Im Mai 2013 feiert die neue S-Klasse, intern Baureihe W222 genannt, Weltpremiere – und kommt dann u.a. mit neuen Komfortdetails, wie eigens entwickelte Sitze oder eine innovative Raumklimatisierung- und Beduftung.

Die neue S-Klasse feiert definitiv nicht auf der IAA 2013 Premiere, sondern bereits schon Mitte Mai 2013. Mit den neuen Modell (W222) kommen zahlreiche neue Ausstattungsdetails, Mercedes-Benz hat nicht nur eigens neu entwickelte Sitze oder eine 4-Zonen Raumklimatisierung- und beduftung (mit Ionisierung) im Angebot (AIR-BALANCE Paket Code P21), sondern wird den Insassen in der kommenden großen Mercedes-Limousine auch ein einzigartiges Wohlfühl-Ambiente bieten.

Lenkrad- und Armlehnen-Heizung
Der Komfort im Innenraum wird wohl die Konkurrenz weit übertreffen, so wird nicht nur das Gurtschloss über den Gurtschlossbringer (305)  zugeführt, sondern nun auch das Lenkrad beheizt (Code 443) angeboten – aber auch die Armlehnenheizung gibt es nun für vorne (Code 906) und für den Fond (907). Mittig gibt es sogar eine Mittelarmlehnen-Heizung. Parallel werden die Sitzheizungen optional nun schneller bewärmt (902/903), als zuvor (Bestandteil Warm & Comfort Paket). Die Massagefunktion der Sitze hat nun auch eine integrierte Wärmebehandlung (7 verschiedene Massagefunktionen, dabei 3 mit thermalen Effekt). Das Ambiente-Licht hat nun 7 verschiedene Farbtöne. Der Fahrersitz ist nun 10-fach verstellbar und geht nun zusätzlich 77 mm tiefer in den vorderen Fußraum. Für den Hörgenuss gibt es ein neues optionales High-End-Soundsystem – jedoch diesmal nicht von B & O, sondern erstmals von Burmester (Burmester® Surround-Soundsystem bzw. Burmester® High-End 3D-Surround-Soundsystem)

Anzeige:

Weitere Details, wie Chauffeurstellung für den Beifahrersitz, Klapptische mechanisch, Einzelsitze im Fond, 360 Grad-Kamera, etc. sind natürlich ebenso u.a. verfügbar, wenn auch optional.Unsere Aufzählung ist nicht abschließend.

Die S-Klasse wird übrigens auch Magic Vision Control, bekannt aus den aktuellen SL, erhalten – sowie endlich Magic Body Control (Code 487) – das frisch aus der Entwicklung kommt und die Oberklasse revolutionieren wird – ein klares Alleinstellungsmerkmal für die neue S-Klasse gegenüber allen Mitbewerbern. Die Navigation läuft unter NTG 5, im Interieur sind zwei 12.2″-Bildschirme für die Anzeige zuständig, wobei Splitview weiterhin möglich ist.

Übrigens: Letzte Bilder von der S-Klasse als Erlkönig hatten wir bereits hier. Wer auf Touchpad und HUD (Headup-Display) wartet, muss jedoch auf das Modelljahr 2015 warten, ebenfalls 9G Schaltung kommt nicht zum Marktstart, es bleibt vorerst bei 7G TRONIC PLUS.

Bild: Daimler AG

Anzeige:
41 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
M 93
8 Jahre zuvor

Wie Mitte 2013? Der 26. März war doch als PAD vorgesehen?!

M275
8 Jahre zuvor

Kurz zusammengefasst:
Burmester Top, denn B&O war schon immer mehr schein als sein.
Magic Body Control scheint auch interessant zu sein.
Neues Naiv, auch sehr gut, aber wurde auch Zeit.
Diese ganzen Heizungen sind ganz nett, aber ja nicht gerade ein Durchbruch.

Jetzt aber zum eigentlichen Aufreger:
„Wer auf Touchpad und HUD (Headup-Display) wartet, muss jedoch auf das Modelljahr 2015 warten, ebenfalls 9G Schaltung kommt nicht zum Marktstart…“

Mercedes verliert meiner Meinung nach so den Anschluss. In welchem Punkt sind wir denn noch führend?
HUD hat BMW schon lange. Ein großer Diesel fehlt auch schon länger. Comand kann hoffentlich endlich aufschließen. Automatik ist BMW mit seiner ZF auch besser. Und das traurige ist bei Automaten WAR Mercedes mal führend…weit führend.

Es geht ja in die richtige Richtung….aber mit einer Trägheit

rf
8 Jahre zuvor

was ist denn eine belüftung mit „ionisierung“ ?

ohne Worte
8 Jahre zuvor

Ionisierte Luft wird eben über die Lüftungsanlage in den Innenraum ausgegeben.

