Mercedes-Benz ruft aktuell Fahrzeuge der A-Klasse aus der Produktion ab 2018 zurück. Grund des Rückrufs ist ein Fertigungsfehler beim Bremspedal, wodurch die Betätigung erschwert werden kann. Betroffen sind dabei jedoch lediglich 2.405 Einheiten – wobei es in Deutschland lediglich 193 Fahrzeuge betrifft.

Der Rückruf betrifft die A-Klasse Limousine (W177) des Baujahre 2018 sowie 2019, wobei aufgrund eines Fertigungsfehlers sich das Bremspedal seitlich lösen kann und dessen Betätigung somit erschwert werden kann – und somit das Unfallrisiko erhöht ist. Bei betroffenen Fahrzeugen wird die Verschweißung in der Werkstatt kontrolliert und ggf. das Fahrpedal erneuert.

Anzeige:

Betroffene Halter werden schriftlich kontaktiert. Über eine Dauer des Werkstattaufenthaltes liegen uns jedoch keinerlei Informationen vor. (KBA Referenz 8852, Hersteller Code Rückruf 2991075).

Symbolbilder: Daimler AG

Anzeige: