Als bislang einziger Anbieter gewerblicher Elektro-Transporter bietet Mercedes-Benz Vans in Kooperation mit dem Rheinland-Pfälzischen Start-Up Unternehmen elvah GmbH seinen Neufahrzeugkäufern ab sofort eine Ladeflatrate an.

Ladeflatrate für´s Gewerbe

Mit der neuen Ladeflatrate  lassen sich die eVito oder eSprinter Kastenwagen für zwei Jahre kostenfrei an nahezu allen öffentlichen AC- und DC-Ladepunkten in Deutschland und in 29 weiteren Ländern laden. Insgesamt stehen dazu mehr als 150.000 Ladepunkte unterschiedlicher Betreiber zur Verfügung, in Deutschland liegt die Abdeckung bei mehr als 90 Prozent. Genutzt wird die Ladeflatrate über eine App, welche die Lademöglichkeiten anzeigt, sowie die notwendigen Informationen zu deren Lage und Ausstattung liefert. Die App gibt außerdem Empfehlungen für das, je nach Fahrzeugtyp, beste Ladeerlebnis ab und zeigt fehlerhafte Ladesäulen an. Bei Nutzung der Ladesäule steuert die App deren Freischaltung sowie den Ladevorgang. Damit wird das Laden der Elektro-Transporter einfach und unkompliziert möglich. Erforderlich ist neben dem Smartphone nur noch ein Ladekabel – das Hantieren mit verschiedenen Zugangskarten und Tarifen einzelner Anbieter entfällt.

 

Anzeige:

 

Gewerbliche N1-Zulassung notwendig

Das Angebot gilt für alle neu gekauften und gelieferten eVito und eSprinter Kastenwagen mit gewerblicher N1‑Zulassung im Aktionszeitraum bis Ende 2021 und ist fahrzeuggebunden. Mit Abschluss des Kauf – oder Leasingvertrags erwirbt der Kunde einen Gutscheincode von der Mercedes-Benz AG, den der Kunden im Anschluss bei der elvah GmbH einlösen kann. Mit Einlösen des Gutscheins kommt dann ohne weitere Kosten ein Vertrag zwischen dem Kunden und der elvah GmbH zustande.

Bild: Daimler AG