[Anzeige]

Die V-Klasse von Mercedes-Benz ist ein Auto mit vielen Qualitäten und dessen Einsatzportfolio ist mehr als breit. So ist die Großraumlimousine mit Stern beliebt unter Shuttle-Betreibern, als mobiles Büro und vor allem als Familienfahrzeug sowie als Freizeitbegleiter.  Da könnte das „V“ in V-Klasse glatt für Vielseitigkeit stehen! Wir stellen Ihnen in den nächsten zwei Wochen in drei Beiträgen die Vorteile und vielfältigen Einsatzmöglichkeiten dieses Raumwunders vor, beginnend mit seiner Eignung als Zugfahrzeug. Und wir sagen Ihnen, wie die Experten von Auto Bild, AutoTest und ADAC urteilen und was sie empfehlen.

Die Mercedes-Benz V-Klasse: das Multitalent – Als Zugfahrzeug (Anzeige)

Bei jeglichen Freizeitaktivitäten ist die Mercedes-Benz V-Klasse ein idealer Begleiter, ob beim Surfen, Radfahren oder auch „eine Nummer größer“ beispielsweise beim Reitsport dank ihren Vorzügen als Zugfahrzeug.  Ein starkes Motorenportfolio, ein optional erhältlicher Allradantrieb und viele weitere Technik-Highlights sind hierfür ausschlaggebend. Übrigens: die für den Zugbetrieb notwendige Anhängekupplung ist optional ab Werk lieferbar und lässt sich mit 13-poligem Stecker bequem an- bzw. abmontieren.

Zügig voran, auch mit Anhänger, dank starken Motoren

Die V-Klasse gibt es in drei Längen (von 4,90 Meter bis 5,37 Meter), zwei Radständen (3,2 Meter und 3,43 Meter) und mit einem breiten Motorenspektrum von drei modernen Diesel-Leistungsstufen. Dabei kann jede Variante optional noch mit dem permanenten Allradantrieb 4MATIC kombiniert werden. Serienmäßig fährt die V-Klasse mit Heckantrieb vor.

Die Mercedes-Benz V-Klasse: das Multitalent – Als Zugfahrzeug

Alle konventionell angetriebenen Varianten der V-Klasse zeigen sich dank des OM654 Dieselmotors als besonders effizient und durchzugsstark, was jede Fahrt direkt zum Erlebnis macht – ob mit oder ohne Anhänger. Hierzu kombiniert Mercedes-Benz das 9G-TRONIC Automatikgetriebe, was u.a. einen hohen Schaltkomfort bietet.

Die Mercedes-Benz V-Klasse: das Multitalent – Als Zugfahrzeug

Das auf Wunsch erhältliche Luftfederungssystem AIRMATIC sorgt zusätzlich für hohen Fahrkomfort. Es passt das Fahrwerk der V-Klasse an unterschiedlichste Straßenverhältnisse an – auch abseits befestigter Wege. Besonders vorteilhaft ist dabei das konstante Fahrzeugniveau, unabhängig der Beladung oder Last am Heck.

So registrierte beispielsweise die ADAC Motorwelt: „Für einen Bus in die V-Klasse ziemlich wendig, und man hat nicht das Gefühl, mit einem unhandlichen Transporter unterwegs zu sein.“ Der ADAC lobte speziell die kräftige Motorisierung, die straffe Lenkung und das Neun-Stufen-Automatikgetriebe sowie die sanfte Federung – und das ohne damals bereits ein Testfahrzeug mit der neuen Luftfederung AIRMATIC gefahren zu sein.

Sicher unterwegs mit zahlreichen Sicherheits- und Assistenzsystemen

Die Sicherheits- und Assistenzsysteme der V-Klasse sind auf neuestem Stand, und die Liste ist lang. Beispielsweise gibt es einen Verkehrszeichen-Assistenten, einen Totwinkel- Assistenten oder – speziell für den Einsatz als Zugfahrzeug relevant – das Park-Paket mit 360°-Kamera.

