Aufgrund eines Fehlers im Batteriemanagementsystems erfolgt aktuell ein Rückruf für den eVito von Mercedes-Benz. Betroffen sind insgesamt 7.661 Fahrzeuge, davon 3052 Einheiten in Deutschland aus der Produktion 2018 bis 2021.

Aufgrund eines Fehlers im Batteriemanagementsystem kann es beim eVito von Mercedes-Benz zum Antriebsverlust kommen. Bei den betroffenen Fahrzeugen aus 2018 bis einschließlich 2021 wird dazu die Software aktualisiert.

Betroffene Halter werden schriftlich kontaktiert. Der notwendige Werkstattaufenthalt sollte sich dazu im Rahmen von von 40-60 Minuten halten. (KBA: 011699, V2EBA47OFF).

Symbolbilder: Mercedes-Benz Group AG

Anzeige:
Anzeige: