Der smart #3 startet in Deutschland bei 43.490 Euro

smart präsentiert auf der IAA Mobility 2023 als Europapremiere sein neues smart #3 Modell, welches ab Anfang 2024 in Deutschland und anderen europäischen Märkten erstmals auf die Straße kommt.

smart #3 Modell kommt nach Europa

smart bezeichnet das neue smart #3 Modell als „sportlich und extravagant“ – wobei der Neuzugang mit einer Coupé-Karosserieform und einer „Shark Nose“ mit schlanken LED-Scheinwerfern durchaus einen eleganten Auftritt hat. Das Heck wird zusätzlich von einem markanten Spoiler bestimmt. Mit einer Länge von 4,40 Metern und 1,84 Metern Breite bietet das Modell zusätzlich einen großzügigen Innenraum. Der Radstand liegt bei 2.785 mm, der Cw-Wert bei 0,27.

Beim Antrieb greift smart auf die bestehenden Antriebe zurück. So reicht die Leistung bis 200 kW bei den normalen, sowie 315 kW beim BRABUS-Modell. Entgegen dem smart #1 Modell beschleunigt das smart-Performance Modell sogar innerhalb von 3,7 Sekunden auf 100 km/h, die 200 kW / 272 PS-Varianten liegen hier bei 5,8 Sekunden. Die Reichweite gibt der Hersteller mit 435 bis 455 km nach WLTP an.

Vier Ausstattungsvarianten

Angeboten wird das smart #3 Modell in Deutschland in vier Ausstattungsvarianten – inkl. der 25th Anniversary Edition. Die Ausstattungsumfänge der Lines gleichen hierbei die des smart #1 Modells. So verfügt der smart #3 in der Pro+ Ausstattung weiterhin über das normale LED-Licht und erhält keine Wärmepumpe. Ab der Line Premium stattet man das Modell mit Duo-Ledersitzen, Wärmepumpe, Beats-Soundsystem sowie CyberSparks LED Scheinwerfern aus.

Ein Halo Roof Panoramadach ist in allen Varianten Ausstattungsumfang, lediglich beim Sondermodell smart #3 25th Anniversary Edition wird ein „Galaxy Roof Panoramadach“ mit Musterung verbaut. 22 kW AC Laden bzw. 150 kW DC Laden ist in jeder Variante weiterhin Serienumfang. Genaue Details zum Ausstattungsumfang haben wir hier als .pdf Datei bereitgestellt.

In Deutschland starten die Preise bei € 43.490 für den Pro+, € 46.490 für den Premium, € 46.990 für die 25th Anniversary Edition und € 50.990 für den Brabus (abzüglich ggf. Förderungen, inkl. 19 % MwSt). Die Bestellfreigabe erfolgt Ende 2023, die Auslieferungen erfolgen Anfang 2024. Seine Europapremiere feiert das Modell diese Woche auf der IAA Mobility 2023 in München. Die Registrierung für weitere Informationen zum smart #3 Modell ist ab morgen auf smart.com möglich.

 

Die technische Daten des smart #3 im Überblick:

Bilder: smart Europe GmbH

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
EQ44fahrer
9 Monate zuvor

Die Preissetzung ist schon sehr mutig. 2.000 € mehr für einen #3 Premium gegenüber einem #1 Premium für im Wesentlichen etwas mehr Platz und eine verbesserte Aerodynamik.

Herrn Ufer und den Geely-Leuten sollte klar sein, dass sie im Wesentlichen gegen die Firma mit der Produktion in Grünheide konkurrieren. Bei diesen Preisen wird das verdammt schwer. Man sollte sich nicht dem Irrtum hingeben, dass Musk die Strategie bald wieder ändert.

Thorsten G.
Reply to  EQ44fahrer
9 Monate zuvor

Findest du 51000€ für die gebotenen 315 kW wirklich so teuer (relativ gesehen), wer bewegt sich denn da in dem Umfeld außer Tesla? Und den will nun mal nicht jeder.

Markus
Reply to  Thorsten G.
9 Monate zuvor

Bei der Fahrleistung in der Beschleunigung bist beim MG4 xPower den man bei Mobile ab 44-45k findet. Dafür bietet er für den Aufpreis halt viele goodies wie HUD, 22 kW AC, etc.

EQ44fahrer
9 Monate zuvor

Aus gegebenem Anlass habe ich gerade ein interessantes Gespräch geführt. Die stärkste Aussage in Form ein jungen Frau u40, die bei einem bekannten Zulieferer der Branche in leitender Funktion arbeitet, sollte eigentlich zu denken geben – ihr Urteil zum #3:
„Voll an der Zielgruppe vorbei, wenn ich mir das leisten kann aber nicht leisten will, wer soll das Auto dann kaufen?“

W124
Reply to  EQ44fahrer
9 Monate zuvor

Seltsam….bei mir ist es genau umgedreht: ich würde ihn mir gerne leisten, kann es aber nicht. Ich bin auch U40

Adrian
Reply to  EQ44fahrer
9 Monate zuvor

Ich bin u30 und finde den #3 mega gut

Deo2B
9 Monate zuvor

Kauft den Smart irgendjemand
Außer im Laden noch nie gesehen

Bernd Schneider
9 Monate zuvor

Leider deutlich zu teuer.