Eine der wohl interessantesten Motorisierungen für die neue S-Klasse von Mercedes-Benz wird voraussichtlich ab Mitte Mai 2021 bestellbar sein: der elektrifizierte 8-Zylinder als S 580 in Verbindung mit 4MATIC Allradantrieb. Die Bestellfreigabe startet dann zeitgleich als normale S-Klasse sowie als Mercedes-Maybach Modell.

Mercedes-Benz S 580 4MATIC ab Mai 2021 bestellbar

8-Zylinder mit EQ Boost: Verkaufsfreigabe im Mai 2021

Die Verkaufsfreigabe für den S 580 4MATIC erwarten wir aktuell Mitte Mai 2021, dann sowohl als S-Klasse Limousine (W 223) sowie Langversion (V 223), aber auch gleichzeitig als Mercedes-Maybach S 580 4MATIC. Gegenüber der normalen S-Klasse (W/V 223) wird das Maybach-Modell (Z 223) aber auch als 12-Zylinder als S 680 4MATIC erhältlich sein, dessen Bestellfreigabe wir ebenso im Mai erwarten können.

Anzeige:

Mercedes-Benz S 580 4MATIC ab Mai 2021 bestellbar

Acht Töpfe: das Aushängeschild der S-Klasse

Der 8-Zylinder der S-Klasse, den wir bereits im Oktober 2020 vorab fahren konnten, verfügt über einen Verbrennungsmotor mit 370 kW / 503 PS und 700 Nm Drehmoment. Dem V8 Motor mit 48 Volt Bordsystem steht zusätzlich ein EQ Boost mit 15 kW/ 20 PS und 180 Nm zur Verfügung. Das Motor verfügt über eine Zylinderabschaltung im Teillastbereich (CAMTRONIC) und nutzt das von AMG bekannte „heiße Innen-V„, was für ein besseres Ansprechverhalten des Turbos sorgt.

Anzeige:

Mercedes-Benz S 580 4MATIC ab Mai 2021 bestellbar

Symbolbilder: Daimler AG

35 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
Dr. Irk
1 Jahr zuvor

Und Mercedes-Maybach S 450? Was ist damit? Kommt er oder nicht in Deutschland???

Dr. Irk
Reply to  Markus Jordan
1 Jahr zuvor

Schade. Mercedes schafft sich ab. Oder wie? ‍♂️

MartinBerlin
Reply to  Dr. Irk
1 Jahr zuvor

Genau weil ein Maybach in der 450 Version wer nochmal.kaufen soll????

Phil
Reply to  Dr. Irk
1 Jahr zuvor

Der X222 S450 war für andere Märkte. Vereinzelt waren solche Neuwagen auf mobile.de angeboten; mir ist nicht bekannt, ob man solche Fahrzeuge nur mit erhöhtem Aufwand zugelassen bekommt. Einmal habe ich einen mit Typenschild S450 auf der A81 wahrgenommen.

Tom
Reply to  Dr. Irk
1 Jahr zuvor

Ich schmeiss mich weg…
Kaum kommt mal ein Modell nicht für den deutschen Markt – oder es kommt später, kommen sie aus den Löchern gekrochen und prophezeihen Daimlers Untergang oder wie hier die Selbstabschaffung….
YMMD….

Dr. Irk
Reply to  Tom
1 Jahr zuvor

Tom versteht es einfach nicht. Aber wie soll man jemandem, der wahrscheinlich noch nie eine neue S-Klasse bestellt hat, auch erklären, worum es geht?

Anzeige:
Karl Kögel
1 Jahr zuvor

Wann kommt die Hybrid-Allrad-Variante?

C216500
1 Jahr zuvor

Mercedes schafft sich nicht ab. Für Deutschland gibt es den V8 und den V12. Das war bisher so. Der R6 ist für Länder in denen Hubraum sehr hoch besteuert wird. Beim Mercedes-Maybach GLS ist es auch nicht anders. In Deutschland werden in dieser Klasse überwiegend große Motoren und vereinzelt Hybride gefahren.

