Mercedes-AMG hat das Portfolio für das Mercedes-AMG GT 4-Türer Coupé nochmals nachgebessert und bietet seit 23. Oktober 2018 nun auch eine neue Einstiegsvariante des Modells an – als Reihen-Sechszylinder GT 43 – nun aber ohne 4MATIC+ Allradantrieb – zum Grundpreis von 91.808,50 Euro inkl. MwSt.

Heckantriebsvariante AMG GT 43

Mit der Einführung des GT 43 als reine Antriebsvariante (Reihen-Sechszylinder mit EQ Boost d.h. 270 + 16 kW, Euro 6d-temp) erweitert Mercedes-AMG nun das Portfolio der Motorisierungen um die Einstiegsvariante und senkt parallel den Einstiegspreis des Modells – auf nun 91.808,50 Euro inkl. MwSt. 

Der GT 43 4MATIC+ sowie der GT 53 4MATIC+ bleibt weiterhin erhältlich – zum Preis von 95.259,50 Euro bzw. 109.182,50 Euro. Die 8-Zylinder Varianten mit 585 bzw. 639 PS sind für 150.118,50 Euro bzw. 167.016,50 Euro Grundpreis bestellbar.

Anzeige:

Für alle 6-Zylinder Varianten ist u.a. das V8 Styling Paket Exterieur (Code P31) für 3.451,00 Euro Aufpreis erhältlich. Das Paket beinhaltet u.a. Front- sowie Heckschürze und Seitenschwellerverkleidungen im 8 Zylinder Design, wodurch man das Fahrzeug danach nur in wenigen Punkten von den leistungsstärkeren Achtzylinder-Varianten unterscheiden kann.

Symbolbilder: Daimler AG

30 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
Ralf
2 Jahre zuvor

Was sind die wenigen Punkte? 🙂
Bremssättel? Und noch mehr?

A7er
Reply to  Ralf
2 Jahre zuvor

Nach wie vor runde Endrohre.

Stefan
2 Jahre zuvor

Die Felgen gefallen mir persönlich überhaupt nicht

E-Klassenerhalt
2 Jahre zuvor

Die Felgen sind Hammer !

2fast4u2
2 Jahre zuvor

Ohne Allrad, gut so! Wer braucht schon Allrad wenn man Heckantrieb hat! 🙂

Die Felgen sind speziell, haben was von den alten AMGs aus den 90ern und der Lorinser D93…

RWD statt 4-Matic
Reply to  2fast4u2
2 Jahre zuvor

Das gibt’s ja nicht. Da ist die Kombination “Benziner-6-Ender ohne Allrad”, die man sich für die C- und E-Klasse so sehr wünscht. Aber da ist 4-Matic ja leider zwangsgekoppelt….

Snoubort
2 Jahre zuvor

Die Felgen “dürfen” ja auch nur bei Gefallen für 4.300€ dazugewählt werden….

LordBFC
2 Jahre zuvor

Ich warte noch auf den GT160 ab 23.000€.
Der soll 2019 kommen.

Bernd das Brot
Reply to  LordBFC
2 Jahre zuvor

Aber dann bitte mit V8 Design-Paket… irgendwie hast du recht…
Jetzt ohne Ironie, für mich fehlt ein 400d 4Matic

Mario
2 Jahre zuvor

Nächsten Herbst kommt er als Diesel und zum Schluss als Taxi!

Stranger
2 Jahre zuvor

Das gibt’s ja nicht ! Da ist die Kombination “6-Ender-Benziner ohne 4-Matic”, welche uns in der C- und E- und auch CLS-Klasse “ohne zu fragen” entzogen wurde. ….was steckt denn da wohl für eine Logik dahinter ?

Marc W.
Reply to  Stranger
2 Jahre zuvor

Nüchtern betrachtet hat es den Anschein, der Hersteller verachtet seine Kunden (siehe Konfi, siehe PL-Fehler, siehe Broschüren). Wenigstens gibt es Anzeichen dafür, dass Anleger zunehmend den Hersteller verachten, wo es die Kunden offenkundig ja nicht tun.

driv3r
Reply to  Marc W.
2 Jahre zuvor

Was ist das denn für eine wilde, völlig abstruse Theorie?

Snoubort
2 Jahre zuvor

Die beschriebene „Lieblosigkeit“, und der „Erfolg“ hiervon, gipfelt sinnbildlich im SL. Dafür hat man dann den offensichtlich auch nicht von Kunden gewollten GT (2-Türer) auf den Markt gebracht. Aber 3.000 verkaufte Fahrzeuge lassen’s ichbhalt besser als Erolg verkaufen, wenn man von 0 kommt (als AMG), als wenn man von 30.000 kommt.
Krass sind beim GT (4-Türer) wirklich die Aufpreise für die höheren Motorisierungen (oder die Minderpreise für die kleineren): Ausstattungsbereinigt liegen zwischen 43 und 53 gute 13T€, bei der S-Klasse (die ja an sich preislich exakt auf dem selben Niveau liegt) sind es ausstattungsbereinigt zwischen 450 und 500 keine 5T€!?
Wirkt fast so, als hätten die, die die Preise für den GT festgelegt haben, sich den Konfigurator bei der S-Klasse auch nicht genauer – sprich über die Auswahl der Motorisierungen hinweg – angesehen 😉

Snoubort
2 Jahre zuvor

@Markus, das ist beim G65 natürlich richtig (denn für diese “High-End” Kunden gab es keine Alternative, zumindest nicht bei MB / AMG direkt), aber deshalb hab ich ja auch noch extra “Minderpreis” in Klammern geschrieben:
13T€ Aufpreis für die den exakt selben 6-Zylinder Einstiegs-Großserienmotor, der nur ein wenig “freier” drehen darf? Ich meine, wenn die 13 T€ keine Rolle spielen, dann kauft (oder leased) man doch gleich nen 63er.!? Aber GT 53er Kunden müssen wohl eher zufällig als mit ökonomischer Rationaltät an ihr Geld gekommen sein… 😉
Ich denke, dass es hier vielmehr eine Rolle spielen wird, dass man ursprünglich (beim Aufsatteln des Projektes GT 4-Türer) mit einem 400d als “Stückzahlgenerator” geplant hatte, und man dann nach Diesel-Diskussion und dem klaren Bekenntnis der Marke AMG gegen Diesel (parallel zu Porsche) eben “schnell” einen Ersatz brauchte…
Finde deshalb, dass in LordBFC’s Kommentar gar nicht so wenig Wahrheit steckt.
Und Markus, noch eine andere Frage, wie funktioniert eigentlich die “Antwort”-Funktion?

Franz Niedermeier
2 Jahre zuvor

Da wird die 8-Zylinder-Kundschaft wenig begeistert sein wenn eine Billigvariante angeboten wird. Man will sich doch abheben, oder ?
Wie einst dazumal als sich eine Arztgattin (Kundin von mir) heftig mokierte dass es beim 190er die gleichen Lackierungen gab wie bei ihrem SL. Ich bot ihr daraufhin eine Designo-Ausstattung an , da war die Welt wieder in Ordnung.
Die Kundschaft, die heute weit über 100000 Euro für ein Auto ausgibt will doch was Besonderes, und das zu Recht.

Christian Becker
Reply to  Franz Niedermeier
2 Jahre zuvor

Na, wie müssen dann wohl erst die Porsche-Panamera-Kunden begeistert sein, wenn es neben dem gut viertelmillionen-€-teuren Turbo S-Hybrid auch noch einen “billig” Panamera mit 340PS V6 von Audi gibt?

PupNacke
Reply to  Christian Becker
2 Jahre zuvor

Man muss dazusagen, dass die starken Modelle erst später beim Panamera kommen und es von vornherein ein “normaler/einfacher” Coupeverschnitt sein sollte.
Beim AMG GT 4-türer hieß es doch immer, dass er sich vom CLS als eigenständiges Modell abheben soll – Aber jetzt kommen doch normale Motoren rein…

Tobias
Reply to  Christian Becker
2 Jahre zuvor

Das kann ich dir sagen, denn das ist keine Frage des Autos, sondern des Charakters.
Wer sich zwanghaft profilieren muss und sich über sein Auto definiert, den wird das sicherlich stören, aber wer sich das Auto des Autos wegen zulegt, dem ist es vollkommen egal.
Wenn neben meinem ein Panamera mit V6 steht, ist mir das herzlich egal.
Ich erfreue mich (sofern es die zweite Generation ist) einfach an dem schönen Auto. Meistens weiß man ja sowieso nicht, was unter der Haube steckt. Da trennt sich die Spreu erst auf der Autobahn vom Weizen.

driv3r
Reply to  Tobias
2 Jahre zuvor

Völlig richtig. Das Echauffieren über vermeintlich ähnliche Motorisierungen und ähnliche Modelle ist totaler Schwachsinn. Der AMG GT 4-Türer hat einen völlig anderen Charakter als der CLS. Und das drückt sich nicht nur beim Preis aus, sondern auch darin wie er aussieht (Design) und vor allem aber wie er fährt (Antriebsstrang, Fahrwerk, Fahrverhalten). Und durch die Summe dieser Elemente ist das Fahrzeug auch gänzlich anders preisfähig als ein CLS. Die meisten scheinen ebenso wenig zu verstehen, dass in jedem Modell jeder Motor individuell abgestimmt wird. Gleiches gilt für Fahrwerk und Lenkverhalten. Da ist ein C-Coupé auch anders abgestimmt als eine C Limousine.

Phil
2 Jahre zuvor

Ich vermisse in E und CLS einen kleinen aber feinen 8-Zylinder, diskret und souverän ohne jede Andeutung von AMG. Der GT 4-Türer ist für einen, der den sicheren Auftritt bevorzugt, ohnehin zu laut. Auch ein E 63 ohne alle Typkennzeichen ist schon Geschmacksache. Es sollte ebenso an die Kundschaft gedacht werden, die den Nerz gerne nach innen trägt.

PupNacke
Reply to  Phil
2 Jahre zuvor

Ja – So ein W210 E430 bzw. eher die W211 und W212 E500 waren schon nette Kisten mit Elegance Packet und dem Stern auf der Haube 🙂

Nikolaus Hagenau
Reply to  Phil
2 Jahre zuvor

Absolut! Die Gattung Komfort plus Power in dezentem Kleid ist leider praktisch tot. Power geht heute meist Hand in Hand mit optischem und akustischem Krawall und auf Richtung hart getuntem Fahrwerk.

Nichts
2 Jahre zuvor

WO IST DENN DER mercedes benz KONFIGURATOR??? NICHT MEHR ONLINE???

Nichts
2 Jahre zuvor

Gibt es Info´s zum AMG GT Coupe zwecks Facelift? Wann kommt der endlich? Hab was von Feb. 2019 gehört????