Ebenfalls auf der IAA Transportation 2022 in Hannover zeigt Mercedes-Benz Truck die elektrische Variante des Econic – als e-Econic. Eine Weltpremiere ist das Fahrzeug jedoch nicht mehr, zumal die Serienproduktion bereits seit einigen Monaten angelaufen ist.

Um den Abfall möglichst geräuscharm – vor allen in Wohnsiedlungen am frühen Morgen – zu entsorgen, bietet Mercedes-Benz gezielt den komfortablen e-Econic an. Die elektrische Variante des Kommunalfahrzeuges bietet mit entsprechenden Aufbau dazu die idealen Voraussetzungen und lässt die Abfälle auch frühmorgens problemlos abholen.

Anzeige:

Auf der IAA in Hannover zeigt man einen e-Econic 300 mit Entsorgungsaufbau. Das Fahrzeug selbst verfügt über ein Leergewicht von 9,2 Tonnen sowie ein zulässiges Gesamtgewicht von 27 Tonnen. Die zulässige Nutzlast ohne Aufbau liegt bei rund 17,8 Tonnen.

Das Fahrzeug verfügt über 3 Lithium-Ionen Akkupacks mit 336 kWh Batteriekapazität, was für eine Reichweite von 150 km ausreicht. Im üblichen urbanen Müllsammeleinsatz reicht das Fahrzeug für eine reine Fahrleistung von 100 km.

Die Ladeleistung des Fahrzeuges liegt bei maximal 160 kW DC, wobei die Ladezeit von 20 auf 80 % SoC bei knapp 75 Minuten liegt. Die Höchstgeschwindigkeit der E-Motoren mit max. 400 kW (330 kW Dauerleistung) liegt bei 89 km/h.

Anzeige:

Wichtige Eckdaten:

  • eEconic 300
  • 4.000 mm Radstand
  • Fahrerhaus Low Entry mit ebenem Fahrerhausboden
  • 2-Gang Getriebe (+2 Rückwärtsgänge)
  • Aufbau: Müllsammelaufbau Geesinknorba GPM IV 25H25

Bilder: MBpassion.de / Philipp Deppe