Der CLA kommt – und wird nächste Woche auf der NAIAS 2013 in Detroit vorgestellt, – und schafft gleich in zwei Punkten einen Rekordwert. Der CLA hat einen Luftwiderstandsbeiwert von 0,23 – das ist aber ein Benchmark, den der CLA ab 2. Quartal 2013 sogar nochmals unterbieten kann!

Mit den CLA 180 BlueEFFICIENCY Edition – der voraussichtlich ab den 2. Quartal 2013 verfügbar sein wird – knacken die Stuttgarter sogar den vorgelegten neuen Rekord des Luftwiderstandsbeiwertes von 0,23 des normalen CLA – und legen die Meßlatte für die Konkurrenz erneut höher: 0,22 ist der definitive neueste Rekordwert für eine Serienlimousine auf der Welt!

Der Vorteil liegt auf der Hand: Die optimierte Umströmung des Fahrzeuges trägt einen wesentlichen Teil zum messbar geringeren Fahrwiderstand bei. Das macht sich u.a. mit einem reduzierten Kraftstoffverbrauch positiv bemerkbar: Die Auftriebsbeiwerte an Vorder- und Hinterachse des CLA (C117) sorgen für ein agiles Handling, hohe Fahrstabilität in höheren Geschwindigkeitsbereichen und auch ein sicheres Fahrgefühl bei Seitenwind. Die herausragende Aerodynamik wirkt bis in den Innenraum: dort genießen die Insassen parallel einen sonst unerreichten Windgeräusch-Komfort. Eine gute Aerodynamik ist wohl auch kein Selbstzweck, sondern wirkt nachhaltig in viele Richtungen!

Der CLA 180 BlueEFFICIENCY verfügt über 122 PS /90kW und einen Drehmoment von 200Nm. Die Bereifung liegt bei 195/65R15 rundum, der co2-Wert liegt bei 118 g/km. Das Leergewicht des Fahrzeuges liegt bei 1390 kg – den Sprint erledigt das Fahrzeug in 9.9 Sekunden auf 100km/h (VMax 190). Im Mix verbraucht das Fahrzeug 5.0 Liter auf 100 km.

Premiere feiert der CLA nun doch in Detroit (Michigan/USA), bereits kommende Woche. Weitere Details zum Fahrzeug selbst gibt es jedoch noch diese Woche bei uns.

Bild: MBpassion.de (Symbolbild)

Anzeige:

46 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
Hr.Schmidt
9 Jahre zuvor

Es hätte vielleicht auch alles nicht viel Sinn gemacht, wenn man für den Super Bowl wohl einen gigantischen Spot gefertigt hat ( ihr berichtetet davon ) und dann verlegt man kurzfristig den CLA- Auftritt nach Europa. Das lieben wohl die Amerikaner garnicht.

mehrzehdes
9 Jahre zuvor

s.u.

mehrzehdes
9 Jahre zuvor

gut, 0,23 oder 0,22 ist der luftwiderstandsbeiwert. man könnte aber durchaus den cw-wert veröffentlichen. der dürfte auch spitze sein. denn die stirnfläche dürfte ziemlich gleich mit dem c207 ausfallen, obwohl letzterer die alte (zu)schmale c-klasse karosserie trägt.

insgesamt gefällt mir der cla sehr gut. er zeigt, daß mercedes zwar schwer aber lernt: begeisterte ingenieure als chefs waren der ruin. der kunde will wertigkeit, zuverlässigkeit und aktualität. wertigkeit meint gute materialien schön verarbeitet an stellen, wo man sie sehen und fühlen kann. also innenraum, außenhülle, kofferraum. zuverlässigkeit meint technik, die funktioniert. aktualität meint einbindung aktueller handys, dienste und eine zeitgemäße navigation.

superachse, supermotor, supergetriebe, superpneumatik, superelektronik sieht man nicht und ist dem kunden schnurz. bisher hat mercedes aktualität eher bei verrückten details wie direkt stellenden piezo-aktuatoren und 500nm drehmoment bei 2,2 l hubraum gezeigt. das honoriert der kunde nicht, stört ihn eher, wenn es die zuverlässigkeit behindert. vielmehr will er sein iphone 5 perfekt einbinden und eine echtzeit-stauabbildung haben.

dieser wandel hat damit zu tun, daß man nicht mehr auf “zapfenschloßfans” hört, die überall lautstark ihre anforderungen an mercedes vortragen, aber alle zwölf jahre eine gebrauchte a-klasse kaufen. sondern zuhört, was käufer wollen, die regelmäßig für viel geld neu bestellen.

Flo
9 Jahre zuvor

Gibt es jetzt eigentlich dieses Economy-Paket oder wie das nochmals bei der Markteinführung der B-Klasse genannt wurde? Das sollte doch den cw-Wert auf 0,24 drücken. Hab davon bisher weder was gesehen noch gehört…

Jonathan
9 Jahre zuvor

0,22 is ne Ansage! Da ist die Konkurrenz tatsächlich weit weg!

Rama
9 Jahre zuvor

@ mehrzehdes, gehört schon ne Menge Egoismus dazu, seine Wünsche gleichzustellen mit den Wünschen aller.
Ich als Kunde war bisher mit der Technik, zuverlässigkeit und Design sehr zufrieden.
Und der CLA, sorry das ich ins Schwärmen verfalle, für mich ein wunderschönes Auto, und eins was der Mitbewerber so zzt. nicht bieten kann.
Gruß
Rama

mehrzehdes
9 Jahre zuvor

stimmt. ich meine mich und meine wünsche allerdings nicht. wir fahren e-klasse und s-klasse. da ist noch die alte welt, wo ingenieure glaubten, für alle zu bauen. es ist also deren egoismus.

ich sehe es aus managersicht. beim cla hatte man marketing, marktforschung und kundenkontakte erstmals in der ersten konzeptionsphase voll eingebunden und ein lastenheft geschrieben, das eine rigorose zweitverwertung auf bestehendem mfa vorsieht und dennoch c-klasse preise realisiert. das muß man gut finden, wenn man mercedes morgen noch als eigenständigen hersteller erleben will.

Anzeige:
Flo
9 Jahre zuvor

@ Markus

Genau dasselbe hab ich mir auch gedacht! Hoffentlich wiederholt sich das Thema nicht.

Pete
9 Jahre zuvor

Gibt es den “normelen” 180er Einstiegsbenziner dann bei der Markteinführung auch ohne das “BlueEfficency” – sprich mit cw-Wert von 0,23?

Reply to  Pete
9 Jahre zuvor

@Pete
Zur Markteinführung gibt es erstmal nur den normalen CLA 180 BlueEFFICIENCY. Später im Jahr folgt dann das cw-Wert optimierte Modell CLA 180 BlueEFFICIENCY EDITION.

Rama
9 Jahre zuvor

@mehrzehdes, gut das die Mehrzahl kaufender Kunden nicht Ihrer Meinung sind, und Sie auch mit Ihrer Meinung keinen Einfluss besitzen, dann währe es um die Eigenständigkeit (sofern es die überhaupt gibt) des Hauses MB längst geschehen.
Gruß
Rama

BenSC
9 Jahre zuvor

@mehrzehdes: Als Sie von Aktualität schrieben, habe ich anfangs erst gedacht, sie sprechen von Agilität. Genau das ist nämlich ein Thema, auf dass Fahrzeuge heute ausgerichtet werden. Spaß an Mobilität – und das ohne im entscheidenden Moment auf anderes verzichten zu müssen. Nachhaltigkeit ist ein weiteres wichtiges Thema:
Wie oft ändert Apple sein iPhone und die entsprechenden Schnittstellen? Warum sollen sich Fahrzeughersteller eigentlich an Apple orientieren, wo es doch auch andere vielgenutzte und interessante Plattformen für Smartphones gibt?
Wenn ein iPhone massive Probleme mit seinen Akkus hat – egal. Soll der Kunde sich halt die nächste Generation ein, zwei Jahre später kaufen. So etwas kann man sich als Fahrzeughersteller nicht einfach so leisten (Stichworte: lifetime, Gewährleistung, …). Auch sind die Sicherheitsanforderungen an ein Smartphone (und sein OS) sicher weitaus geringer und kostengünstiger zu erfüllen, als in der Automobilprod.

musti
9 Jahre zuvor

Hey MBP Team,

die Händler haben schon alle die neuen Preise und das Prospekt bekommen….was ist mit euch 🙂

Anzeige:
Hans
9 Jahre zuvor

Der CLA 180 kostet 28.976,50 – der Edition ebenso.
Der CLA 200 kostet 31.862,25, der 250 38.675,00.

