Wenn es gilt, besonders schwere und sperrige Aufgaben zu bewältigen, ist der Arocs bis 250 Tonnen von Mercedes-Benz das beste Mittel dafür. Dabei hat das Fahrzeug viel Neues zu bieten, nicht nur die optionale 10 Tonnen Vorderachse, sondern auch die dritte Generation des OM 473 6-Zylinder Dieselantrieb.

Arcos bis 250 Tonnen

Mercedes-Benz zeigt auf der BAUMA in München den Arocs bis 250 Tonnen, der als Lkw im Schwerlasttransport unentbehrlich im Bauverkehr ist. Dabei setzt Fahrzeug neue Maßstäbe hinsichtlich Komfort, Fahrzeugleistung und Flexibilität, bei jeder Fahrt und in den Pausen.

Mit dem Arcos bis 250 Tonnen kommt ein Fahrzeug auf die Straße, das konsequent für das Bewegen von besonders schweren und großen Lasten entwickelt und gebaut wurde. Aber auch mit den zur Verfügung stehenden Fahrerhäusern bietet er genau den Arbeits- und Wohnkomfort, den man im Schwerlasttransport auch benötigt. Zusätzlich sorgt eine Heckkühlanlage für hohe Einsatzzeiten von Motor und Retarder.

Anzeige:
Anzeige:

16-Gang Schaltautomatik PowerShift 3 

Mit seinen kraftvollen, zuverlässigen Euro VI-Motoren, der Schaltautomatik PowerShift 3 und beispielsweise der Turbo-Retarder-Kupplung verfügt der Arocs LT bis 250 Tonnen  über einen kräftigen, äußerst belastbaren Antrieb, der immer genau die Leistung bringt, die die Praxis im Schwerlasttransport verlangt. Und damit die enorme Leistung auch zuverlässig einsetzt werden kann, wurde der Arocs mit einer besonders robusten Fahrwerks-, Federungs- und Rahmenkonstruktion ausgestattet, die die bereitgestellte Kraft auch bei maximaler Auslastung präzise auf die Straße überträgt.

Bei den Fahrerhausvarianten steht die Variante L.-Fahrerhaus Streamspace (2.300 mm) sowie L-Fahrerhaus BigSpace zur Wahl.

Auf der BAUMA in München zeigt Mercedes-Benz einen AROCS 4463 LS 6×4 mit Umbau auf 8X4x4 mit Vorlaufachse als Arocs SLT 4463 LS mit einen Radstand von 3.900 mm (Abstand Vorlaufachse zur Vorderachse 2.550 mm) mit einer Gewichtsvariante von 43,8 t (9,0/8,0/13,4/13,4) und L-Fahrerhaus BigSpace (2,50 m mit ebenen Boden) und 460 kW / 625 PS / 3.000 Nm (OM 473).

Anzeige:

Bilder: MBpassion.de / Philipp Deppe