Carsten
Reply to  C216500
1 Jahr zuvor

@C216500: Naja, das mit der (hohen) Besteuerung wird es wohl langfristig auch in Deutschland geben. Gerade zum 01.01. kam erstmal die 7 Cent CO2 Abgabe pro Liter Sprit, und auch bei der Kfz-Steuer müssen neu zugelassene Fahrzeuge mit großem CO2 Ausstoß über 95 Gramm künftig mehr bezahlen. Und da das ja stufenweise immer weiter ansteigt, dürfte sich das Thema auch in 10 Jahren spätestens erledigt haben.

C216500
Reply to  Carsten
1 Jahr zuvor

Das ist mir bekannt, auch weil ich selbst von beiden Anpassungen betroffen sein werde. Trotzdem ist das nicht annährend mit Ländern vergleichbar in denen sich solche und zusätzliche Abgaben in den fünfstelligen Bereich aufsummieren. Zwischen einem S450 und einem S580 dürften in Deutschland bei der KFZ Steuer ein paar Hundert Euro liegen. Ohne, dass ich jetzt nachgeschaut hätte.

Jan
Reply to  C216500
1 Jahr zuvor

Nicht „mehrere 100€“ eher etwas um die 100€ … 280€-~380€/Jahr. Das Variiert je nach genauer Ausstattung und CO2-Wert.

Gruß Jan.

Dr. Irk
Reply to  C216500
1 Jahr zuvor

C216500, das ist natürlich Blödsinn. Mercedes-Maybach S-Klasse ist ein Chauffeur-Fahrzeug. Da geht es nur um Laufkultur und nicht um Leistung. Und bei der Laufkultur ist der R6 dem V8 bauartbedingt nun mal überlegen.

Von daher macht der S 450 als Mercedes-Maybach auf jeden Fall auch in Deutschland Sinn. Zumindest für jeden, der ernsthaft zur Käuferschaft gehört. Mercedes-Fanboys, die auf PS für das Autoquartett stehen, sind ja erstmal nicht interessant für den Hersteller.

Christian Becker
Reply to  Dr. Irk
1 Jahr zuvor

Bei 2,5 Tonnen Fahrzeugeigengewicht und von dir so groß angekündigter „Laufkultur“ geht es also nicht um die Leistung? Definitiv spielt die Leistung eine tragende Rolle im Luxussegment.
Der 450er passt Null zum Maybach. Macht ja auch keiner der Kontrahenten. Oder gibt’s den RR Ghost mit dem Motor aus dem 540i?
Nö.

Anzeige:
C216500
Reply to  Dr. Irk
1 Jahr zuvor

Lieber Irk,
nochmal zum Mitschreiben: Es wird in Deutschland in diesem Fahrzeug keinen 6 Zylinder geben. Du hast immernoch nicht verstanden, dass es bei dieser Motorisierung um Abgaben und nicht um Laufruhe geht.
Und natürlich spielt die Leistung eine Rolle. Es interessieren zwar keine Rundenzeiten oder 0-100 Werte, aber jeder Maybach, Bentley oder Rolls-Royce Kunde erwartet ausreichend Leistung. Schau dir einfach die Motorisierungen der einzelnen Modelle an. Außerdem ist der neue S580 äußerst souverän und elastisch. Nach eigener Fahrerfahrung ist das in Verbindung mit der Elektrifizierung aktuell Benchmark in der Branche.
Zum Thema Chauffeur-Fahrzeug: Vielleicht in deiner Phantasie und vor 100 Jahren. Sogar Rolls-Royce hat bereits vor geraumer Zeit erkannt, dass die meisten Kunden die Fahrzeuge selbst fahren.

PS: Unterschätze die Leute hier nicht. Auch Enthusiasten mit den entsprechenden Fahrzeugen sind mit dem Internet vertraut.

Dr. Irk
Reply to  C216500
1 Jahr zuvor

Alter Schwede, was wird hier nur für ein Blödsinn geschrieben. Das Forum und die Artikel ist ja echt gut. Aber due Kommentare machen daraus eine Lachnummer. Schade.

C216500 und Christian Becker, ich würde von Ihnen gerne einmal wissen, ob Sie eine Mercedes-Maybach S-Klasse besitzen. Hier in den Kommentaren wird leider viel „wie die Blinden von der Farbe“ geredet.

Phil
Reply to  Dr. Irk
1 Jahr zuvor

Also mein Verkäufer würde sich den Allerwertesten aufreißen, um mir benötigte Informationen zuzuführen.
Das scheint leider ebenso wenig zu klappen wie die Betreuung Ihres X222 durch die Werkstatt.

Snoubort
Reply to  Dr. Irk
1 Jahr zuvor

Es geht in der Fahrzeugklasse vielleicht nicht um die Maximal-Leistung, aber es geht schon um „souveräne“ Leistung – sprich, der Wagen muss sich immer unangestrengt fahren.
Bin bisher noch keinen Maybach-S gefahren, aber aus Kenntnissen sowohl des 53er / 500er Motors, wie auch vom V8 (noch ohne EQ) sehe ich im V8 die eindeutig standesgemäßere Motorisierung, mit immer „mehr als notwendiger“ Leistung (wie es ähnlich ja bei RR immer angegeben wurde).
In China soll ein 480er beim GLS-Maybach kommen, aber ausschließlich aufgrund der massiven Hubraum-Besteuerung (auf den Kaufpreis) dort.

Dr. Irk
Reply to  Snoubort
1 Jahr zuvor

Eine Mercedes-Maybach S-Klasse fährt sich nicht anders oder schwerfälliger als eine Mercedes-Benz S-Klasse. Und da die S 450 sehr souverän fährt, wird das beim Mercedes-Maybach S 450 genauso sein.

Mein Mercedes-Maybach S 560 bewegt sich zumindest nicht souverän.

Snoubort
1 Jahr zuvor

Sieht auf den Bildern hier schon ziemlich gut aus, die „Kiste“.

Anzeige:
Siegfried
Reply to  Markus Jordan
1 Jahr zuvor

Werden wir diesen Motor auch in weiteren Baureihen bewundern dürfen?

Mario
1 Jahr zuvor

700 Nm und 4-matic habe ich mit meinem 400d auch.

Marc W.
Reply to  Mario
1 Jahr zuvor

Einige Glückliche haben die 700Nm sogar ohne 4matic 😉

E-Klässler
1 Jahr zuvor

@Markus: konntest du andere Motorisierungen auch schon erleben? Welchen Eindruck hattest du da ?

Peter F.
Reply to  Markus Jordan
1 Jahr zuvor

Ich halte die angesprochene Hinterachslenkung als einzige wirkliche Verbesserung gegenüber dem Vorgängermodell. Ob diese allerdings die Nachteile in Haptik und Optik ausgleichen mag, wag ich noch nicht zu beurteilen …

Anzeige:
E-Klässler
1 Jahr zuvor

Danke Markus ! Ich freue mich immer über deine ehrlichen Insider Infos ! Klasse Blog !

Mittelgebirgler
1 Jahr zuvor

……..Mercedes schafft sich nicht ab. Für Deutschland gibt es den V8 und den V12. Das war bisher so………

Solange Mercedes Autos dieser Coleur baut mit solchen Motoren, sind sie beim Thema Klima nicht ernst zu nehmen

……..dürfte sich das Thema auch in 10 Jahren spätestens erledigt haben……………..

leider viel zu lang.