Der Diesel 220 CDI kostet 37.990,75 Euro.

Alle Preise mit 6-Gang mechanisch, bei CLA 250 und 220CDI ist 7G-DCT Serienausstattung.

Der CLA 180 verbraucht 5.4 Liter im Mix, der Edition 5.0, der 200 5.5 und der CLA 250 6.1 Liter auf 100km.

Der CLA 220CDI ist mit 4.2 Liter angegeben.

Der CLA 180 hat 126g/co2, der Edition 118, der CLA 200 127, der 250 142, und der Diesel 109g/km CO2

Hr.Schmidt
9 Jahre zuvor

Ich hörte, für die Händler steht auch auf den Unterlagen links oben etwas in rot, das sollte man nicht aus den Augen verlieren.

Racer1985
9 Jahre zuvor

Das sind ja gerade mal ca. 2.000 € Unterschied zu einem Audi A5 Sportback. Bin mal gespannt, wie die das mit zusätzlicher Serienausstattung rausholen wollen. Sind ja auch noch ca. 5.000 € mehr als für eine gleichstarke A-Klasse.

iAMG
9 Jahre zuvor

@HrSchmidt
Mercedes hat eh das ein oder andere Problem was die Sicherheit angeht. Wenn die Verkäufer schon erzählen, dass sie Kollegen haben, die bei den Vorabpräsentationen Bilder machen und dann verkaufen läuft da wohl was Grundlegend falsch. Daimer sollte sich wohl mal am Loyality Team von Apple ein Beispiel nehmen was die Geheimhaltung angeht.

Georg
9 Jahre zuvor

Es wird eine etwas umfangreichere Serienausstattung gegenüber der A-Klasse geben.. ( z.B. Audio 20, Alu-Felgen, Sportsitze oder ein anderes Display im Kombiinstrument, etc.)
Ob dies und die andere Karosserieform den Aufpreis wert sind, werden die Kunden/Interessenten entscheiden..

Jonathan
9 Jahre zuvor

“begeisterte ingenieure als chefs waren der ruin”

Das ist mal wieder ein Höhepunkt.
Sorry dass ich abfällig werden muss, aber wenn man so einen Schwachsinn schreibt.. unglaublich.
Wegen Dummschwätzern wie leute die so etwas sagen, gibt es heute immer mehr Mist auf dem Markt.

Es gibt zuviele Manager die einfach nur Zahlen hin und her werfen, die können sonst nichts. Doch das bringt uns nicht weiter.
Schade dass die Leute, die zu schlecht waren um ein Maschinenbau Studium zu absolvieren jetzt solche Positionen einnehmen. Trauriger noch dass es tatsächlich leute gibt die so etwas sagen.

Ich hoffe Ihr Arbeitsplatz ist nicht auch bei MB.

Anzeige:
Felix
9 Jahre zuvor

Die Preise wären ja gerade mal ~ 1.200 € billiger als eine C-Klasse, die dafür aber mit Heckantrieb und bestimmt mindestens ebenbürtiger Serienausstattung daher kommt…

Ob der Plan aufgeht?!

generell sind mir die beiden Modelle etwas zu nah an einander platziert – der CLA ist ja sogar länger und dürfte ein sehr ähnliches Platzangebot haben…

Peter
9 Jahre zuvor

😉 passt, Jonathan, bin völlig ihrer Meinung

musti
9 Jahre zuvor

ich kann euch schon mal folgendes veraten.

es wird beim cla keinen sport geben.

der 250er kostet ca. 39.000.

es wird optional eine farbdisplay geben

eine richtig coole neue designo farbe, die aber über 2000 aufpreis kostet und nicht matt ist

eine neue matte farbe gibts auch noch, die ist jedoch unter 2000 euro

beide farben jedoch erst ab 3. quartal

einen neuen diamantgrill gibts auch, der ist schwarz (die sterne)

der “alte” diamantgrill bleibt natürlich bestehen, nur mit amg paket

einparkhilfe nun auch zum quer einparken

audio 20 ist serie

hmmm was war noch….

