IAA 2023: smart zeigt Sondermodell 25th Anniversary Edition

Auf der IAA Mobility 2023 zeigt smart anlässlich von 25 Jahre Markenjubiläum das limitierte Sondermodell „25th Anniversary Edition“, was ab Ende des Jahres 2023 für 46.990 Euro bestellbar sein wird.

IAA 2023: smart zeigt Sondermodell 25th Anniversary Edition - Happy Birthday smart !!!IAA 2023: smart zeigt Sondermodell 25th Anniversary Edition

Sondermodell in BRABUS-Optik

Die stark limitierte smart #3 25th Anniversary Edition setzt auf die signifikanten Ausstattungsmerkmalen der Premium Line des smart #3 Modells, jedoch mit weiteren Designelementen des BRABUS-Modells. Das Modell kommt ausschließlich in weißer Lackierung mit roten Akzenten, schwarze-weißen Ledersitzen und einem speziellen Panorama-Galaxy Dach. Auffällig sind u.a. auch die editionsspezifischen Felgen.

Das Sondermodell verfügt ebenso über einen 22 kW AC Lader, 12,8 Zoll Zentraldisplay sowie 9,2 Zoll HD Instrumentencluster und 10 Zoll Head-Up Display sowie ein Beats-Soundsystem mit 13 Lautsprechern. Die Polsterung kommt in Weiß mit roten Akzenten, schwarz-weißen Ledersitzen.

Der Antrieb gleicht beim Sondermodell dem Premium sowie Pro+ Modell und verfügt somit ebenso über 200 kW / 272 PS und 343 Nm Drehmoment – trotz der „Lufthutze“ an der Front des Modells. Als smart #3 BRABUS wird es das Modell hingegen nicht geben. Die Höchstgeschwindigkeit liegt unverändert bei 180 km/h, die Beschleunigung bei identischen 5.8 Sekunden. Die Reichweite – kombiniert – gibt smart nach WLTP mit 455 km an – und liegt somit gleichauf mit dem Premium-Modell.

IAA 2023: smart zeigt Sondermodell 25th Anniversary Edition

IAA 2023: smart zeigt Sondermodell 25th Anniversary Edition

46.990 Euro Grundpreis

Speziell für die Edition verfügt das Modell über eigene Embleme, die im Interieur an der Mittelkonsole sowie an den Türfeldern auf das exklusive Modell hinweisen. Genaue Angaben zur Limitierung hat smart noch nicht veröffentlicht – dafür aber den Startpreis von 46.990 Euro inkl. 19 % MwSt. in Deutschland.

Bilder: smart Europe GmbH

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
Snoubort
9 Monate zuvor

Mir gefällt der Wagen wirklich, wirklich gut, sein einziges Problem heißt Highland. Sehe hier wirklich gar nichts was noch für einen EQA spricht.

Dr.med. Alexander
Reply to  Snoubort
9 Monate zuvor

Highland 42.9090 Euro. Nur 4.000 Euro mehr für den Smart.

Adrian
Reply to  Snoubort
9 Monate zuvor

der #3 dürfte deutlich mehr bieten als das Tesla facelift. Der EQA dagegen….

Straty
8 Monate zuvor

Mir gefällt #1 + #3 aber die Preispolitik von smart finde ich schon frech. Kommt als Neuling an den Markt und möchte mehr (Ausstattungbereinigt) für sein Produkt als Tesla. Smart möchte gern das junge Publikum ansprechen, da frage ich mich woher nehmen die meisten jungen (18-28 Jährigen) Menschen 42-50kEuro? Bin ich ich mit Ü45 Jahren also kein pot. Käufer mehr und somit raus (ist das schon Alterdiskriminierung)?
Smart könnte erfolgreich sein wie MG mit dem MG4. Dann kaufe ich mit dem #1#3 ein tolles stylisches Auto und habe ein verspieltes Kinder Display mit einem Fuchs oder Geparden als Ki-Verbindung Mensch Maschine. Wie schlecht, Was ein Quatsch u wie unwirtschaftlich!