Das Citan Tourer und Kastenwagen Modell von Mercedes-Benz ist nun auch mit 7-Gang Automatikgetriebe erhältlich. Das 6-Gang Schaltgetriebe für den Citan bleibt hingegen weiterhin im Angebot.

Citan Tourer & Kastenwagen nun auch mit Automatikgetriebe

Neue Option für das Citan Modell

Das Automatikgetriebe (Code G7A) als Doppelkupplungsgetriebe ist für den Citan als Citan 110 CDI, 113 sowie 112 CD mit 95 / 131 bzw. 116 PS bestellbar – sowohl als Tourer, wie auch als Kastenwagen-Variante. Dabei liegt der Grundpreis für den Citan BASE mit Automatikgetriebe und 95 PS bei 23.184,00 Euro, welcher mit Handschaltung noch für 21.983,00 Euro erhältlich ist.

Anzeige:

Aufpreis bei rund 1.200 Euro

Der Aufpreis für die Automatik liegt somit bei 1.201 Euro inkl. 19 % MwSt. Änderungen bei den Antrieben erfolgt in Verbindung mit der Einführung des Doppelkupplungsgetriebes jedoch nicht.

Citan Tourer & Kastenwagen nun auch mit Automatikgetriebe

Anzeige:

Quelle: Mercedes-Benz Group AG

18 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
Ralf
7 Tage zuvor

Allen Unkenrufen zum Trotz: Wenn man das Teil in zivil konfiguriert liegt man bei 33′ Euro für eine gut ausgestattete Variante.
Ja, er ist lahm, ja, es ist kein “echter” Mercedes. Aber der Preis für ein solides Auto geht dennoch in Ordnung.

Stefan Camaro
Reply to  Ralf
7 Tage zuvor

Und was kostet ein vergleichbar konfigurierter Nissan Townstar oder Renault Kangoo?

Bestimmt weniger fürs gleiche Auto…

Ralf
Reply to  Stefan Camaro
7 Tage zuvor

Gute Frage. Nach meiner Konfiguration ca. ähnlich. Jedenfalls keine Tausende Euro an Unterschied.

Und ist es wirklich das gleiche Auto?

Ob sich der Mercedes-Stern vorne lohnt, weiß ich nicht. Jedenfalls versucht man das Teil nicht als irgendwelches “Premium” mit überhöhten Preisen zu verkaufen.

JMK
Reply to  Ralf
7 Tage zuvor

Yepp, und der läuft bei den Niederlassungen als Nutzfahrzeug, das heißt zwar etwas rustikales Ambiente, aber auch, dass man das Fahrzeug teils noch um 23 Uhr abholen kann. Probiert das mal beim Renault Händler.

Felix Sieger
Reply to  Stefan Camaro
7 Tage zuvor

Kein riesiger Unterschied um ehrlich zu sein. Der Citan und auch die T-Klasse fahren sich deutlich besser als die Konkurrenz, habe die eigene Erfahrung gemacht.

Aufmachung von innen durch das Lenkrad und vor allem das MBUX auch deutlich besser. Hier muss sich Mercedes mMn nicht verstecken.

Pano
7 Tage zuvor

Wollte eigentlich die T-Klasse zur Probe fahren. Meine Onlineanfrage bei Taunus Auto bleibt bis heute leider unbeantwortet. Vielleicht doch mal anrufen?
Grüße
Pano

Flo
7 Tage zuvor

Aber Distronic ist noch immer nicht lieferbar

Anzeige:
Robin
7 Tage zuvor

Der Preisaufschlag für die Automatik kommt mich günstig vor, auch wenn es “nur” ein DKG ist. Für nur 1200 Euro fast schon ein Muss, auch wenn ich grds. kein großer Fan von DKG bin. Im Rennsport sicherlich überlegen, aber im Alltag einer Wandlerautomatik niemals ebenbürtig. Selbst ohne Gespann.

