Bei der gestrigen Eröffnung der IAA Mobility 2021 in München besuchte Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel auch den Messestand von Mercedes-Benz auf dem Riemer Messegelände.

#MBIAA21: Kanzlerin Angela Merkel bei Messerundgang auch bei Mercedes

In Begleitung mit den Minsterpräsidenten von Bayern sowie Baden-Württemberg wurde der Bundeskanzlerin am Stand von Mercedes-Benz durch Ola Källenius die neue vollelektrische Business-Limousine EQE präsentiert.  Vorab des Messerundganges eröffnete Angela Merkel die IAA Mobility 2021 in München.

Vorab des Besuches wurde der Messestand der Stuttgarter von den Sicherheitskräften des Bundeskriminalamtes sowie der Polizei überprüft und weiträumig abgesperrt.

Anzeige:

#MBIAA21: Kanzlerin Angela Merkel bei Messerundgang auch bei Mercedes

Bilder: Philipp Deppe / MBpassion.de

23 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
Dr.med. Alexander
10 Tage zuvor

“Dankeschön für 16 Jahre sagte Zipse und “wir werden Sie vermissen”. Wird Zeit, daß der nächste Kanzler/Kanzlerin wieder S-Klasse statt Audi A 8 fährt.

Emsländer
Reply to  Dr.med. Alexander
10 Tage zuvor

Verstehe ich nicht. Was hat Zipse mit Audi zu tun?

Dr.med. Alexander
Reply to  Emsländer
10 Tage zuvor

Wo lesen Sie denn dass Zipse was mit Audi zu tun hat? Ich habe die Begrüßung von Frau Merkel durch Herrn Zipse zitiert und sonst nichts. Daneben habe ich den Wunsch geäußert, der nächste Kanzler möge doch wieder S-Klasse statt Audi A fahren. Was verstehen Sie nun nicht? Wie kann ich Ihnen weiterhelfen?

Emsländer
Reply to  Dr.med. Alexander
10 Tage zuvor

Warum zitieren sie denn hier Hr.Zipse von BMW ? Was ist denn so interessant an seiner Aussage? Und im gleichen Atemzug erwähnen sie man soll doch wieder S-Klasse statt Audi A8 fahren. Habe den Zusammenhang nicht verstanden. Das ist doch hier ein Mercedes-Forum. Wenn sie Hr.Källenius zitiert hätten, hätte ich es ja verstanden.

Emsländer
Reply to  Dr.med. Alexander
10 Tage zuvor

Fr.Merkel besucht den Mercedes-Stand. Sie zitieren jedoch Hr.Zipse von BMW. Im gleichen Atemzug sind sie der Meinung der Audi A8 sollte wieder durch die S-Klasse ersetzt werden. Den Zusammenhang habe ich nicht verstanden.
Warum zitieren sie überhaupt die Aussage von Hr.Zipse. Was ist denn daran so interessant bzw. Erwähnenswert hier im Mercedes-Forum. Wenn sie Hr.Källenius zitiert hätten, hätte ich es ja verstanden.

Dr.med. Alexander
Reply to  Emsländer
9 Tage zuvor

Sie verstehen anscheinend gar nichts. Wie soll ich Herrn Källenius zitieren, wenn ich gar nicht weiß, was dieser zu Frau Merkel gesagt hat? Die Aussage von Herrn Zipse entnahm ich eben der SZ. Und den Wunsch, dass der künftige Kanzler wieder S-Klasse fahren soll, diesen kann man doch äußern auch ohne irgendwelche Zusammenhänge irgendwelcher Aussagen.

Snoubort
Reply to  Dr.med. Alexander
9 Tage zuvor

Welcome back 😉

Emsländer
Reply to  Dr.med. Alexander
9 Tage zuvor

Aha, ich verstehe also anscheinend gar nichts. Interessant. Aber ich habe von ihnen auch nichts anderes erwartet. Ihre Reaktion, ihre Antworten und Argumentation, ihre Schreibweise und Formulierungen zeigen es wieder ganz klar wer hier schreibt.

Ilike
10 Tage zuvor

Bis die das MBUX verstanden hat, haben wir wieder Wahl 😛

Dr.med. Alexander
Reply to  Ilike
10 Tage zuvor

Verstehe Sie nicht. Die nächsten Kanzler(in) heißen doch Laschet, Scholz oder Berbock.

Mathias
Reply to  Dr.med. Alexander
9 Tage zuvor

Der nächste Kanzler kann aber auch Angela Merkel heißen. Sie selbst sagte ja zum Jahreswechsel, dass sie ihre (!) voraussichtlich letzte und nicht etwa ihre letzte Neujahrsansprache hält. Eindeutigeres Offenhalten der Option geht nicht.

JML
Reply to  Mathias
9 Tage zuvor

Angela Merkel bleibt nach der Bundestagswahl bis zu dem Zeitpunkt, an dem der neue Bundestag den Bundeskanzler der kommenden Legislaturperiode wählt, Geschäftsführende Bundeskanzlerin. Da es durchaus möglich (und aktuell sogar nicht ganz unwahrscheinlich) ist, dass die Koalitionsverhandlungen nicht vor dem 31. Dezember 2021 abgeschlossen sein werden, würde dann die Geschäftsführende Bundeskanzlerin die Neujahrsansprache 2022 halten. Und genau auf diesen Umstand wies sie mit ihrer Aussage hin. Aber zurück zum MBUX – das würde sie mit ihrem Background sicherlich verstehen. Wahrscheinlich sogar schneller, als viele Mitforenten hier.

