Die Daimler-Truck Tochter Freightliner hat in den USA nun die neue Plus-Serie vorgestellt – die verbesserte Version seiner M2- und SD-Varianten, darunter den M2 106 Plus, M2 112 Plus, 108 SD Plus sowie den 114 SD Plus.

Plus-Modell von Freightliner

Die verbesserten Freightliner-Modelle erhalten ein wichtiges Update bei der Innenausstattungen und den elektrischen Systemen der M2- und SD-Modelle. Zu den Verbesserungen gehören völlig neue Ausstattungsvarianten mit verbesserter Isolierung, was die Außengeräusche dämpft und eine höhere thermische Effizienz bietet. Das fahrerzentrierte Armaturenbrett wurde ebenso aufgebessert, wie auch ein vollständig anpassbares Schalterlayout. Aktualisiert wurde auch das Lenkrad mit integrierten Bedienelementen. Neu ist auch ein Getriebesteuerhebel, der die Schaltung nun von der Lenksäule aus ermöglicht, wie auch Sitze besserer Einstellbarkeit.

Anzeige:

Neue Sicherheitssysteme

Mittels einer neuen elektrischen Architektur bieten Lastwagen der Plus-Serie auch neue Sicherheitssysteme. Serienmäßig ist ein Active Brake Assist, Spur Assistent sowie optional ein Side Guard Assist verfügbar. Zusätzliche Funktionen, wie ein adaptiver Tempomat folgen im dritten Quartal 2023.

Anzeige:

Bilder: Daimler Truck AG

 

 

Anzeige: