Ab 08. Juli 2021 ist das Änderungsjahr 21/1 für den Mercedes-Benz GLC als Coupé sowie SUV (C/X 253) bestellbar, welches ab September produziert wird. Wir haben die Änderungen zusammengestellt.

Mit dem Änderungsjahr 21/1 für die GLC Baureihe gibt es wenig neue Ausstattungen, dafür entfallen einige Positionen. Neu im Angebot ist die Lackierung in spektralblau sowie in hightechsilber, wie auch die Ausstattung „AMG Line PLUS“. Neu ist auch der URBAN GUARD Fahrzeugschutz Plus, der als Alternative für das bisherige URBAN GUARD Paket – gegen Aufpreis – angeboten wird.

 

Entfall zahlreicher Ausstattungen

Anzeige:

Bei den Ausstattungen entfällt die bisherige Lackierung in brilliantblau (Code 896), sowie verschiedene 18″, 19″ sowie 20″ Leichtmetallräder (Code 82R, R39, R58, R33 sowie 30R) sowie die Polsterungen in Leder magmagrau / schwarz sowie seidenbeige / schwarz (Code 228 bzw. 235). Das designo Interieur (Code P62) ist zukünftig ebenfalls nicht mehr erhältlich, wie auch das Zierelement in Holz Esche braun offenporig (H09) sowie beide ENERGIZING Pakete (d.h. mit PLUS – Code PBP sowie PBR). Ebenfalls entfällt zukünftig die Fernbedienung für die Standheizung (Code B24), Schutz und Schonung (d.h. Wendematte, Code 942) sowie das Steckmodul für den Gepäckraum (Code 895, Teleskopstangen). Bei allen AMG-Baumustern entfällt ebenso das AMG TRACK PACE ersatzlos.

Das DYNAMIC BODY CONTROL Fahrwerk mit Verstelldämpfung ist ebenso nicht mehr verfügbar, als Ersatz bietet man das AIR BODY CONTROL (Code 489) an.

 

Änderungen bei den Ausstattungen

Positiv wird es bei den Ausstattungen, zumal es beim Park-Paket bzw. Advanced Park-Paket und High-End Park-Paket die Querparkfunktion wieder anbieten wird.  Dafür steigen die Pakete entsprechend minimal im Preis. Die Längsparkfunktion ist weiterhin nicht verfügbar. Aus dem High-End Infotainment Paket entfällt zukünftig das MBUX Augmented Reality für Navigation (Code U19).

Der Aschenbechereinsatz für Cupholder mit Zigarettenanzünder (301) wird zukünftig umgstellt auf Aschenbechereinsatz für Cupholder (301) mit einer zusätzlichen 12V-Steckdose.

Beim Business Paket wird das Public Charging Paket bei den Hybriden mit aufgenommen, was den Preis der Pakete auf 3.498,60 Euro beim SUV bzw. 3.141,60 Euro ansteigen lässt. Das Public Charging Paket selbst steigt als Einzelposition auf 404,60 Euro, das Ladekabel für die Wallbox (8m, glatt, Code B83) wird zukünftig für 83,30 Euro angeboten, die Winter-Kompletträder M+S 4-fach kostet zukünftig 1.904 Euro.

Preisübergangsregelungen

Wer das Modell bis 07. Juli 2021 bestellt hat und das Modell bis 30. März 2022 erhält, dem wird übrigens noch den alten Preis für sein Modell bzw. Ausstattung  verrechnet. Für Neubestellungen gilt ab 08. Juli der geänderte Preis. Hybrid-Bestellungen, die bislang kein Public-Charging Paket mitbestellt haben, erhalten das Paket kostenlos – andere Aufträge zum Altpreis.

Symbolbild: MBpassion.de

25 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
Ralf
3 Monate zuvor

Danke für diese Art von Infos!

Ist Augmented Reality damit komplett weggefallen (wenn ich das richtig im Konfi sehe)?
Wäre schade. Die Ampelfunktion war es wert…

Marcel R.
Reply to  Markus Jordan
3 Monate zuvor

Halbleiterproblematik….

Daniel
Reply to  Marcel R.
3 Monate zuvor

Warum entfällt die Fernbedienung für die Standheizung? Ist gibt Orte wo das Kunden Smartphone oder das Fahrzeug kein Internet hat?
,oder wie Aktuell kein Kom. Modul lieferbar ist.
Welchen Netzbetreiber hat Mercedes Aktuell?

PeterR
Reply to  Markus Jordan
3 Monate zuvor

Leider! Ein Wechsel zu einem anderen Betreiber wäre wohl ein Freudentag für viele Mercedes Fahrer, weil dann wahrscheinlich seriöse, also marktübliche Preise für Internet im Auto möglich wären.
So freuen sich wohl die Aktionäre- wobei ich glaube, dass kaum jemand diese verrückten GB Preise an Vodafone zahlt und somit einige schöne eingebaute und somit auch bezahlte Funktionen des MBUX wie ich ungenützt lässt.

Uwe Rapp
Reply to  Marcel R.
3 Monate zuvor

Mercedes sollte erstmal schauen das Kunden die einenGLC bestellt haben, diesen auch bekommen und nicht auf Halde stehende Autos warten müssen und das ohne jegliche Infos

Carsten
Reply to  Marcel R.
3 Monate zuvor

Könnte sein. Meine Überlegung. Wenn sie bei manchen Modellen schon die Rückfahrkamera derzeit nicht einbauen können, dann wäre es irgendwo unlogisch, wenn die Frontkameras dann alle lieferbar wären. Und die braucht man ja auch fürs Augmented Reality

PeterR
Reply to  Carsten
3 Monate zuvor

Die Frontkamera für das Parksystem ist im Kühlergrill. Für AR wird die Stereokamera an der Windschutzscheibe verwendet. Wenn diese Kamera nicht lieferbar wäre, ginge fast gar nichts mehr (Spurhalteassistent, Multibeam, Verkehrszeichen Assistent….)

Finja
Reply to  PeterR
3 Monate zuvor

Für die AR Funktionen benötigen sie die AR Kamera in der Frontscheibe. Diese sitzt unter der Stereokamera ist also auch eine zusätzliche Kamera.

Ralf
Reply to  Markus Jordan
3 Monate zuvor

Alles klar. Danke. Sehr schade.
Dann müsste das Paket wenigstens billiger werden?

Flo
Reply to  Ralf
3 Monate zuvor

Interessant wäre, ob die AR-Funktion bei Fahrzeugen die vor der Änderung bestellt wurden, aber bis März 2022 produziert werden, nachgerüstet bzw. aktiviert werden. Das steht oben ja nicht. Und ein Kollege hat seinen letzten Monat erhalten und die Info bekommen, dass es bei ihm kostenfrei nachgerüstet wird.

Patrick
3 Monate zuvor

Hi,

Hat jemand informationen was am Fahrzeug geändert wurde sodass die Querparkfunktion wieder möglich ist? Ausschließlich Software oder auch andere Sensoren?

Alpakagrau
3 Monate zuvor

In der Preisliste vom Juli 2021 steht: Die Fernsteuerung der Standheizung ist über Fernbedienung für Standheizung (B24) oder Remote Online (11U) möglich. Die Fernbedienung kann aber nicht (mehr) als einzelne Position bestellt werden (Code B24). Was heisst das? Wurde die Fernbedienung der Standheizung (Code B24) komplett gestrichen oder ist die Fernbedienung jetzt neu im Code 228 enthalten?

Langstrecke
3 Monate zuvor

Sehe ich das richtig dass man bei Wahl der AMG Designlinie aussen, jetzt auch zwingend AMG innen nehmen muss? Das war bisher nicht so, bisher konnte man es mit der Exclusive Interieur kombinieren.
Ich habe dies kombiniert und mein Fahrzeug soll im Oktober geliefert werden.
Da bin ich mal gespannt was die Liefern, aber wenn da diese Billig-Plastikmittelkonsole verbaut ist, können sie den Wagen behalten.

Jo Ritterspach
Reply to  Langstrecke
3 Monate zuvor

Ich sehe das auch so und es scheint so zu sein, dass man bei Wahl der AMG Designlinie Außen, jetzt auch zwingend AMG innen nehmen muss? Auch ich habe das kombiniert und mein Fahrzeug soll auch im Oktober ausgeliefert werden.
Mir ist das aufgefallen als ich meine Konfiguration (Code) noch einmal auf Änder-ungen überprüfen wollte, meine Bestellung war so nicht mehr verfügbar, das Auto teurer und innen alles schwarz was nicht zusammen passte.
Ich habe meinem Verkäufer das mitgeteilt und gleichzeitig mein Kaufrücktritt ange-kündigt sollte das Auto nicht wie Bestellt kommen. Er sieht es noch gelassen. Zulassen werde ich erst wenn alles passt, wobei die Kofferraumausstattung schon nicht mehr geliefert wird. Schade wenn Mercedes so seine Kunden überrumpeln will.

Christian
3 Monate zuvor

Eine reine Interessen/Technik Frage, weil ich so viel über den Entfall des Parkassistenten gelesen habe bzw. dieser aktuell nur Quer angeboten wird.

Mein W177 kann beides, ist aber von 2018. Gab es zwischen dem Jahr und jetzt eine gesetzliche Änderung für diese Systeme das ein neuer Assistent entwickelt werden musste oder sind die Teile einfach grade nicht lieferbar? Bin etwas verwirrt, weil den Assistent gibt es so ja eigentlich schon voll lange und ist in dem Sinn nichts besonders.

Danke 🙂

Angelo
3 Monate zuvor

Ich habe Ende Juli mein GLC 300 Coupe bestellt: Brilliantblau, Fernbedienung für Standheizung, AR und Schutz/Schonung gibt es nicht mehr zu bestellen. Wie ich das lese, wird alles ab September auch nicht mehr verbaut, weil dann in der Produktion das Änderungsjahr 21/1 aktiv wird 🙁
Sollte das Brilliantblau, die Fernbedienung oder die AR entfallen, werde ich den Auftrag stornieren! Es ist eine Frechheit wie man mit den Kunden umgeht. Die Problematik mit den Chips haben die Automobilhersteller selbst letztes Jahr verursacht! Der Kunde muss jetzt leiden 🙁
Das Kundencenter in Maastricht hat sich auch schon total blamiert und war öfters nicht auf meine Fragen eingegangen bzw. sind mir eine schriftliche Antwort schuldig geblieben. Letztlich wurde das meiste auf den Verkäufer abgewelzt. Das Problem ist, dass die Händler / Verkäufer ja auch keine Infos über bestimmte Spezifikationen von Daimler bekommen.

Ich für meinen Teil habe langsam gehörig von Daimler die Nase voll !!!

J.E.
3 Monate zuvor

Ich habe im April 2021 einen GLC 220d mit High-End Assistenz Paket, Burmester Soundanlage, Multifunktionstelefonie inkl. W-Lan, MBUX mit AR, Multibeams, etc. bestellt. Bislang hat Mercedes den Liefertermin lediglich von August in den September, von September in den Oktober verschoben, ohne die Ausstattung in der Auftragsbestätigung zu verändern.
Nun jedoch die unerfreulichen Neuigkeiten. Nachdem ich meinem Händler um ein Update gebeten habe, hat er mir diese Woche schriftlich mitgeteilt, dass er nicht garantieren kann, dass das Fahrzeug wie bestellt zum Abholtermin geliefert wird.
Das dauerhafte Fehlen von Ausstattung sowie das nachträgliche Einbauen und Kalibrieren von Steuergeräten/Kameras/Sensoren in ein Neufahrzeug lehne ich kategorisch ab. Meinem Händler ist bewusst, dass ich vorher eher das Fahrzeug storniere. Ich hoffe weiterhin, dass ich das Fahrzeug wie bestellt geliefert bekomme.
Schließe mich den Vorrednern an, Mercedes lässt hier den eigenen Vertrieb und vor allem die Kunden im Stich.
Ich bin gespannt, was Ihr und der MB Passion Blog demnächst berichten wird, denn hier erhält man wenigstens regelmäßig und eigeninitiativ Infos. 😉

J.E.
Reply to  J.E.
3 Monate zuvor

Update: Habe vom Händler ein Schreiben von Mercedes Werk weitergeleitet bekommen, nachdem ich um belastbare Informationen zum Ausstattungsumfang gebeten habe, da mir ansonsten nur ein Storno bleibt.
Neuer Liefertermin ist November 2021 und die AR-Cam entfällt. Auf diese Information vertraue ich vorerst. Nun bin ich erneut in Kontakt, um herauszufinden, ob das HUD sicher lieferbar ist, um das Fehlen der AR-Cam zu kompensieren.

Ralf
2 Monate zuvor

Leider wurde bei der Bestellung des „Mercedes-Benz GLC 300 e 4MATIC Coupé“ nun (neben AR) auch das Burmester gestrichen. Sehr sehr schade.
Der Rest (inkl. HUD) wurde bestätigt.

marcus
Reply to  Ralf
2 Monate zuvor

AR cam ? welche ist das / bei welchen Paket ist die dabei , bin auch gespannt wann mein 300e kommt und was alles fehlt / anders ist