Rieksmeier
Reply to  JML
9 Tage zuvor

Nein, User Mathias und J L. Was soll die ganze Kanzlernummerierei? User Dr.med. Alexander hat es völlig korrekt erklärt:

Eine geschäftsführende Kanzlerin Merkel wäre nicht die „nächste“, sondern sie bliebe bis zur Kanzlerwahl im Parlament die alte Kanzlerin!

Außerdem bin ich dafür, dass Karthago, nein… Mercedes das nächste KanzlerInnen-Auto wird!

JML
Reply to  Rieksmeier
8 Tage zuvor

Genau das habe ich doch gesagt. Bis zur Wahl von Frau Baerbock oder der Herren Laschet oder Scholz (oder noch jemand ganz anderem) zum Bundeskanzler durch den neuen Bundestag bleibt Angela Merkel Geschäftsführende Bundeskanzlerin auch wenn ihre reguläre Amtszeit formell in dem Moment endet, in dem sich der neue Bundestag konstituiert.

Ich habe übrigens mal gehört, dass sie nur deswegen den A8 ihres Vorgängers als Hauptfahrzeug übernommen hat, damit es keine Diskussion à la “soso, die feine Dame gönnt sich erstmal ein neues Auto” gibt. Markentechnisch ist sie Gerüchten nach wohl völlig agnostisch eingestellt – Hauptsache der Wagen funktioniert.

Zuletzt editiert am 8 Tage zuvor von JML
Ilike
Reply to  JML
9 Tage zuvor

Da wäre ich mir nicht so sicher, die Boomer beweisen immer wieder wie sie mit digitalen content, Oberflächen, on demand Lösungen usw. nichts anfangen können. Das ist UX für die aufstrebende Generation.

Snoubort
Reply to  Ilike
8 Tage zuvor

Merkel = Boomer????

ilike
Reply to  Snoubort
8 Tage zuvor

Na gut, sie ist sogar noch 1 Jahr davor geboren 😉 1954

Zitat Wikipedia “In Deutschland werden die im Zeitraum von 1955 bis 1969 Geborenen von Statistikern als geburtenstarke Jahrgänge bezeichnet. Es gab zwar bereits zuvor, in den Jahren 1947–1950, einen Anstieg der Geburtenrate, doch von 1950 bis 1955 stagnierte die Geburtenrate wieder.”

HO__
9 Tage zuvor

Merkel hat ja immer auf den Audi A8 gesetzt, Baerbock fährt S-Klasse. Weiß jemand was Scholz bevorzugt?

Dr.med. Alexander
Reply to  HO__
9 Tage zuvor

Merkel hat als Dienstwagen den Audi A8 übernommen, weil Schröder in seiner Eigenschaft als ehemaliger Ministerpräsident von Niedersachsen diesen präveriert hat. Scholz fährt meines Wissen eine S-Klasse, weil er zu dem Personenkreis gehört, welcher auf eine besonders gepanzerte Limousine zurückgreifen darf. Frau Baerbock hat aktuell kein Anrecht auf einen Dienstwagen, als Abgeordnete des Bundestags kann sie lediglich auf die Fahrbereitschaft zurückgreifen. Privat fährt sie lt. ihrer Aussage einen “alten Diesel”, es soll ein VW Golf Plus sein.

Mathias
Reply to  Dr.med. Alexander
9 Tage zuvor

Alter Diesel und Baerbock passt!

Schröder bekam im Dezember 2001 bei der Einweihung der «Gläsernen Manufaktur» in Dresden ein gepanzertes Vorserienmodell des Phaeton von Volkswagen gestellt, als das Fahrzeug noch unter der Bezeichnung »D1« kursierte.

Tatsächlich hat sich Schröder im Laufe seiner Amtszeit nebst dem Phaeton in Limousinen aller drei Premiumhersteller chauffieren lassen, also in A8, 7er und eben S-Klasse.

Als Kanzler a.D. lässt er sich in Fahrzeugen von Mercedes-Benz fahren. Das hat u.a. die Reportage »Macht. Mensch. Schröder – Beckmann trifft den Altkanzler« entlarvt, da sich ein Teil der Unterhaltung im Fond »seines« W221 abspielt.
Kenner erkennen übrigens die SA »Arbeitsleuchte kardanisch im Fond«… 😉

Julian
Reply to  Mathias
9 Tage zuvor

Unvergessen auch Gerhard Schröder im Smart, fand ich damals eine tolle Aktion. Leider weiss ich das Jahr und den Ort nicht mehr.

Rieksmeier
Reply to  Dr.med. Alexander
9 Tage zuvor

Baerbock nutzt inzwischen nicht mehr die Fahrbereitschaft, sondern hat samt Familie seit April Personenschutz* und reist wie die amtierenden Merkel und Scholz in hoch sondergeschützten Limousinen.

*ganz normaler Vorgang bei aussichtsreichen AmtsbewerberInnen

Dr.med. Alexander
Reply to  Rieksmeier
8 Tage zuvor

Möglich, es ging aber hier um Dienstwagen der Bundesregierung. Und als “normale” Abgeordnete hat Baerbock keinen Anspruch auf einen Dienstwagen. Ganz normaler Vorgang …..