P. Armbruster
Reply to  Robin
6 Tage zuvor

Naja, Rennsport ist nun ja nicht wirklich das Gefilde des Citan. 😉 Hier würde ich auch sagen, dass das sehr gut investiert ist – und es macht im Anwendungsbereich deutlich mehr Sinn als wenn sie eine 2500-3000 EUR teure Wandler-Option gebaut hätten.

Vanton
Reply to  P. Armbruster
6 Tage zuvor

Besser wäre, endlich mal einen T200 bzw. Citan 120 zu bringen, der endlich mal auch Autobahnfahrten den Schrecken nimmt. Schließlich ist der 180er Motor echt schwachbrüstig und bei der Stirnfläche grenzwertig.

Boopa
Reply to  Vanton
5 Tage zuvor

Und noch besser wäre es den Stecker zu ziehen und in 1-2 Jahren den Citan auslaufen lässt…

Pano
Reply to  Boopa
5 Tage zuvor

Keine Ahnung was Ihr Problem mit Citan und T-Klasse ist. Zwingt Sie ja niemand einen zu kaufen.
Grüße
Pano

Boopa
Reply to  Pano
5 Tage zuvor

Ich bin in der glücklichen Position meine Fahrzeuge aussuchen zu können und dürfen. Nur was soll mir ihr Kommentar sagen? Nur wenn mich jemand zwing dieses Fahrzeug zu kaufen, erst dann darf ich meine Meinung dazu äußern? Spannende Haltung.
Allerdings sei Ihnen versichert, dass ich persönlich absolut nichts von Batch Engeneering halte, egal wie viel die Marketing Abteilung von Mercedes diesem Fahrzeug für “Mercedes Gene attestiert”, dieses hat es einfach nicht.
Um Ihnen Mal ein Beispiel zu nennen, was ich vor zwei Jahren selbst erlebt habe, als ich mein Fzg zur Inspektion gebracht habe. Am Nebentisch saß ein Citan Fahrer und der Servicemitarbeiter meinte zu ihm, da sind Renault Steuergeräte verbaut, bei denen wir Probleme haben, diese zu “heilen” (was auch immer das heißen mag) Benchmark für einen echten Mercedes ;-)… Meine Glaskugel sagt, dass dieses Fahrzeug nicht seinen vollen Lebenszyklus erleben wird und Mercedes früher den Stecker ziehen wird.

Zumindest hat mein Verkäufer mich die Woche informiert, dass beim GLE wieder das Memory Paket bestellt werden kann… Läuft…

Pano
Reply to  Boopa
4 Tage zuvor

Schön für Sie, dass Sie sich Ihre Fahrzeuge aussuchen können. Ihre Meinung zum Citan und der T-Klasse kann ich nicht teilen, da er nunmal nicht nur simples Badge Engineering darstellt. Zumindest laut Herstellerangaben. Ob das den Aufpreis zum Kangoo rechtfertig kann man hinterfragen.
Die Prognose, dass das Modell vor Ablauf des Modellzyklus vom Markt genommen wird teile ich ebenfalls nicht. Vielmehr wird er mE in ausreichenden Maße sein Publikum finden.
Mal schauen wer Recht behält.
Grüße
Pano

Anzeige:
Fritz
5 Tage zuvor

Und wann kann man den eCitan endlich konfigurieren und bestellen?

Dina
5 Tage zuvor

Auslieferung von meinem T-Modell kann nicht erfolgen. Auto steht vor Ort und Papiere werden von Mercedes Nicht!!!! ausgeliefert.
Unfähigkeit hat einen Namen…. MERCEDES

Boopa
Reply to  Dina
5 Tage zuvor

Jetzt kennen wir den einzigen Käufer einer T-Klasse in Deutschland… Herzlichen Glückwunsch!
Es wurden schon hunderte T -Klassen zugelassen/verkauft (Q2 Bericht). Welche Gründe würden genannten? Es wurden doch bisher gar keine Kundenfahrzeuge gebaut, also haben Sie ein Lagerfahrzeug gekauft?