Die Modelle von Mercedes-Benz mit MBUX (7) besitzen beim MBUX Multimediasystem über die Zero-Layer Funktion. Damit hilft künstliche Intelligenz und ein lernendes System den Nutzer, die richtigen Informationen zur richtigen Zeit zu erleben.

MBUX mit Zero-Layer Funktion - dynamische Hilfe im Homescreen

Zero-Layer für das MBUX System

Die sogenannte “Zero-Layer” Anzeige in MBUX bezeichnet die neuentwickelte Hauptansicht (Homescreen) von MBUX, die das Nutzungsverhalten des Fahrers lernt. Damit lassen sich nun den Großteil der Eingabewünsche direkt vom Homescreen vornehmen – und das ohne Wechsel in irgendwelche Untermenüs.

So benötigt man weder den Wechsel durch Menübäume, noch benötigt man einen Sprachbefehl. Die Applikationen werden somit situativ und auf den Kontext bezogen automatisch auf der obersten Ebene einblenden.Das Zero-Layer-Prinzip vereint alle Apps und Funktionen auf einer proaktiven Benutzeroberfläche.

Twitter

Anzeige:

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Anzeige:
PGJsb2NrcXVvdGUgY2xhc3M9InR3aXR0ZXItdHdlZXQiIGRhdGEtd2lkdGg9IjU1MCIgZGF0YS1kbnQ9InRydWUiPjxwIGxhbmc9ImVuIiBkaXI9Imx0ciI+VGhlIDxhIGhyZWY9Imh0dHBzOi8vdHdpdHRlci5jb20vaGFzaHRhZy9NQlVYP3NyYz1oYXNoJmFtcDtyZWZfc3JjPXR3c3JjJTVFdGZ3Ij4jTUJVWDwvYT4gc3lzdGVtIHByb2FjdGl2ZWx5IGRpc3BsYXlzIHRoZSByaWdodCBmdW5jdGlvbnMgYXQgdGhlIHJpZ2h0IHRpbWUgZm9yIHRoZSB1c2VyLCBzdXBwb3J0ZWQgYnkgQUkuIFRoZSB6ZXJvLWxheWVyIHByb3ZpZGVzIHRoZSB1c2VyIHdpdGggZHluYW1pYywgYWdncmVnYXRlZCBjb250ZW50IGF0IHRoZSB0b3AgbGV2ZWwgb2YgdGhlIGluZm9ybWF0aW9uIGFyY2hpdGVjdHVyZS4gPGEgaHJlZj0iaHR0cHM6Ly90d2l0dGVyLmNvbS9oYXNodGFnL0h5cGVyc2NyZWVuP3NyYz1oYXNoJmFtcDtyZWZfc3JjPXR3c3JjJTVFdGZ3Ij4jSHlwZXJzY3JlZW48L2E+IDxhIGhyZWY9Imh0dHBzOi8vdHdpdHRlci5jb20vaGFzaHRhZy9NZXJjZWRlc0VRP3NyYz1oYXNoJmFtcDtyZWZfc3JjPXR3c3JjJTVFdGZ3Ij4jTWVyY2VkZXNFUTwvYT4gPGEgaHJlZj0iaHR0cHM6Ly90d2l0dGVyLmNvbS9oYXNodGFnL3N3aXRjaHRvRVE/c3JjPWhhc2gmYW1wO3JlZl9zcmM9dHdzcmMlNUV0ZnciPiNzd2l0Y2h0b0VRPC9hPiA8YSBocmVmPSJodHRwczovL3R3aXR0ZXIuY29tL2hhc2h0YWcvTWVyY2VkZXNCZW56P3NyYz1oYXNoJmFtcDtyZWZfc3JjPXR3c3JjJTVFdGZ3Ij4jTWVyY2VkZXNCZW56PC9hPjwvcD4mbWRhc2g7IE1lcmNlZGVzLUJlbnogUHJlc3MgKEBNQl9QcmVzcykgPGEgaHJlZj0iaHR0cHM6Ly90d2l0dGVyLmNvbS9NQl9QcmVzcy9zdGF0dXMvMTM0ODYzMDc0OTM4NjE0MTcwMT9yZWZfc3JjPXR3c3JjJTVFdGZ3Ij5KYW51YXJ5IDExLCAyMDIxPC9hPjwvYmxvY2txdW90ZT48c2NyaXB0IGFzeW5jIHNyYz0iaHR0cHM6Ly9wbGF0Zm9ybS50d2l0dGVyLmNvbS93aWRnZXRzLmpzIiBjaGFyc2V0PSJ1dGYtOCI+PC9zY3JpcHQ+

 

Dynamische Anzeige

Die Zero-Layer Anzeige zeigt die gerade benötigten Funktionen und Informationen dynamisch und passend zum persönlichen Profil ein. Je mehr Fahrer das System nutzen, desto präziser werden die Vorschläge. Auf Wunsch lässt sich die Funktion aber auch abschalten und das klassische MBUX Design nutzen.

Solange Zero-Layer aktiviert ist, bleibt die Navigationskarte stets im Zentrum sichtbar. Darunter befinden sich dazu die Bedienelemente für das Entertainment sowie das Telefon sowie zusätzlich das Feature, welches zur aktuellen Funktion passt. Es stehen dazu über 20 Steuerungsfunktionen zur Verfügung, von Vorschlägen von der ToDo-Liste, bis zum Aktiv-Massage-Programm.

Bilder: Mercedes-Benz Group AG