Das Speditionsunternehmen Langenlonsheimer Transport GmbH (LTG) setzt auf Mercedes-Benz Lkw und erweitert seinen Fuhrpark um 155 Atego. LTG geschäftsführender Gesellschafter Manfred Graffe übernahm die ersten Fahrzeuge am Fimenhauptsitz in Langenlonsheim.

„Als Transportunternehmen sind wir auf zuverlässige Fahrzeuge angewiesen. Mit dem Atego setzen wir auf einen Generalisten im Verteilerverkehr, der für Zuverlässigkeit und Langlebigkeit steht“, so Manfred Graffe bei der Übergabe der Fahrzeuge.

Bei den von LTG bestellten Lkw handelt es sich um die Modelle Atego 818, Atego 1222 sowie Atego 1229 L – jeweils mit Koffer und/oder Pritscheaufbauten. Das auf Baustoff- und Verteilerlogistik spezialisierte Unternehmen LTG setzt an seinen über 30 Fahrzeugdepots in ganz Deutschland neben Atego auch Actros und Sprinter von Mercedes-Benz für seine Transportaufgaben ein. Das Familienunternehmen ist langjähriger Mercedes-Benz Kunde und seit über 30 Jahren erfolgreich im Transportgeschäft unterwegs.

Anzeige:

Der Mercedes-Benz Atego umfasst leichte und mittelschwere Lkw und deckt das Segment 6 bis 15 Tonnen sowie als Sonderausführung bis 16 Tonnen ab. Seine kompakten Maße und das gute Handling prädestinieren ihn zum wendigen Verteilerfahrzeug für die Stadt. Das variantenreiche Multitalent überzeugt durch Zuverlässigkeit und Wertstabilität.

Quelle: Daimler AG