Joachim
1 Jahr zuvor

Vielleicht ein Versuch, um weniger Polemik in der Klimadiskussion zu haben:
Laut Naturschutzbund Deutschland stoßen die 15 größten Containerschiffe pro Jahr soviele Schadstoffe aus, wie 750 Millionen Autos.
Populisten jeglicher Couleur, Schwarz-weiß Denker, aber auch zu Zukunftsängsten Neigende, etc. scheint dieser beispielhafte Einzelfakt neben vielen weiteren anderen ( außerhalb der PKW-Welt ) nicht bewusst zu sein.
Vielleicht sollte einfach mal ein Luftgütemesscontainer mitten in einer Einzelhaus-/ETW-Wohngegend aufgestellt werden, um festzustellen, dass dort wesentlich höhere Schadstoffwerte ( Feinstaub,Ruß, etc. ) produziert werden, als direkt am Straßenrand.
Die heutigen PKW können doch hinsichtlich der angesaugten und abgegebenen Luftqualität ( Filter für Motor/Innenraum und außen OPF+DPF, Anzahl der Kats, etc.) doch schon fast als „fahrende Staubsauger“ bezeichnet werden.
Wer 1.000 l Diesel im Jahr auf 10.000 km im Auto verbraucht, hat die Umwelt weniger belastet als eine Ölheizung, die ebenfalls 1.000 l im Jahr verbraucht. Ohne jegliche Kats,Filter etc.

Snoubort
Reply to  Joachim
1 Jahr zuvor

Joachim – frohes Neus erst einmal – Du hast natürlich völlig recht mit Deinen Punkten – und die Seltgeisselung der Deutschen / Europäer bei dem Thema Auto (Aufstellung der Messgeräte, keine Anpassung der Grenzwerte trotz neuer Messnormen, absurde Schönrechnung von PHEVs) – statt sich um die wirklich großen Einflussfaktoren zu kümmern – ist völlig rätselhaft.
Wolltest Du den Kommentar aber wirklich hier platzieren? Finde hier im Artikel und bei den Kommentaren keine Klimawandeldiskussion und erst recht kein Polemik!?

Mittelgebirgler
1 Jahr zuvor

Absolut richtig und unterstreicht im Wesentlichen das Problem. Nichts desto trotz beginnt das Umdenken bei jedem sofort auch im Kleinen täglich. Und das auch ohne den Vergleich zu ziehen. Mercedes sollte hier vielleicht auch mit etwas mehr Egagement rangehen. Wasser predigen und Wein saufen. Natürlich ist ein 8 Zylinder von Mercedes viel sauberer als einer von Dodge, aber es bleibt en 8-Zylinder. Diese Vergleiche haben uns die letzten 40 Jahre nicht weitergebracht auch wenn sie im Kern richtig sind.

und zum Thema Ölheizung. Ein jeder ist für Windkraft, es sei denn das Ding steht vor dem eigenen Hause. Das ist wahrlich typical german.

DJS
1 Jahr zuvor

Kleiner Kommentar zur Klimadiskussion:
Wollte etwas zum Klimaschutz beitragen und für meine Firma die Fahrzeugflotte auf Hybrid und e Fahrzeuge umstellen (5 Fahrzeuge)
Leider gescheitert!!!!
Grund: Die Leitungstrasse in dem Industriegebiet ist nicht aussreichend für eine so hohe erforderlicher KV Leistung.n Leider kein Einzelfall, auch für Durchlauferhitzer einer Wohnung größer 11 KV gibt es schon Probleme wenn mehrere Haushalte das benötigen. Wenn noch Wallboxen hinzukommen bricht das Leitungsnetz teilweise in Deutschland zusammen
Ein Ausbau der Leitungstrasse ist nicht möglich, da laut Aussagen von den Grünen wegen erhöhtem Elektrosmok gesungheitliche Schäden zu erwarten sind. Es kann hier groß ein Umdenken gefordert werden, da man sehr genau weiss, das hier seitens der Regierung nichts passiert.Es wird größtenteils alles von irgend einer Institution geblockt und fröhlich an der Steuerschraube gedreht und dann noch behauptet die Bürger sind dagegen.
Es müssten erst einmal die Vorraussetzungen seitens der Regierung geliefert werden bevor hier groß die Klimakeule ausgepackt wird.
Ergebnis der ganzen Thematik: Wieder 5 Fahrzeuge als Diesel mit Euro 6d geordert.

Anzeige: