GLC Plug-In Hybrid SUV kommt noch 2024 auf den US-Markt

Mercedes-Benz wird das GLC Plug-In Hybrid SUV Modell noch 2024 auch in den USA anbieten – jedoch als GLC 350 e 4MATIC SUV (X 254). Verfügbar ist das Modell in den Staaten noch in der zweiten Jahreshälfte 2024.

GLC Plug-In Hybrid SUV kommt noch 2024 auf den US-Markt

Von der Ausstattung kommt das Mercedes-Benz GLC 350 e 4MATIC Modell in den USA mit den örtlichen Serienausstattungen des GLC 300 4MATIC, wobei das Modell als Hybrid-Variante noch weitere zusätzliche Ausstattungen erhält. So beinhaltet die Ausstattung entsprechend u.a. ein Ladekabel, DC Schnelladefunktion sowie Mercedes me Charge – hier in Kooperation mit Charge Point – sowie entsprechende Hybrid-Anzeigen im MBUX Display.

Die Preise für das Plug-In Hybrid Modell als GLC 350 e 4MATIC – der in Europa als GLC 300 e 4MATIC vertrieben wird  – werden erst später veröffentlicht. Das Fahrzeug verfügt über eine Systemleistung von 313 PS / 406 Nm Drehmoment. Die Höchstgeschwindigkeit wird in den USA auf 135 Meilen pro Stunde elektronisch beschränkt – rein elektrisch kann das Modell 87 mph fahren.

GLC Plug-In Hybrid SUV kommt noch 2024 auf den US-Markt

Der GLC 350 e 4MATIC ergänzt die GLC SUV Motorenpalette in den USA, die aktuell lediglich aus dem GLC 300 SUV sowie GLC 300 4MATIC SUV bestehen. Die Grundpreise starten hier bei 47.100 bzw. 49.100 US-Dollar (zzgl. Steuern und Gebühren).

Bilder (zeigen GLC 300 e 4MATIC in EU-Variante): Mercedes-Benz Group AG

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
Manu
23 Tage zuvor

Ein X253 ist das aber nicht ..

Andreas Steinbeck
23 Tage zuvor

Hybridautos im Jahr 2024 sind Totgeburten.

Thomas
Reply to  Andreas Steinbeck
23 Tage zuvor

weniger „Totgeburt“ als ein Modell mit ICE.
finde es durchaus zeitgemäss.

Ralf
Reply to  Andreas Steinbeck
23 Tage zuvor

Sieht der Markt anders.

Herr Holle
Reply to  Andreas Steinbeck
23 Tage zuvor

Im Februar wurden etwa 28.500 Plug-In-Hybride in den USA verkauft. „Plug-in hybrid SUV models were especially popular.(…) Plug-in hybrid carshave enjoyed a tremendous surge in sales recently, and for good reason. (…) Many PHEV owners report going up to a year with electric-only driving, keeping the gas tank full for emergencies when they are unable to charge.“ Quelle: https://electrifynews.com/news/auto/us-plug-in-hybrid-and-bev-sales-exploded-in-february-2024/
PHEV ergeben insbesondere Sinn für gelegentliche (Pferde- oder Wohnwagen-)Hängerfahrten. Warum Batteriespeicher mit 500km Reichweite ganzjährig durch die Gegend karren, wenn 350-360 Tage im Jahr weniger als 100km am Tag gefahren werden?

Mathias
Reply to  Herr Holle
19 Tage zuvor

Für Hänger nimmt der Ami gleich nen F250 oder ähnliches.

der echte Eric
Reply to  Andreas Steinbeck
22 Tage zuvor

und du wärst mal lieber eine gewesen, dann wären wir von deinem geistigen Dünnsch*** unter fast jedem Beitrag hier verschont.

Andreas Steinbeck
Reply to  der echte Eric
22 Tage zuvor

Bitte wahren Sie die Contenance der Herr!