Video: das ist die elektrische G-Klasse als G 580 – im Detail

Der Kollege Thomas Majchrzak von Autogefuehl hat sich die elektrische G-Klasse im Detail vorgestellt – und schaut auch mal unter die Motorhaube. Zusätzlich verrät Thomas, ob eine Anhängekupplung verfügbar ist und schaut in die die Details im Interieur- sowie Exterieur.

Video: das ist die elektrische G-Klasse als G 580 - im Detail

Alle Infos zum G 580 mit EQ Technologie haben wir ebenfalls bereits zusammengestellt. Alle Bilder dazu findet man unabhängig davon hier im Artikel (inkl. Bilder der Weltpremiere aus China):

Details zum Antrieb https://mbpassion.de/2024/04/der-antrieb-des-g-580-eq/

Fahrwerk & Getriebe:  https://mbpassion.de/2024/04/fahrwerk-getriebe-des-g-580-mit-eq-technologie/

Exklusive Geländefunktion  https://mbpassion.de/2024/04/die-exklusiven-gelaende-funktionen-des-g-580-mit-eq-technologie/

Die Batterie  https://mbpassion.de/2024/04/die-lithium-ionen-batterie-des-g-580-mit-eq-technologie/

Fahrassistenten  https://mbpassion.de/2024/04/die-fahrassistenzsysteme-des-g-580-von-mercedes-benz/

oder Design  https://mbpassion.de/2024/04/design-ausstattung-der-g-580-mit-eq-technologie/

Bilder: Mercedes-Benz Group AG

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
18 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
Stefan Lechner
1 Monat zuvor

Fakt ist, die Branche ist gerade wirklich geschockt vom neuen M3P.

So viel Leistung/Auto für so wenig Geld, dazu leichter als jeder AMG und natürlich bessere Beschleunigung. Hammer.

Snoubort
Reply to  Stefan Lechner
1 Monat zuvor

Hießen Sie nicht gerade noch Kellänius?
Fakt ist vielmehr, dass Al Bundy 1966 4 Touchdowns in einem Spiel gemacht hat und den Polk High School Panthers damit zur Stadtmeisterschaft verholfen hat!

Toni
Reply to  Stefan Lechner
1 Monat zuvor

Haben Sie sich schon mal gefragt, ob der Model 3 Perfomance dieselbe Zielgruppe hat wie AMG-Fahrzeuge?

Dr Alexander
Reply to  Toni
1 Monat zuvor

Ich kann Ihnen nur sagen dass ich mit meinem AMG E-Coupe 53 keine Chance bezüglich der Fahrleistungen habe gegen das Model 3 Performance welches in der Familie läuft.

Sven Keller
Reply to  Dr Alexander
1 Monat zuvor

jepp. Und krass ist, der E53 ist teurer als ein Model S Plaid mit 1020PS, von 0 auf 100 innert 2.2 Sek. Kein AMG kann das. Erst noch für Euro 100k.
Komisch hat mercedes die Kooperation mit Tesla 2018 abrupt eingestellt…

Christian W.
Reply to  Sven Keller
1 Monat zuvor

Ein Ford Mustang mit V8 war auch schon immer schneller als ein E220 (und vermutlich auch billiger). Trotzdem würde ich mir nie ein Mustang kaufen…genauso mit Tesla.

Snoubort
Reply to  Sven Keller
1 Monat zuvor

2016

XRT 78
Reply to  Sven Keller
1 Monat zuvor

Tesla ist keine Luxusmarke.

Snoubort
Reply to  Toni
1 Monat zuvor

Oder wie eine G-Klasse?

Pano
Reply to  Stefan Lechner
1 Monat zuvor

Die falschen Pillen mit Persönlichkeitsspaltenden Nebenwirkungen genommen?

Ralf
Reply to  Stefan Lechner
1 Monat zuvor

Oh, ein neuer Trollname. Was die Bots alles so können.

Alex
Reply to  Stefan Lechner
1 Monat zuvor

Und Elon M ist geschockt vom Ioniq 5 N, der das alles vor ihm schon konnte…….(und jetzt schnell wegducken…..)

Südhesse
Reply to  Stefan Lechner
1 Monat zuvor

Und weil das alles so großartig ist, will Tesla grade mehr als 10% seiner Belegschaft weltweit entlassen.

G Fahra
1 Monat zuvor

Mir gefällt die Serienfront viel besser als das Black Panel Grill, und ein G ohne Reserverad … naja, Geschmacksache. Aber Elektro würde ich eh nicht kaufen, von daher: Mir egal, dieses Auto.

Ralf
Reply to  G Fahra
1 Monat zuvor

Gut zu wissen.

ngfan
Reply to  G Fahra
1 Monat zuvor

Werd ich mir auch nicht kaufen. Aber leasen. Von daher. Mir nicht egal, dieses Auto.

Marc W.
1 Monat zuvor

Herrlich, sich endlich leise bergauf zu arbeiten, meterweise, und weniger Gemsen und Rehe zu belästigen. Und dann diese gesamtenergetische Wirtschaftlichkeit.
Und bei diesem Gerät wird sich immer ein Akkutausch lohnen. Auto des Jahrzehnts.

(Natürlich muss die Tachografik noch geändert werden) 🙂

Reno
1 Monat zuvor

Wieso muss die G-Klasse immer verspielter, beliebiger aussehen und warum hält man quasi an einem Blackpanel fest, den fast niemand mag? Hochglanzplastik am G, schlimm schlimm. Guckt so richtig treudoof, gefällt mir persönlich nicht, der gut betuchten weiblichen Kundschaft wohl schon….süüüüßßß!