Asiaten schwören drauf.

mehrzehdes
8 Jahre zuvor

burmester ist eine gute firma. bisher war es, wenn die besten namen der alten hifi-branche ins auto wanderten, so, daß tendenziell eher pappboxen, billigweichen und lowtech-verstärker dominierten. ich bin mal gespannt, ob burmester das mitmacht. im bugatti hatte man ja scheinbar auf eigener kompletter systemtechnik bestanden. ob das in der s-klasse auch machbar wäre? wenn ja, könnte es seit 12 jahren das erste mal sein, daß wir bei mercedes wieder das premium-stereosystem ordern.

p.s.: armlehnenheizung…da verzweifelt man offenbar schon beim erfinden neuer optionen. eine standheizung sollte wohl bei jeder s-klasse pflichtextra sein. allenfalls ist eine schneller ansprechende sitzheizung hilfreich. eigentlich müsste die aber 1min anheizen, bevor der fahrer das auto betritt. da bin ich auf die lösung gespannt.

Lexi
8 Jahre zuvor

Bin echt gespannt was im W222 noch so alles drin sein wird an Innovationen – und Zeit wirds nun langsam auch, die aktuelle ist schon tief im 7. Modelljahr.

M 93
8 Jahre zuvor

Die ersten Bilder sollten ursprünglich am 26.3. gezeigt werden, langsam wird’s peinlich.

Flo
8 Jahre zuvor

Was ist denn ein PAD?

Flo
8 Jahre zuvor

Ah danke, und was bedeutet die Abkürzung genau?
Wenn das Datum mit März stimmt, wärs ja bald soweit.

Reply to  Flo
8 Jahre zuvor

@Flo
PAD steht für Press Announce Day

Brilbal
8 Jahre zuvor

Modelljahr 2015 würde ja bedeuten, dass Touchpad und Headup-Display 2014 erscheinen sollen. Wäre zu wünschen, dass die beiden Ausstattungen dann zusammen mit der 9G-Automatik wenigstens gleich in die neue C-Klasse übernommen werden. Sonst würde es ja womöglich nochmal 4 weitere Jahre dauern, bis die Ausstattungen dann in der modellgepflegten C-Klasse erscheinen. 🙁

Pete
8 Jahre zuvor

@Markus
Könnt ihr also bestätigen, dass ihr am 26. März hier offizielle Bilder vom W222 zeigen werdet?

Alec
8 Jahre zuvor

@M275:

Genau so sehe ich das auch. Touchpad und HUD nicht dabei, 9G auch nicht. Habens die Ingenieure nicht rechtzeitig hinbekommen.

Im Flagschiff sollte alles perfekt sein. Schnick-schnack wie Armlehnenheizung…, man kanns mit der Snobberei auch übertreiben. Wenns die Kunden wollen..naja.

Man hätte sich mal besser auf die 9G-Automatik und Touchpad konzentriert. HUD brauch ich jetzt nicht unbedingt.

Beim Navi, großes Lob. 12,2 Zoll können sich sehen lassen.
Jetzt noch ab der E-Klasse/CLS in allen Modellen und ich bin glücklich.

Dreikommanull
8 Jahre zuvor

PAD am 26.3.? Davon war nie die Rede… man darf sich aber mal auf Ende Mai/Anfang Juni einstellen.
Genaueres dazu gibt es in knapp vier Wochen!

Bzgl. Armlehnen und Türflächenheizung: das braucht ein Oberklasseauto auch wenn es eine Standheizung hat. Die Standheizungen heute leisten nicht mehr so viel wie früher (Stichwort Effizienz).

Und die Sitzheizung in der neuen S-Klasse spricht in 50% kürzerer Zeit an als bisher…

Wir sind doch gerade erst am Anfang der „Enthüllungen“… 😉

Vorfreude Jungs, Vorfreude!!

Daniel
8 Jahre zuvor

Das ist Luxus pur

Anzeige:
M 93
8 Jahre zuvor
Dreikommanull
8 Jahre zuvor

@M93 – diese Auflistung war schon im November letzten Jahres überholt.
Und die Planungen gingen zwischenzeitlich sogar soweit, dass die Weltpremiere in Shanghai oder Frankfurt (April oder September) stattfinden sollte. Nun sind es aber nur noch ca. 3 Monate bis dahin…ganz ohne Messe 🙂

Alec
8 Jahre zuvor

@Markus:
Ja, ich dachte mir nur, wenn schon das Aushängeschild eines Konzerns neu auf den Markt kommt, dann sollten auch alle technisch möglichen Feinheiten von Beginn an mit dabei sein.

Das Käufer, die jetzt eine neue S-Klasse kaufen wollen auf 7G Plus(was keineswegs ein schlechtes Automatikgetriebe ist, habs jetzt in der E-Klasse) ausweichen müssen, finde ich schon ein wenig lächerlich. Bis 2015 warten ist für viele auch keine Option.

Ich halte die 9G-Automatik für eines der wichtigsten Dinge in der neuen S-Klasse, dass es jetzt zum Start nicht reicht, wirft nicht gerade ein positives Licht auf das Flagschiff und auf die Ingenieure.

Sorry Leute, ihr müsst die 7-Gang Automatik nehmen. Naja. Suboptimal.
Abstriche zu machen, wenn man sich so ein Auto kauft, macht die Kundschaft bestimmt nicht gerne.

Die Armheizung halte ich für übertrieben, jedoch kenne ich sie nicht. Ein abschließendes Urteil kann ich mir also nicht bilden. Wenn es dafür einen Markt gibt und die Kunden es wollen. Nur zu. Ein beheiztes Lenkrad ist sicher angenehm, das würde ich mir noch überlegen.

Jedoch ist das Navi top. Die Größe ist wunderbar.

Florian
8 Jahre zuvor

Ich denke, man muss – was die technischen Neuerungen angeht – diffenzieren. Hinsichtlich der Armlehnenheizung ist zu sagen, dass dies ggf. eine bewusste Reminiszenz an vergangene S-Baureihen darstellen soll. So waren bis zur Mopf2 auch beim W140 die Türpanelen beheizt, ebenso (wenn ich mich nicht täusche) beim W116. In Bezug auf die 9G-AT bin ich mir ob des praktischen, für den Käufer tatsächlich erfahrbaren Fortschritts nicht sicher. Die 7G im W221 ist ein hervorragendes Getriebe, die Schaltvorgänge kaum merklich. Sicherlich ist die ZF-8-Gang da noch einen Schritt voraus – zumindest nach dem, was man liest -, aber die Frage bleibt doch, ob es sich bei diesem Wettlauf nicht um eine Marketing-Sache handelt. Mehr Gänge sind nicht von Wert, wenn das Getriebe nicht auch mehr Schaltkomfort aufweist. Die vielbestaunte Weltpremiere einer Achtgangautomatik bei Lexus fiel dann doch eher ernüchternd aus, als sich herausstellte, dass ein Gang mehr gegenüber den AT-Getrieben der Konkurrenz im Fahrbetrieb keinerlei Vorteil brachte. Sicherlich wird Mercedes die 7G-plus für den W222 auch nochmals verfeinern. Was bzgl. der Premiere einer neuen S-Klasse-Generation m.E. weitaus wichtiger ist, ist, dass das Fahrzeug die Werte von Mercedes besonders überzeugend verkörpert, z.B. schönes, langlebiges design, herausragenden Komfort und hohe Qualität. Und da mache ich mir angesichts der spyshots, der Ankündigung eines wohl revolutionären Fahrwerkssystems usw. wenig Sorgen.

KF
8 Jahre zuvor

Okay. 26.3. als PAD war wohl nix. Schon wieder verschoben (obwohl eigentlich schon für 2012 geplant). Naja, Chaos.

@Markus Jordan:
Welches Datum ist denn nun der Press Announcement Day?
Und gibt es Infos, wann die Bestellfreigabe und die Markteinführung sind?

melaw
8 Jahre zuvor

Spielereien sollten Serie sein.
Und es sollte nicht gegenüber der direkten deutschen Konkurrenz fehlen, vor allem nicht HUD!

Find ich schon etwas schade, und es wundert mich. Mercedes könnte einen Hype über einen perfekten W222 gut gebrauchen.

Dreikommanull
8 Jahre zuvor

Beheizte Armauflagen gab es noch NIE bei einem Auto!
Allerdings hatten W116 und W126 (W140 nur 1.Serie!) durchweg beheizte vordere Türverkleidungen (durch Luft!) und dadurch einen „Heiss-Luft-Korridor“ um die jeweils aussen liegende Schulter der vorderen Passagiere und eben leicht „beheizte“ Türverkleidungen.
Aber beheizte Armlehnen (in der Mitte) sind auch ein Novum!

Ob jetzt 7 oder 9 Fahrstufen… denke nicht dass das die Innovations-Flut in der BR222 schmälert. Die HVAC-Anlage, Sitzanlage und das Fahrwerk sind wirklich ganz enorme Leistungen.

Warum das HUD erst so spärlich bei Mercedes betrachtet wird!? K.A. – finde ich auch ärgerlich, aber der W222 ist ohne HUD kein schlechteres Auto!

PAD ist irgendwann Ende Mai/Anfang Juni… hatte ich schon weiter oben geschrieben. Man wird sicher in ca. 4 Wochen mehr erfahren, denn dann wird wieder ein wenig etwas von der kommenden S-Klasse „gelüftet“ werden…

Abwarten! Stichwort: Vorfreude 🙂

KF
8 Jahre zuvor

Dass bei Mercedes IRGENDWAS Tolles serienmäßig ist, kommt so gut wie nie vor. Fans der Marke wissen spätestens seit dem 124er, dass Aufpreislisten beim Stern aussehen wie Telefonbücher. Ich sehe auch keinen Grund, das bei der S-Klasse anders zu handhaben, so lange es sich die Kundschaft gefallen lässt.

Der 222 wird allein schon für sein tolles Design und den Komfort gelobt werden. Wenn Magic Ride Control funktioniert wie’s soll, wird das eine Revolution wie einst die Hydropneumatik in der DS.

HUD, ja mein Gott. Ich hab’s bis jetzt noch nicht vermisst. Wer allein deswegen einen 7er kauft, hat merkwürdige Präferenzen. Sicher nicht die Mehrheit der Kunden.

KF
8 Jahre zuvor

@Dreikommanull:
Vorfreude, ja. Du hast ja recht.
So eilig hab ich’s auch nicht mit dem Kaufvertrag. Da fehlen noch geschätzte 100.000 Euro in der Portokasse. Der S ist ja als Neuwagen eher zum träumen als zum kaufen geeignet.
Ich bin halt nur so verdammt ungeduldig bei sowas. 😀

Übrigens: Schöner Bericht von der 212 Mopf-Fahrveranstaltung in Barcelona! Die Fotos sind der Hammer.

Dreikommanull
8 Jahre zuvor

@KF – ja mir fehlt da leider auch noch ne Null am Ende der Portokasse… :-S

Ungeduldig? Dann schaue doch auch mal uns rein:
http://5komma6.mercedes-benz-passion.com/der-report-baureihe-222/

KF
8 Jahre zuvor

@Dreikommanull:
Danke für den Link. Hab ich aber schon heute Mittag verschlungen, den Beitrag.
Wenn im Netz (und nicht nur da) irgendwo Mercedes draufsteht, hab ich’s in der Regel schon gelesen. 😉

Dreikommanull
8 Jahre zuvor

Super 😉

Dann kann ich mich nur wiederholen – warte mal die nächsten 3-4 Wochen ab, dann wissen wir definitiv mehr, wie Markus schon schrieb.

Sternengruß.

Christian
8 Jahre zuvor

Es ist schön zu sehen, wie hier mit Vorfreude die neue S-Klasse erwartet wird.

Umso gemeiner ist es, wenn man das Auto und alle Daten drumherum (PAD, VF, Job#1 etc.) kennt, diese aber aus nachvollziehbaren Gründen nicht der Fangemeinde sagen darf.

Also bleibt uns allen nur, die Zeit bis zum jeweiligen Ereignis abzuwarten und uns dann zu freuen.

Gernot
8 Jahre zuvor

Gibt es denn wirklich einen PAD-AD? D.h. einen Termin ab dem erst der PAD-Termin kommuniziert werden darf???

Dreikommanull
8 Jahre zuvor

JA!

Könnt‘ Ihr euch nicht einmal freuen was es heute hier und bei 5,6 zu lesen gab?

In vier Wochen wissen wir mehr… bis dahin wird man sehen was sich noch auftuen wird!

Flo
8 Jahre zuvor

Liege ich in der Vermutung richtig, dass die stetig verschobene Markteinführung durch technische Probleme verursacht wird? Sowas kommt bei Mercedes ja normalerweise nie vor.

edit: Ist das obig dargestellte „S“ eine überarbeitete Typkennzeichnung für das Heck? Das bisherige „S“ am Heck sieht noch anders aus.

Cerb-CH
8 Jahre zuvor

In erster Linie fehlt noch das vollständige aussen und innen Design, und wie sich die neue Bauweise aufs Gewicht bemerkbar macht.

Beim Getriebe wissen wir die 9G kommt mir Verspätung, bei den Motoren wurde kürzlich eine komplett neue Motorengeneration präsentiert. Bei Turbos kann man relativ einfach an der PS Schraube drehen. Aber die Grunddaten werden sich imho nicht so stark verändern. Bei den Motoren sind die interessantesten Fragen: Gibt’s endlich einen Diesel mit mehr Leistung und wie wird der V12 und kommt er mit 9G und 4matic ( ich tippe das es darauf hinauslaufen wird). Der Sweet-spot der Palette dürfte der 3L Turbo Benziner werden, leichtfüssig, leistungsstark (ich hoffe auf ein PS und Nm + gegenüber der E-Klasse) und vermutlich sehr ausgewogen.