genau das drive kit plus, hier steht nichts von ipnone 5, nur 4 und 4s und auch beim media interface keine angabe zum ip5

es gibt auch noch neue zierleisen in holz optik

das ist alles was mir noch im kopf geblieben ist, habe die unterlagen leider zuhause vergessen, kann also nicht genaueres sagen, und mag sein das ich irgendwo auch was verwechselt hab…

PJL
9 Jahre zuvor

Soweit ich informiert bin wird es zwei Ausstattungsvarianten geben Urban und AMG Style und es soll den CLA schon in Urban mit dem Diamantgrill geben, was bedeutet man kann Ihn also im Gegensatz zur A-Klasse bereits beim 180 haben und benötigt nicht das 250 Sport(welches es ja nicht geben wird)
P.S.: wie üblich kommt ja auch noch ne Edition 1

atmos
9 Jahre zuvor

einen CLA 250 Sport wird es nicht geben, so wie beim neuen A.
Beim CLA wird es das CLA 250 Coupé sein und zusätzlich kann man das AMG Line Paket bestellen, dann ist er vergleichbar mit dem A 250 Sport (gelochte Bremsscheiben, Diamantgrill, Sportfahrwerk, 15 mm tiefer, etc)
Es steht die Designo Magno Mountaingrau Sonderfarbe (leider) nicht von Beginn an zur Verfügung.
Diese soll erst ab Q3 kommen und auch eine weitere zweite Designo Farbe geben, den Namen habe ich leider vergessen

Habe ein Angebot von einem Händler vorliegen und mir ist aufgefallen, dass der CLA 250 Coupe 1.814,75 € teuer ist in der A 250 Sport. Und das AMG Line Paket kostet weitere 1.900 € netto = 2.261 € brutto
Somit kostet der CLA 250 Sport mehr als 4.000 € als der A 250 Sport. Das finde ich schon happig
Auch andere vergleichbare Pakete und Extras sind teuer als beim A, zB das AMG Exklusiv Paket, das kostet beim CLA 1.904 € während beim A nur 1.249,50

Meine exakt gleich Konfiguration eines A 250 Sport und eines vergleichbaren CLA 250 (inkl. AMG Line, was den 250 Sport bedeutet), liegt knapp 7.000 € drüber

aber freut Euch!!!
Der CLA 250 mit AMG Line in schwarz mit den schwarzen AMG Mehrspeichenfelgen sieht pervers cool aus 🙂

Anzeige:
Jo
9 Jahre zuvor

Hallo Philipp, hallo Markus,

ihr seit ja grundsätzlich was Infos angeht immer top schnell. Aber bei jesmb.de sind die CLA Preise etc. schon online… schau mal rein dort. Vor allen Dingen die Preisunterschiede mit A- und C- Klasse sind dort sehr schön aufgeführt.

Reply to  Jo
9 Jahre zuvor

Hallo Jo,
wir haben die Preise vom neuen CLA selbstverständlich auch schon vorliegen und das sogar schon eine ganze Weile! Im Gegensatz zu jesmb halten wir uns aber an die vorgegebene Sperrfrist zur Veröffentlichung.

Roman
9 Jahre zuvor

Die, die sich nicht an Sperrfristen halten, hätten bei mir, abgesehen davon, dass sie nie mehr was bekommen, auch eine dicke Klage am Hals. Ich wette die Rechtsgrundlage dafür liegt vor!
Gerade als Anhänger der Marke sollte man doch so viel Disziplin aufbringen können! Manchmal ist es das einfach nicht wert Erster zu sein!
So eine Sperrfrist gibt es ja nicht aus purer Langeweile des Konzerns!

Hr. Schmidt
9 Jahre zuvor

@ Markus Jordan, ich bin da komplett bei dir, alles andere ist ärgerlich, aber ein Wettlauf sollte es nicht werden, den kann man auch verlieren. Ich bin mir auch sicher, dass es registriert wird und irgendwann holt es den einen oder anderen ein. Schade nur, dass dann insgesamt die Blogkultur leidet, durch einige Unverbesserliche.

Roman
9 Jahre zuvor

Es liegt ja – wenn auch zu einem kleinen Teil – auch an uns Lesern. Würden die Blogs, die sich nicht an solche Fristen halten, konsequent gemieden werden, wäre die ‘Ich-bin-Erster-Taktik’ schnell ein Schuss nach hinten.

Wie gesagt, als Fan der Marke/des Konzerns, sollte man sich an deren Richtlinien und Regeln halten, und nicht durch gegenteiliges Verhalten eher Schaden anrichten.

Von daher ein großes Kompliment an Euch (Markus und Philipp), dass Ihr euch an die Fristen haltet und Euch an einem sinnlosen Wettlauf, wer erster ‘Informationspreisgeber’ ist, nicht beteiligt.

Anzeige:
Dominic
9 Jahre zuvor

Ich weiß nicht ob jesmb “nur” ein kleiner privater Homepage Betreiber ist, den Daimler kaum angreifen kann.
Er bezieht seine Informationen sicher nicht vom Konzern direkt, sondern eher von redseligen Verkäufern und Mitarbeitern.
Wenn diese Verkäufer auch keine Konzernangehörigen sind, wird es hier sicher schwer, Arbeitsrechtliche Konsequenzen zu ziehen.
Und jetzt mal ehrlich, ob ich diese Informationen am Freitag oder Montag veröffentliche, spielt kaum eine nennenswerte Rolle, oder? Große Vorteile wird der Typ nicht haben.
Außerdem könnte die Seite jeder 10-Jährige besser gestalten.

Ach ja, und irgendwann muss Daimler seine Info-Materialien ja versenden und dem Händlernetz zur Verfügung stellen. Das jedoch die MB Mitarbeiter nicht die Konsequenzen absehen können und diese Unterlagen weitergeben, empfinde ich auch als bedenklich und verantwortungslos.

Christian
9 Jahre zuvor

Endlich mal kommt es zu dieser Diskussion!

Ich bin da voll bei Euch und bin auch mal gespannt, wann unsere Kollegen aus der entsprechenden Abteilung endlich mal aktiv werden!

Markus Jordan
9 Jahre zuvor

Durchaus schonmal passiert, …

mehrzehdes
9 Jahre zuvor

jesmb ist der älteste blog und früher die einzige quelle der daimler-interessierten gewesen. er scheint statt mit dem konzern mit einem händler im rheinland zusammenzuarbeiten. auf jeden fall ist es eine seriöse quelle mit ahnung, die man von seiten dieses blogs nicht dissen sollte. auch ist jemsb nicht dafür bekannt, sperrfristen grundsätzlich nicht zu halten. webseitengestaltung und aktualität von nebensträngen auf der site sind in der tat verbesserungswürdig.

Peter
9 Jahre zuvor

@mehrzehdes: Volle Zustimmung, jesmb hat seriöse Infos, nur fällt mir mehr und mehr auf, dass die Infos dort vor Ablauf der Sperrfristen auftauchen. Mal sehen, was die Zukunft bringt, da gerade im Rheinland Daimler umstrukturiert hat. Der angesprochene Händler ist jetzt m.W. jedenfalls Teil der örtlichen NL. Mal sehen, welche Auswirkungen dies auf den Informationsfluss hat.

Peter
9 Jahre zuvor

Nicht ganz weit weg von diesen Thema: auch Konzernmitarbeiter, die hier (oder in anderen Blogs) Internas veröffentlichen, sollten auf der hut sein….

Hartmut
9 Jahre zuvor

@Mehrzehdes,Peter heute war ich erstaunt bei jesmb gibt es seit 12.01.13 schon die Preise vom CLA super.

Anzeige:
sternchen
9 Jahre zuvor

Hallo,

gibt es schon Infos zur Einführung der 4-MATIC Varianten?

Reply to  sternchen
9 Jahre zuvor

@sternchen
4MATIC Varianten im CLA kommen 2014.

Cerb-CH
9 Jahre zuvor

bei carscoop.blogspot.com gibts ein normales bild des cla.

schönes Ding 🙂 aber da muss ein 250er cdi her und für den genuss ein quer eingebauter 400er Turbo. Das gösste Manko sind die fehlenden v6 Motoren.

Reply to  Cerb-CH
9 Jahre zuvor

Wir werden hier heute Nacht CLA Bilder live von der Media-Preview die Ortszeit Detroit am Abend stattfindet veröffentlichen. Zudem gibt es dann auch alle weiteren Pressebilder und alle Preise und Fakten rund um den CLA bei uns.