„What will move us next“, lautet das Motto der IAA MOBILITY 2021 vom 7. – 12. September dieses Jahres in München. Was Fahrgäste hochmoderner und vollelektrisch angetriebener Stadtbusse mit Stern bereits heute bewegt, können die Besucher der IAA ebenfalls entdecken: Vier Mercedes-Benz eCitaro befördern sie leise und lokal emissionsfrei auf der „Blue Lane“ zwischen den Veranstaltungsorten „Summit“ auf dem Messegelände und dem „Open Space“ in der Münchner Innenstadt.

Vier e-Citaro sorgen auf IAA Mobility 2021 für Bewegung #MBIAA21 #IAA

Der eCitaro bewegt die Besucher der IAA MOBILITY 2021 in München

Auf dem Summit erleben Fahrzeuge ihre Weltpremiere und es werden neue Technologien und Mobilitätslösungen präsentiert. Der Open Space auf den schönsten Plätzen Münchens bildet die Bühne für Fahrzeuge, Technologie und noch viel mehr in der Öffentlichkeit.

Anzeige:

Vier eCitaro sowie weitere Fahrzeuge pendeln zwischen diesen beiden Veranstaltungsorten und demonstrieren dabei die große Leistungsfähigkeit aktueller Stadtbusse. Die Organisation dieser einmaligen Omnibuslinie übernimmt das renommierte ortsansässige Busunternehmen Autobus Oberbayern.

Vier e-Citaro sorgen auf IAA Mobility 2021 für Bewegung #MBIAA21 #IAA

Wegweisende Technik, attraktives Design, moderne Ausstattungen

An Bord der Omnibusse erleben die Fahrgäste das ganze Spektrum des Mercedes-Benz eCitaro mit seiner Innovationskraft in Technik, Sicherheit und Komfort. Eingesetzt werden vier eCitaro Solobusse mit klassischen NMC-Batterien (Lithium-Ionen-Technologie).

Außen verdeutlicht das auffallende blaue Dekor mit Pkw-Motiven von Mercedes-Benz die Verbindungen der großen und innovativen Marken mit dem Stern. Drinnen entdecken die Passagiere die unterschiedlichen attraktiven Designausstattungen moderner Stadtbusse und profitieren während des anstrengenden Messetags von zeitgemäßem Komfort von der hochwirk­samen Klimatisierung über eine komfortable Bestuhlung bis hin zur Ausstattung mit USB-Steckern zur Aufladung ihrer mobilen Endgeräte während der Fahrt. Präsentationen informieren über wegweisende Technologien und verkürzen damit die Fahrtzeit von gut einer halben Stunde zwischen den Veranstaltungsorten. Je nach Ausführung verfügen die Omnibusse über eine wegweisende Sicherheitsausstattung mit dem Abbiegeassistenten Sideguard Assist und dem aktiven Bremsassistenten Preventive Brake Assist.

Vier e-Citaro sorgen auf IAA Mobility 2021 für Bewegung #MBIAA21 #IAA

Umfangreiche Schutzmaßnahmen an Bord vor Infektionsgefahren

Alle Omnibusse verfügen über maximale Schutzmaßnahmen gegen Infektionsgefahren durch COVID-19. Sie sind mit Fahrerschutzscheiben ausgestattet, mit hochwirksamen antiviralen Aktivfiltern in der Klimatisierung sowie mit kontaktlosen Desinfektionsspendern in den Einstiegsbereichen. Darüber hinaus werden die Fahrgasträume in regelmäßigen Abständen gereinigt und die Kontaktflächen desinfiziert.

Vier e-Citaro sorgen auf IAA Mobility 2021 für Bewegung #MBIAA21 #IAA

Quelle: Daimler AG