Ein möglicher Ausfall der Kurbelwelle beim Mercedes-Benz Sprinter, Vito sowie der V-Klasse sorgt nun für einen neuen Rückruf. Betroffen sind jedoch lediglich 72 Fahrzeuge weltweit, davon 27 in Deutschland aus der Produktion des Jahres 2020.

Mögliche Probleme der Kurbelwelle sorgt für Van-Rückruf

Austausch des Dieselmotors notwendig

Durch einen möglichen Ausfall der Kurbelwelle kann es bei Fahrzeugen vom Typ Mercedes-Benz Sprinter, Vito sowie V-Klasse zu einem Motorschaden kommen. Der Hersteller tauscht deshalb vorsorglich bei den betroffenen Fahrzeugen aus dessen Produktion vom 01.07.2020 bis einschließlich 14.09.2020 die Dieselantriebe aus (KBA: 011461, Hersteller: VS2KU03ELE, VSKU03ELE).

Mehrstündiger Werkstattaufenthalt

Betroffene Halter werden schriftlich kontaktiert. Durch den notwendigen Motorenwechsel im Fahrzeug sollte der Werkstattaufenthalt sich jedoch über mehrere Stunden hinziehen, genaue offizielle Angaben dazu liegen uns jedoch nicht vor.

Mögliche Probleme der Kurbelwelle sorgt für Van-Rückruf

Anzeige:

Bilder: Mercedes-Benz Group AG