Der Mercedes-Benz EQB ist in Kürze bestellbar und wird zur Markteinführung in zwei Varianten bestellbar sein: als EQB 300 4MATIC mit 168 kW / 228 PS sowie als EQB 350 4MATIC mit 215 kW / 292 PS und einer Batteriekapazität von nutzbaren 66,5 kWh.

Die wichtigsten Fakten zum EQB

Zuladung, Gepäckvolumen und Verbrauch

Der EQB ist das Kompakt-SUV mit bis zu sieben Personen und einer Zuladung von 405 kg. Das Gepäckraumvolumen umfasst 495 bis maximal 1.710 Liter, die elektrische Reichweite nach WLTP liegt bei 395 bis 423 km (kombinierter Verbrauch nach WLTP zwischen 19.4-18.1 kWh/100 km). Die Höchstgeschwindigkeit liegt unabhängig der Motorisierung bei 160 km/h.

Anzeige:

Der EQB kann mit AC mit maximal 11 kW, sowie DC mit 100 kW geladen werden. Die Ladezeit DC von 10 bis 80 % SoC (netto) umfasst hier 32 Minuten, AC 10 auf 100 % SoC (netto) mit 11 kw bei 6.25 Stunden. Die Batterie selbst hat ein Gewicht von 469 kg (1.800 x 1265 x 259 mm).

Der EQB 300 4MATIC beschleunigt mit seinen 168 kW / 390 Nm innerhalb von 8 Sekunden auf die 100 km/h Marke, der EQB 350 4MATIC mit 215 kW und 520 Nm erledigt dies in 6.2 Sekunden.

Die wichtigsten Fakten zum EQB

Förderung, Versteuerung

Der EQB 300 bzw. 350 4MATIC hat die Berechtigung für den Umweltbonus inkl. Verdoppelung des Bundesanteil im Rahmen der Innovationsprämie in Höhe von bis zu 7.500 Euro (2.500 Euro Herstelleranteil; 2.500 Euro Umweltbonus BAFA und 2.500 Euro Innovationsprämie BAFA gemäß den aktuellen Richtlinien). Die Dienstwagenbesteuerung für das Modell kann mit 0,5 % – und je nach Ausstattung (bei Bruttolistenpreis bis maximal 60.000 Euro) mit 0,25 % erfolgen. Bei der Kfz-Steuer ist das Modell bis in das Jahr 2030 befreit.

Exterieur und Interieur 

Neben der Serienvariante kann der EQB mit der AMG Line ausgestattet werden. Im Interieur steht die Line Progressive und AMG Line und Electric Art zur Verfügung, wie auch die Electric Art Line.

Bei den Lackfarben kann man zwischen zehn Varianten auswählen, davon zwei Uni-Lackierungen (Nachtschwarz und Polarweiss), sowie sechs Metallic-Lackierungen (Denimblau, kosmosschwarz, mountaingrau, iridiumsilber sowie digitalweiß und roségold) und zwei MANUFAKTUR-Lacke (patagonienrot metallic sowie mountaingrau magno).

Die wichtigsten Fakten zum EQB

Polsterungen im EQB

Im Interieur beim EQB kommt die Serien-Polsterung in Verbindung mit der Progressive-Line in ARTICO/FABRIC black, mit Electric-Art Line in roségold / titangrey pearl – i.V.m. der AMG Line in ARTICO / DINAMICA black. Als Sonderausstattung steht die Lederausbildung ARTICO schwarz und macchiatobeige, sowie Leder schwarz zur Auswahl.

Bei den Felgendesigns stehen acht Varianten in den Dimensionen 18 bis 20 Zoll zur Verfügung, teils nur in Verbindung mit einer Ausstattungsline oder mit der Edition 1.  Bei den Ausstattungen nutzt man erneut – wie auch beim EQA Modell – Ausstattungspakete an.

Bilder: Daimler AG