Für die C-Klasse als Limousine sowie als T-Modell (W/S205) ist ab 6. März 2017 das Änderungsjahr 17/1 (808) bestellbar, welches ab Anfang Juni 2017 ausgeliefert wird. Neben einen neuen Sondermodell „Edition C“ für alle Motorisierungen – ausgenommen AMG-Modelle – ändert sich ein wenig an der Ausstattung. Wir haben die Details zusammengetragen.

Sport-Abgasanlage für weitere Motorisierungen
Für die C-Klasse ist nun als neue Ausstattung eine ausziehbare Sonnenblende erhältlich. In Verbindung mit den Leichtmetallrädern Code R32 und 782 – sind nun auch die Sportreifen bestellbar. Die Sport-Abgasanlage (Code U21) ist nun auch für den C 200, C 200 4MATIC sowie C 250 erhältlich. Ausgenommen für die AMG-Modelle ist nun auch eine Bremsanlage mit größeren Bremsscheiben an der Vorderachse erhältlich.

Anzeige:

DVD Wechsler entfällt
Für die AMG-Modelle ist nun das AMG Track Pace erhältlich, für den C 63 / C 63 S sind die AMG Einstiegsleisten – beleuchtet – nur in Verbindung mit der Ambientebeleuchtung bestellbar, während der Serienumfang unbeleuchtete Einstiegsleisten umfasst. Neu als Sonderausstattung ist das Smartphone Integrationspaket für das Audio 20 USB und Audio 20 CD (wohl im 3. Quartal 2017 verfügbar). Nicht mehr erhältlich ist der DVD-Wechsler.

Anzeige:

Für Bestellungen bis einschließlich 05. März mit einer Belieferung bis 31.07.2017 gelten weiterhin die alten Preise. Sonderausstattungen mit reduziertem Preis werden dazu zum Neupreis berechnet, – Ausstattungen mit erhöhtem Preis weiterhin zum bisherigen Altpreis (Modelljahr 807).

Sondermodell Edition C für Limousine und T-Modell
Das Sondermodell „Edition C“ ist für jede Motorisierung – ausgenommen der AMG-Baumuster bis zur Einführung der Modellpflege 2018 bestellbar. Automatikgetriebe ist für das Modell grundsätzlich Pflichtausstattung. Der Preis für das Modell beträgt 4.748,10 Euro Aufpreis – für den C 300, C 350 e und C 400 4MATIC 3.498,60 Euro. Der Austattungsumfang beträgt dazu:

  • AMG Exterieur
  • 18″ AMG Leichtmetallräder im 5-Speichen-Design schwarz lackiert und glanzgedreht
  • LED High Performance Scheinwerfer
  • Adaptiver Fernlichtassistent
  • Spiegel-Paket
  • AMG Interieur
  • Zierelemente Holz Esche offenporig in der Mittelkonsole, Zierelemente Alu mit Längsschliff hell in der I-Tafel sowie in den Türen.
  • „Edition C“-Fußmatten
  • Radio Audio 20 CD
  • Keyless Start

Zusätzlich zur Grundausstattung sind weitere Ausstattungen aufpreispflichtig hinzuwählbar.

Bilder: Daimler AG

Anzeige:

26 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
Josef Bosch
5 Jahre zuvor

Gute Nachricht, daß das Sondermodell „Edition C“ für jede Motorisierung zugänglich wird. Allerdings zeitlich begrenzt bestellbar bis zur Einführung der „Modellpflege 2018“. Für wann ist denn die Einführung der Modellpflege 2018 zu erwarten?

Josef Bosch
5 Jahre zuvor

Gute Nachricht, daß das Sondermodell „Edition C“ für jede Motorisierung zugänglich wird. Allerdings zeitlich begrenzt bis zur „Modellpflege 2018“. Für wann ist denn diese Modellpflege 2018 zu erwarten?

TomJ
5 Jahre zuvor

Dazu kommt noch die Smartphone-Integration (Carplay + Android Auto) fürs Audio 20

Nordlicht
5 Jahre zuvor

Zitat: „Ausgenommen für die AMG-Modelle ist nun auch eine Bremsanlage mit größeren Bremsscheiben an der Vorderachse erhältlich.“

Würde das im Falle des C400 bedeuten er bekommt sogar die AMG-Bremsanlage (C43)?

Nordlicht
Reply to  Markus Jordan
5 Jahre zuvor

Gem. den Daten die ich gefunden habe soll es bisher so sein:

C400 mit 342mm VA und 300mm HA
C43 mit 360mm VA und 330mm HA (keine 320mm)

Unterschied Vorderachse sind nur 18mm.
Der Bestellcode U29 soll jetzt eine Bremsanlage mit größeren Bremsscheiben an der Vorderachse erhalten. Wie groß soll jetzt die Bremsanlage sein, gibt es dazu Daten?

Anzeige:
Nordlicht
Reply to  Markus Jordan
5 Jahre zuvor

320mm für HA waren korrekt.

Außendienst
5 Jahre zuvor

Schade das es kein Preisvorteil beim Business-Paket PLUS in Kombination mit Editcion C gibt.
Dort sind die LED High Performance Scheinwerfer und Audio 20 CD inkl. Garmin bereits drin.
So hält sich der Preisvorteil in Grenzen wenn man das Spiegel Packet eigentlich nicht braucht.

Wilme
Reply to  Außendienst
5 Jahre zuvor

Bei mir wird im Konfigurator der Preis für das Business Paket PLUS um 868,70€ angepasst. Dadurch ergibt sich bei mir ein Preisvorteil.

Dienstwagenfahrer
Reply to  Wilme
5 Jahre zuvor

Auf diese Summe kommst Du nur wenn Du das Spiegelpaket und die Ambientebeleuchtung schon mit drin hast.
Ansonsten sind es -95,20€.

Wilme
Reply to  Außendienst
5 Jahre zuvor

Bei mir ergibt sich beim Hinzufügen von Business Paket Plus und Edition C ein Preisvorteil von 868,70€.

Tuqi
5 Jahre zuvor

Ist nun die Smartphone-Integration (Carplay) fürs Audio 20 nachrüstbar?

Außendienst
5 Jahre zuvor

Ist schon bekannt ab wann Mopf bestellbar ist?

Hintergrund: bekomme in Mai 2018 einen neues Dienstfahrzeug.
Muss aber das Auto 4-6 Monate zuvor bestellen. Bekomme Ich dann Mopf oder noch Vormopf ?
Mopf soll ja 03/2018 kommen.

Fände es schön ärgerlich wenn Ich zwei Monate nach Mopf noch die Vormopf Version bekäme da mich der Neue Dieselmotor sehr reizt.

Anzeige:
Jeff
5 Jahre zuvor

Gibt es das EDITION C auch ohne schwarze Felgen?
Die sind bei uns KO-Kriterium in der Policy 🙁

Reply to  Jeff
5 Jahre zuvor

@Jeff
Da die EDITION C auf die AMG Line basiert ist die Felgenauswahl beschränkt – alternativ können die 19 Zoll silbernen Vielspeichenräder gewählt werden

Dienstwagenfahrer
5 Jahre zuvor

Bei mir kommen noch Komfortöffnung und -schließung sowie Ambientebeleuchtung hinzu (T-Modell). Kann das sein?

Micha
5 Jahre zuvor

Weiss jemand schon, ab wann das Smartphone Integrationspaket verfügbar sein wird?

Reply to  Micha
5 Jahre zuvor

@Micha
das Smartphone Integrationspaket ist voraussichtlich ab dem 3. Quartal 2017 verfügbar

C 300
5 Jahre zuvor

Weiß jemand, ob es Soundtechnisch ein unterschied mit der Sportabgasanlage z.B. zwischen C 200 und 300er geben wird? Oder werden die sich alle gleich anhören?

Anzeige:
Braluk38
5 Jahre zuvor

Hallo zusammen,

weiß jemand schon, ob das FACELIFT des Mercedes-AMG C43 4matic (T-Modell und Limousine), eine Leistungssteigerung erhält, aktuell sind es ja 367 PS ?

Besten Dank für eure Antwort.

MfG

Braluk38

C63-Fahrer
Reply to  Braluk38
5 Jahre zuvor

Aktuell gibt es hierzu noch keine gesicherten Fakten, es wird aber in der Modellpflege definitiv der neue R6-Benziner M256 und auch der neue R4-Benziner M264. Alle Benzinvarianten außer dem V8 im C63 (S) werden Hybridmotoren sein, was bei Mercedes eine komplette Neuheit ist. Die Leistung des C43 (wenn er denn überhaupt diese Nomenklatur behält) wird vermutlich zwischen 360 und 410PS liegen, das Systemdrehmoment bei mindestens 650 Nm (Zum Vergleich: der zukünftige „500“ wird etwa 450 PS und 750 Nm haben) . Mehr weiß ich aber leider auch nicht.

Max Wassermann
4 Jahre zuvor

Kann es sein, dass bei den AMG Line Modellen des 808 der angedeutete Heckdiffusor weggefallen ist?

Reply to  Max Wassermann
4 Jahre zuvor

@Max Wassermann
Das wäre uns neu….hatte das Fahrzeug was du gesehen hast vielleicht eine klappbare Anhängerkupplung? In diesem Fall haben AMG-Line Fahrzeug immer einen anderen Heckstoßfänger ohne angedeuteten Diffusoer