Auf der Messe InnoTrans 2022 in Berlin präsentiert Daimler Buses den neuen Service Omniplus On Uptime pro, der für eine erhöhte Fahrzeugverfügbarkeit für Omnibusflotten sorgt.

 

Service Omniplus On Uptime pro

Während der internationalen Fachmesse für Verkehrstechnik InnoTrans 2022 (20.-23. September 2022) präsentiert Daimler Buses erstmals den neuen Service Omniplus On Uptime pro.

Nur ein Omnibus, der jederzeit einwandfrei und ohne Fehler funktioniert, kann seine Aufgaben bei der Personenbeförderung optimal erfüllen. Hier hat Omniplus mit seinem Service Uptime bereits 2017 eine Service-Revolution eingeführt: Omniplus Uptime überwacht permanent alle relevanten Fahrzeugsysteme in Omnibussen von Mercedes-Benz und Setra. Durch die vorausschauende Analyse in Echtzeit erhalten Busunternehmen im Falle eines drohenden Defekts sofort Handlungsempfehlungen, die zuverlässig vor unliebsamen Überraschungen bewahren. Durch detaillierte Vorabinformationen kann sich die autorisierte Werkstatt optimal auf bevorstehenden Aufgaben vorbereiten, Reparatur- und Wartungsarbeiten bündeln und so die Servicezeiten optimieren.

Weiterentwickelte Generation

Anzeige:
Anzeige:

Jetzt folgt mit dem Dienst Omniplus On Uptime pro der weiterentwickelte Kernservice auf dem Weg zum Idealzustand des stets einwandfrei funktionierenden Omnibusses. Er ist im Portal „Omniplus On advance“ angesiedelt, das sukzessive neue, fortgeschrittene Services anbietet. Omniplus On Uptime pro schafft Transparenz über den technischen Zustand der Flotte, gewährleistet maximale Planungssicherheit und führt dadurch zu einer deutlich erhöhten Fahrzeugverfügbarkeit. Besonders deutliche Berücksichtigung finden nunmehr der Bedarf und die Gegebenheiten von großen Verkehrsunternehmen mit eigenen Werkstätten. Omniplus On Uptime pro verarbeitet mit modernsten Telemetrie-Technologien spezifische gesendete Fahrzeugdaten.

Quelle: Daimler Truck AG