumen
euch einen guten Rutsch zu wüschen und mich für die top-aktuellen Infos bedanken.
Eure Seite gehört fast zur täglichen „Pflicht“-Lektüre.

Gruss Christoph

HAWKiS63
5 Jahre zuvor

Schade dass es wieder(!) weiniger online funktionen gibt.

Letzter Jahr waren schon online maps, Tankpreise und #Freie Parkplatze weg und seit letzter Monat ist es NICHT mehr moglich um ein address via Google Maps (am PC/Mac) zur Mercedes Comand zu schicken. (sehe https://productforums.google.com/forum/#!msg/maps/gno9MOTXLYE/1i-j4eTvCgAJ )

Bin seit einige Monate erst Mercedes Fahrer (vorher immer Audi). Das Auto gefallt mich sehr, aber warum Audi (und anderen) noch immer Google Streetview, Tankpreise, #Freie Parkplatze, News, Google Send2Car, usw haben, verstehe ich nicht.

Geht ganze innovations budget jetzt nach HERE? Ok, aber dann soll mann auch minimal die gleiche Funktionalitat haben!

(verzeihung fur mein Deutsch……Englisch geht besser fur mich)

Peter
Reply to  HAWKiS63
5 Jahre zuvor

Senden ans Fahrzeug entweder über das me Portal https://app.secure.mercedes-benz.com/app/#/location/sendToCar oder über über die here website https://wego.here.com
Habe nichts dagegen, wenn es eben nicht mehr Google ist.

Mehr ärgert mich die fehlenden News. Habe mir sowas gerne vorlesenlassen. Seit einem Monat MB Fahrer, vorher BMW – da war Connected Drive schon klasse. Da hat Mercedes noch einiges an Arbeit zu leisten, bis man soweit ist. Leider.

Peter
Reply to  HAWKiS63
5 Jahre zuvor

Adressen ans Fahrzeug senden über das me Portal https://app.secure.mercedes-benz.com/app/#/location/sendToCar oder über https://wego.here.com

Finde es gut, wenn es eben nicht über Google geht.

Und selbstverständlich verstehe ich, wenn die here-Eigentümer diese Plattform ausbauen. Ist doch logisch, oder?

Mehr genervt hat mich, dass es keine Nachrichten mehr geben soll. Habe mir diese gerne vorlesen lassen. Bin seit einem Monat von BMW auf MB umgestiegen und muss feststellen, dass die Münchner noch einige Jahre Entwicklungsvorsprung haben. So z.B. Mehrere Handys gleichezitig nutzen, Standheizung mit der App starten bzw. programmieren, etc.

Teutone
5 Jahre zuvor

Hallo,

ich habe bereits einen neuen Fachausdruck – wir nennen das Navi demnächst Comand Offline. Bis auf die Stauumfahrung haben wir doch fast nichts mehr von den Onlinefunktionalitäten. App für App wird das Angebot sukzessive reduziert. Was für ein Wahnsinn!

Gruß Teutone

Anzeige:
Peter
5 Jahre zuvor

Stand 02.01.2017:

Yelp geht nicht mehr
Nachrichten geht noch

?

Peter
Reply to  Markus Jordan
5 Jahre zuvor

Könnte man die nicht mehr funktionierenden Icons vom Bildschirm nehmen? Dann brauche ich nicht mehr nach unten scrollen. Und es wirkt übersichtlicher.
Oder noch besser: Unter Internet gibt es anstelle „Mercedes Apps“ nur noch „here“. Somit einmal weniger klicken.
Mercedes macht es doch nur leichter für uns …

Uwe
5 Jahre zuvor

Der Versand über here an einen GLK mit Comand 4.5 klappte eben nicht mit Fehlermeldung der here-Seite.
Die beim Kauf vorhandenen Konnektivitätsfunktionen sind bals alle weg. Das kommt davon, wenn man solche Sachen nicht wie Apps weiterentwickeln lässt.