Bei Mercedes-Benz feierte die neue Generation des eSprinters bereits Anfang 2023 Weltpremiere – dann mit drei Batterie und mehreren Aufbauvarianten – vom Kastenwagen bis hin zum Fahrgestell für z.B. Kofferaufbauten.

Neue eSprinter Generation kommt auch in Nordamerika

Die kommende neue eSprinter Generation von Mercedes-Benz wird deutlich flexibler, als die bisherige – und wird damit auch neue Märkte erschließen. Wie Mercedes-Benz bekanntgab, visiert man nun auch die Kundensegmente u.a. in den Märkten der USA und Kanada neu an. Dabei wird die neue eSprinter Generation je nach Konfiguration seine bisherige bekannte Reichweite mehr als verdoppeln.

Produktion auch in den USA

Bereits heute wird die aktuelle eSprinter Generation in Düsseldorf gemeinsam auf einer Linie mit dem konventionell angetriebenen Sprinter-Modellen produziert. Dieses Prinzip der Fertigung mit beiden Antriebsvarianten wird man damit auch in den Werken Ludwigsfelde sow Charleston umsetzen und somit künftig auch genau auf die jeweiligen Markbedürfte reagieren können.

Bild: Mercedes-Benz Group AG

 

Anzeige:
Anzeige: