Die neue S-Klasse kommt erneut mit 4MATIC

Natürlich gibt es in der neuen Baureihe der S-Klasse erneut Allradantrieb: der S500 4MATIC kommt in Kürze und verfügt über einen permanenten Allradantrieb mit verbesserter Traktion und Fahrstabilität auf der Fahrbahn.

4MATIC ist ein Allradsystem, das permanent anliegt und deutlich schneller arbeitet, als andere 4×4-Systeme – die erst erkennen müssen, das die Traktion gar nicht mehr ausreicht. Die Momentenverteilung von 4MATIC in der S-Klasse der Baureihe 222 erfolgt zwischen den Achsen stets im gleichen Verhältlniss von 45:55.

480_2409241412fs4matic-22442

In der neuen Baureihe hat Mercedes-Benz die Fahrdynamik und den Komfort verbessert – durch ein Zusammenspiel von ABS, ESP und 4ETS (Brems-Regel und Traktionssysteme).

Bilder: Daimler AG

18 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
Daniel
11 Jahre zuvor

Ab wann kommen die 4Matic Modelle?

Daniel
11 Jahre zuvor

@Markus Jordan

Danke für die Info

Frank
11 Jahre zuvor

Für D ist doch eigentlich der 350 CDI 4matic viel interessanter. Der kommt aber erst Mitte 2014?

Marc W.
11 Jahre zuvor

Wird die Kombination 4matic und MagicBodyControl möglich sein?

Detlef G. Seefeld
11 Jahre zuvor

Sehr geehrter Herr Jordan, können Sie schon sagen, wann ca. der S 500 4-matic bestell- und lieferbar ist.
Ihr Artikel vom 20.6.13 sagt „in Kürze“ – ich muss kurzfristig eine Entscheidung für meinen neuen Wagen fällen. Seit Jahren fahre ich den S 430 4-matic.

KfG

Seefeld

PS
Der Verkauf in Hamburg spricht von einer Glaskugel, in die wir schauen, wenn es um die Lieferzeit geht!!

Thomas Neye
11 Jahre zuvor

Stand 20.06.13 ist, laut Kundenbetreuungsteam Daimler AG, noch kein Liefertermin bekannt.

melaw
11 Jahre zuvor

„als andere 4×4-Systeme – die erst erkennen müssen, dasS die Traktion gar nicht mehr ausreicht“

Ihr meint, so wie bei der A-Klasse? ^^

Josef E.
11 Jahre zuvor

Die neue S Klasse ist wirklich gelungen, ebenso die neue E Klasse. Meine E- Klasse ist auch mit 4Matic ausgerüstet und obwohl Mercedes in meiner Baureihe extreme Getriebeprobleme hatte, brauchte ich meine bisherigen 200k km noch kein neues. Daher werde ich mir nichts anderes mehr anschaffen. Allerdings beschäftigt mich eher die Frage, wann ein V8 Diesel rauskommen soll?
Bisher spitzt sich die Frage für das nächste Modell gewaltig zu, denn ich bin mit Mercedes aufgewachsen. Aber ich brauche einen Diesel, denn ich habe 12 LKW und hab für diese auch eine Tankstelle. Es ist sehr bequem im eigenen Betrieb zu tanken. Allerdings hat sich am Thema LKW die Frage schon erledigt. Ich kaufe absichtlich nur die größten und teuersten Actros mit V8, da sie wegen den teuren Spezialaufbauten zuverlässig sein müssen. Mercedes baut sie demnächst nicht mehr und führt durchgehend Reihen 5 Zylinder ein! Daher werde ich auf die Konkurrenz im Norden Europas wechseln, was ich aber eher traurig finde.
Jetzt dasselbe beim PKW. Als ich die letzte S- Klasse sah, war ich nicht besonders erfreut. Ich hatte BMW immer mit seiner damalig neuen Form ausgelacht. Vor allem die Lenkradschaltung und den Drehknopf in der Mittelkonsole. Warum baut Mercedes von BMW ab? Keinen Ehrgeiz mehr? Wie währe es mit einer Knopflosen Mittlekonsole und zwar per touch display? Damals hätte man den Drehknopf mit Trackball lösen können. Langsam aber sich bin ich der Meinung, wenn ihr so weitermacht ist es besser wenn ihr es so macht wie die HiFi und Kühlschrankbranche. Baut alle dasselbe Auto und klebt nur euer zeichen drauf. Denn langsam baut ihr mir mehr nach als vor!
Was mich vorallem ärgert: Die S Klasse meines Vater ist jetzt 1 Jahr alt und sein Navi kennt die Staßen die vor 8 Jahren gebaut wurden nicht! Was bekomme ich bei euch für wieviel Geld? Da muss man aber noch dazusagen: Da ist kein anderer Anbieter besser. Allerdings wie wärs denn mit besser werden? Tom Tom ist spottbillig im vergleich zu euren Becker, Kienzle etc. Vor allem bekomme ich für eine neue, (trotzdem viel zu alt) aktuelle DVD ca. 10 Tom Toms! Wie währe es, wenn ihr eine Chipleser oder USB- Schnittstelle für Naviprogramme einbaut? Tom Tom, Garmin, Becker usw können doch dann für euch die Sticks und Chips verkaufen. Entschuldigt, aber ich kaufe kein Navi mehr. Vor allem nicht von euch. Ich nehme den häßlichen Bildschirm an der Scheibe in Kauf. Rechnet mal aus, wieviel ich mir dabei spare. Dazu kommt, das ich mir mit einem neuen, billigen Tom Tom euer Schildlesesystem sparen kann. Denn die Begrenzungen sehe ich im gegensatz zu eurem System auch noch auf dem Tom Tom wenn ich geschlafen habe.
Ihr habt lange gebraucht um LED Scheinwerfer aufzurüsten. Auch nur abgekuckt und wirklich notwendig. Als die ersten A4 damit zu sehen waren, hätte ich wegen dieser Optic gerne einen A4 gekauft. 10 Jahre später werdet ihr regelrecht dazu gezwungen. Mal zur Anregung: Wie wäre es denn, wenn ihr in die kleinen Zierleisten in der forderen Stoßstange eine kleine Glasleiste einbaut und in der innenseite der Soßstange orangene LED einsetzt. Währe mal ein netter Blinker. Dann mal anders: Nicht ein und ausschalten, sonder beispielsweise wie bei nightrider von rechts nach links wandern lassen? Hinten das wie Wasser gestalten das in der Lampe hin und herschwappt usw. Wäre mal was neues? Nicht Glühbirnen aus und einschalten!
Dazu möchte ich noch etwas loswerden: Eine E- Klasse meiner Wahl kostet 90k €. Falls es ihn mit V8 geben sollte (oder stärkerem V6) wird er irgendwo bei 105k sein. Das ganze von AMG 130- 140k€! Bei BMW bekomme ich den M550d für 98k! Trotzdem würde ich den teureren Mercedes vorziehen, aber was soll ich vorziehen wenn Mercedes nur noch nachbauen kann und alles schwierigere einfach nicht macht?
Was Diesel angeht: Wieso bleibt ihr zurück? In Wikipedia hieß es, dass dies nicht wirtschaftlich sei. Aber was soll das dann mit dem M550d? Ganz ehrlich: Der S350 CDI ist einfach zu klein! Der E350 CDI ebenso.
Alles andere: Wie wäre es mit etwas mehr Innovation statt Nachbau?

Daniel K
11 Jahre zuvor

Das verstehe ich auch nicht das Mercedes keine V8 Diesel mehr anbietet. Die Münchner bieten sogar eine „Sportversion“ an. Andererseits ist die Frage wer die dann kauft soll bei den Spritpreisen.

Walser Franz
11 Jahre zuvor

Josef E. hat absolut recht.
Mercedes ist richtig langweilig geworden.
Auch ich überlege mir, nicht mehr auf die S-klasse 4matic zu warten,
sondern auf einen anderen Hersteller zu wechseln.
Und das nach mittlerweise 12 Mercedes in 15 Jahren.
Wie sagt doch Zetsche?
Das Beste oder nichts – besser wäre – das letzte oder nichts!

Frank
11 Jahre zuvor

Wenn mein 221-Leasingvertrag im Herbst ausläuft wird es wohl ein A8, da Mercedes leider keine Überbrückung anbietet, bis der 350 CDI 4matic verfügbar ist.
Eine S-Klasse weniger verkauft – selbst schuld.

Torsten
10 Jahre zuvor

Ich hänge es mal hier an: die S-Klasse ist schon da, in Aachen, beim CHIO Weltfest des Pferdesportes. Ich war heute beim Gratistag da, es steht ein schwarzer S400 Hybrid für IIRC 134k € herum, bei dem sich an der Front leichte Passungenauigkeiten der Bauteile zeigen. Meist war er wohl zu, aber teils offen, dann hatte der eine Wagenbetreuer doch so seine Not nach einiger Zeit die Leute wieder raus zu kriegen.
Mit meinen 1,84 saß ich hintenr echts nur dann bequem und ohne Dachkontakt (nein, keine Turmfrisur), wenn ich den Sitz etwas weniger steil einstellte. Augenscheinlich, weil nix mit Fußauflage, kein Liegesitz verbaut.
Vielleicht hilft die Info über die Anwesenheit des Wagens in Aachen dem ein oder anderen (Pferde- und)Mercedesfreund zu einem frühen Realkontakt.

Torsten
10 Jahre zuvor

@Markus: erfeut lachen würd ich nur, wenn sich zufällig eine Begegnung ergeben hätte, aber am Donnerstag bin ich nicht in Aachen.
Passungenauigkeit sah ich an der Kühlermaske, unterhalb des rechteckigen Bereiches, wo die Lamellen geschlossen sind, da ist ein Stück des Chromzierrates schief gewesen. UNd davorstehend die Motorhaube oberhalb des linken Frontscheinwerfers.
Ich wünsche Euch, dass sie den Wagen am Donenrstag dann besser abstauben als gestern…
In der Nähe des Mercedes-Standes, bei den Traktoren einer Fremdfirma, hat es noch einen riesigen Lusxus Pferdetransporter mit Wohnabteil (Holz, Leder, seitlich ausfahrbar) auf Basis des aktuellen Actros,m der auch von jedermann begangen werden konnte.

Torsten Tiemann
10 Jahre zuvor

Ah, dann Dir/Euch viel Spaß mit dem besternten Gefährten sowie den „echten“ PS. Und uns, den Lesern, wie immer gute und aussagekräftige Bilder.