Die Mercedes-Benz V-Klasse: das Multitalent – Als Zugfahrzeug

Mit der 360°-Kamera hat der Fahrer seine Umgebung bestens im Blick, was beispielsweise die Kupplung des Anhängers mit dem Fahrzeug oder auch das Einparken erheblich erleichtert. Sobald der Anhänger mit der V-Klasse verbunden ist, steht im MBUX Multimediasystem zusätzlich eine eigene „Anhänger“ Routenführung der Navigation zur Verfügung, der die Route speziell auf den Anhängerbetrieb optimiert bereitstellt.

Aber auch die weiteren Sicherheits- und Assistenzsysteme der V-Klasse unterstützen in vielen Fahrsituationen, um sicherer, entspannter und souveräner ans Ziel zu kommen – mit Pferd, oder auch mal ohne.

Die Mercedes-Benz V-Klasse: das Multitalent – Als Zugfahrzeug

Zuglast und Zuladung im XXL Format

Ihre Tauglichkeit als Zugfahrzeug beweist die V-Klasse aber nicht nur mit ihrer Antriebstechnik und ihren Assistenzsystemen. Gebremste Anhänger dürfen von der V-Klasse bis zu einer Masse von 2.000 kg – ungebremste bis 750 kg – gezogen werden. Optional ist eine Anhängelast von bis 2.500 kg möglich. Die Stützlast an der optionalen Anhängekupplung beträgt dazu 100 kg.  Ideale Voraussetzung also hier z.B. mit dem Pferd auf ein Turnier zu fahren.

Hinzu kommt eine maximale Zuladung bis zu 1063 kg.  Bei der Dachlast trägt das Modell mit speziellen Trägern sogar bis zu 150 kg.

Im Innenraum befördert die V-Klasse bis zu acht Personen. Wird reiner Transportraum benötigt, können die Sitze unproblematisch ausgebaut werden. So bietet eine Ladelänge von bis zu 2,88 Meter (in der extralangen Fahrzeuglänge) auch schnell mal Platz für Sperriges. Im Fond stehen so bis zu  5.010 Liter (bei lang/kompakt: 4.630 / 4.200 Liter) für Freizeitausrüstung und anderes zur Verfügung.

Die Mercedes-Benz V-Klasse: das Multitalent – Als Zugfahrzeug

Komfort und Funktionalität an Bord

Neben seinen Qualitäten als Zugfahrzeug sind für Freizeitaktive – ob Surfer, Biker oder eben Reiter –  natürlich auch der Komfort und die Funktionalität des Autos entscheidend – und die V-Klasse bietet hier so einiges.  Beispielsweise sorgt u.a. die separat und unabhängig von der Heckklappe zu öffnende Heckscheibe für einen schnellen und unproblematischen Zugang zum Laderaum. So bleibt das Reitequipment im Heck weiterhin gut griffbereit – besonders relevant bei beengten Parkverhältnissen oder im Anhängebetrieb.

Die Mercedes-Benz V-Klasse: das Multitalent – Als Zugfahrzeug

Als komfortabel zeigen sich auch die seitlichen Türen, die es auf Wunsch elektrisch gibt und sich auch mittels Fahrzeugschlüssel bedienen lassen. Die vielseitigen Ablagemöglichkeiten im Fond bieten zusätzlichen Platz, um die für den Turniereinsatz notwendigen Utensilien zu verstauen und auch direkt wieder drauf zugreifen zu können. Falls noch Prüfungsunterlagen studiert werden müssen, ermöglicht ein optional erhältlicher Klapptisch für den Fond dazu eine ideale Rückzugsmöglichkeit. Aber auch als schnelle Umkleidekabine bietet sich der Platz im Fond an dank seiner Innenraumhöhe von 1,327 Metern, nicht nur bei schlechten Wetter.

Weitere Einblicke in das Komfortangebot der Mercedes-Benz V-Klasse lesen Sie in unserem nächsten Artikel der Serie „Die Mercedes-Benz V-Klasse: das Multitalent“. Dieser erscheint am 28. November 2021 hier bei Mercedes-Benz Passion.