Seit 13. Oktober 2022 ist das Änderungsjahr 22/2 für das EQE Modell (V 295) bestellbar, welches ab der 1. Dekade im Dezember 2022 auch ausgeliefert wird. Die Änderungen im Detail haben wir zusammengefasst.

EQE – keine Veränderungen bei den Antrieben

Bei den Antrieben gibt es beim EQE Modell zum Änderungsjahr 22/2 keinerlei Veränderungen, lediglich die Preise werden für einige Varianten aufgrund Veränderungen in der Serienausstattung leicht angehoben. Davon betroffen sind das EQE 500 4MATIC sowie die beiden AMG-Motorisierungen, die künftig die MBUX Entertainment Plus Ausstattung in Serie erhalten. Für das EQE 300, 350 und EQE 350 4MATIC Modell gibt es keinerlei Änderungen im Preis.

Änderungen in der Serienausstattungen und den Paketen

Änderungen gibt es in der Serienausstattung des EQE in Verbindung einigen Polsterungen (301A, 111A, 121A), die nun das Multifunktions-Sportlenkrad in Ledernachbildung ARTICO erhalten. Neu verfügbar ist auch der optionale 22 kW Lader (wie wir bereits gestern berichtet hatten) mit 5 Meter glattes Ladekabel (9B6).

Anzeige:
Anzeige:

Neu verfügbar ist nun auch ein AMG Night Paket II für die AMG-Baumuster sowie wieder das ENERGIZING Paket und ENERGIZING Paket Plus und das AIR-BALANCE Paket. Bei den Lackierungen steht nun optional die Metallic-Lackierungen in Sodalithblau Metallic sowie der MANUFAKTUR-Lack patagonienrot sowie für die AMG-Modelle opalithweiß magno zur Verfügung. Dafür entfallen die Lackvarianten Spektralblau metallic sowie MANUFAKTUR hyazinthrot metallic. Die AMG-Baumuster können optional nun ein AMG Performance Lenkrad in Carbon-.Design in Mikrofaser MICROCUT erhalten.

Änderungen bei den Preisen

Preisliche Änderungen gibt es bei einigen Ausstattungspaketen, was aufgrund der Vorrüstung des MBUX Entertainment Plus begründet ist. Dies betrifft u.a. das Advanced- und Advanced-Plus Paket, sowie die beiden Premium-Pakete und das Burmester Surround Soundsystem. Das USB Paket Plus kann zukünftig nur noch in Verbindung mit dem Premium-Plus Paket bestellt werden.

Symbolbilder: Mercedes-Benz Group AG

Anzeige:

 

 

21 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
Sportler1
1 Monat zuvor

Ich bin frustriert. Ausgerechnet meine absolute Lieblingsfarbe Spektralblau ist nicht mehr bestellbar.

Ulf Rogerts
Reply to  Sportler1
1 Monat zuvor

Einfach früher mit Wunschfarbe bestellen, dann hat man das Auto schon anstatt bis Sanknimmerleinstag zu warten…

Erik
1 Monat zuvor

Es entfällt blau und rot.
Was für „Farben“ neben dem Spektrum Weiß über Silber und Grau zu Schwarz haben wir dann eigentlich noch?

Arno
Reply to  Erik
1 Monat zuvor

Artikel gelesen? Blau und rot werden jeweils durch blau und rot ersetzt.

Benzfahrer
Reply to  Erik
1 Monat zuvor

Steht doch im Text:
Blau und Rot werden durch ein anderes Blau und Rot ersetzt. 😉

Aber grundsätzlich hast Du Recht: Die Farbauswahl ist abseits von „fifty-shades-of-grey“ sehr übersichtlich.
Wie bei allen Mercedes Modellen mit Ausnahme der G-Klasse.

E-Klassentreffen
1 Monat zuvor

Die permanenten Änderung und damit nicht vorhandene Planungssicherheit für den Kunden bei den Bestellungen ist unsäglich …. unsäglich ….

JMK
Reply to  E-Klassentreffen
1 Monat zuvor

Sie meinen für die 2% Kunden in Deutschland, die einen farbigen Mercedes Benz bestellen? Ausland gibt es ja sowieso meist Build to Stock, d.h. da nimmt der Kunde was auf dem Hof steht. Dafür aber ohne Wartezeit.

Anzeige:
Snoubort
Reply to  JMK
1 Monat zuvor

Build to Stock – in der „Luxury„-Welt?

JMK
Reply to  Snoubort
1 Monat zuvor

Ja freilich, Hermés & Co. Sowie die Uhrenmafia machen doch vor, dass dies ganz vorzüglich funktioniert.

JML
Reply to  Snoubort
1 Monat zuvor

Ist zumnindest in den USA durchaus üblich. Deswegen liegt der Listenpreis für einen nahzu vollausgestatteten E450 4matic mit der unsäglichen AMG-Ralf-Stegner-Front auch bei rund 78.000 USD während ein ähnlich konfigurierter deutscher E450 4matic einen Listenpreis von knapp 98.000 € hat.

WBalm
Reply to  JML
4 Tage zuvor

US-Preise sind netto, deutsche sind brutto. D.h. für einen Vergleich der Preise muss die Mwst. rausgerechnet werden.

E-Klassentreffen
Reply to  JMK
1 Monat zuvor

BTS .. und ich nehme was mir jemand vorgibt .. erinnert mich an die DDR und den Trabi .. sorry

Markus
Reply to  E-Klassentreffen
1 Monat zuvor

Tja, nur Deutschland ist ein absoluter BTO verfechter – da muss ich Ihnen sagen, dass es Aussterben wird

Helge
Reply to  JMK
1 Monat zuvor

Es stimmt aber schon: Außer diversen Grautönen, weiß und schwarz sieht man kaum noch echte Farben. Grün ist beispielsweise fast ganz aus dem Farbenportfolio verschwunden

Anzeige:
JMK
Reply to  Helge
1 Monat zuvor

Kann ich absolut bestätigen, in der Nähe unserer Wohnung ist ein Wanderparkplatz, an welchem ich häufig vorbeikomme. Man sieht praktisch nur noch monochromatische Lackierungen, neulich standen dort 20+ graue und schwarze Autos und ein einziger, älterer, roter Kleinwagen.

JML
Reply to  JMK
1 Monat zuvor

Ich fahre auch den einzigen farbigen Benz/Audi/BMW bei mir auf dem Firmenparkplatz (250 Parkbuchten). Aber wenn die Meute halt ratenoptimiert konfiguriert…

Dr.med. Alexander
Reply to  Helge
1 Monat zuvor

Mein E-Coupe trägt smaragdgrün-metallic und bei BMW, siehe M4 und auch versch. X-Modelle ist grün ganz stark im kommen.

XRT 78
Reply to  Dr.med. Alexander
1 Monat zuvor

Hehehe, er kann es einfach nicht lassen. Haben Sie mal wieder über den Tellerrand geschaut und den für Sie „verbotenen“ BMW-Blog besucht, was Sie als Mercedes-Halter und BMW-Hasser besser nicht tun sollten, frei nach dem Motto, mal sehen, was die Konkurrenz so für Farben bietet, oder glauben Sie wirklich, dass BMW die Farbe grün bei Ihnen abgeschaut hat?

Chris
Reply to  Dr.med. Alexander
1 Monat zuvor

Also beim E-Coupé und dem M4 abzuleiten, welche Farben im Trend sind, ist auch an den Haaren herbei gezogen. Nach der Logik müsste bald auch die Hälfte alle neuzugelassenen Fahrzeuge überhaupt rot sein, denn schließlich war bei meinem lokalen Ferrari-Händler auch Rot sehr im Trend.

EQ-Fan
1 Monat zuvor

Gefreut hätte ich mich, wenn es endlich die Möglichkeit gäbe, Panoramadach und Anhängerkupplung gleichzeitig zu bestellen. Für mich nicht verständlich, warum das technisch nicht machbar ist.

WBalm
Reply to  EQ-Fan
4 Tage zuvor

Sie können ja mal das Finite Elemente Modell der Strukturmechaniker zur Durchsicht anfordern…

Anzeige: