Mercedes-Benz startet heute die Verkaufsfreigabe zum Änderungsjahr 20/1 für die Baureihe 217, d.h. für das S Klasse Coupé (C 217) sowie für das Cabriolet (A 217). Auslieferungen starten dazu bereits im Juni 2020.

Verkaufsfreigabe für Änderungsjahr 20/1 des S Coupés und Cabriolets

Neue Grundpreise für S Klasse Coupé sowie Cabriolet der Baureihe 217

Durch das Änderungsjahr 20/1 hebt Mercedes-Benz die Grundpreise für die Baureihe 217 an. Demnach ist der S 450 4MATIC nun für 104.006 Euro erhältlich und stellt gleichzeitig das Einstiegsmodell dar. Der S 560 liegt nun bei 130.364,50 Euro, der S 560 4MATIC bei 134.172.50 Euro. Wer die offene Variante des S Klasse Cabriolets bevorzugt, muss für den S 560 145.894 Euro einkalkulieren. Die S 63 4MATIC+ Varianten des Cabriolets sowie des Coupés sind hingegen aktuell nicht bestellbar und werden erst verzögert bestellbar sein.

Neu verfügbar ist mit dem Änderungsjahr der Lack „hightechsilber“ – Code 922U, während magnetitschwarz , iridiumsilber sowie diamantsilber – aber auch aragonitsilber – ersatzlos entfällt.

Anzeige:

Verkaufsfreigabe für Änderungsjahr 20/1 des S Coupés und Cabriolets

Änderung der Ausstattungsoptionen für die Baureihe 217

Bei der Ausstattung ist zukünftig des Digitale Radio bereits Serienausstattung. Für das S 560 Coupé, S 560 4MATIC Coupé sowie S 560 Cabriolet nimmt man das Burmester Sorrund Soundsystem mit in die Serienausstattung mit auf.  Neu ist auch die Einführung einer Rettungsgassenfunktion im Aktiven Lenk-Assistenten, sowie der Abbiegefunktion und Stauende-Notbremsfunktion im Aktiven Brems-Assistent. Erstmals verfügbar ist auch die Ausstattung URBAN GUARD Fahrzeugschutz. Nicht mehr verfügbar ist das MAGIC BODY CONTROL Fahrwerk sowie die Vorrüstung für die NFC Schlüsselkarte.

Interessant wird es beim Aktiven Park-Assistenten mit PARKTRONIC, den man zukünftig nur noch schlicht Park-Assistent PARKTRONIC nennt. Was uns bislang noch keiner bestätigen wollte, ist hier der Entfall der automatisierten Parkfunktionen des Systems, d.h. Lenken, Bremsen sowie Gas-Geben. Dies sollte auch im Park-Paket mit Rückfahrkamera bzw. mit 360 Grad Kamera ersatzlos entfallen.

Im Fahrassistenz-Paket sollte zukünftig auch der Aktive-Spurwechsel-Assistent nicht mehr zur Verfügung stehen. Zusätzlich erkennt das System zukünftig die Fahreraktivität nur noch über einen Lenkimpuls, und nicht mehr mittels Betätigung einer Lenkradtaste bzw. Touch-Control-Buttons.

Verkaufsfreigabe für Änderungsjahr 20/1 des S Coupés und Cabriolets

Über ein Produktionsende für die Baureihe 217 gibt es aktuell übrigens keinerlei Details oder offizielle Aussagen. Das die Stuttgarter das Fahrzeug-Portfolio jedoch weiter kürzen werden, ist jedoch kein Geheimnis – und auch die Baureihe 217 könnte hiervon betroffen sein.

Symbolbilder: Daimler AG

20 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
Siegfried
1 Jahr zuvor

Mit welcher Maschine ist der S 50 4Matic bestückt?

RJ
Reply to  Markus Jordan
1 Jahr zuvor

Gemäß dem bereits aktualisierten Konfigurator handelt es sich beim S50 4MATIC nur um einen Tippfehler, gemeint ist der S560 4MATIC, der dort zu dem oben angeführten Preis von 134.172.50 Euro konfigurierbar ist.

Die hier aufgeführten Änderungen des Modelljahrs deuten wohl auf die bereits befürchtete baldige Einstellung der Modellreihe hin. Einige (wie ich denke eigentlich häufig gewählte) Sonderausstattungen entfallen ja gleich ersatzlos (Magic Body Control, aktive Unterstützung des Parkassistenten), während andererseits auch die Produktvielfalt durch Einstellung einiger Lackierungen (drei alte Silbertöne durch einen neuen ersetzt, einer von drei Schwarztönen entfällt) oder den serienmäßigen Verbau des Burmester Systems vereinfacht wird. Das Ende naht… Wer es sich leisten kann, sollte möglichst bald noch zuschlagen!

MarcS
1 Jahr zuvor

Der Entfall der automatisierten Parkfunktionen ist mir ehrlich gesagt ein Rätsel, die Software dafür verursacht doch kaum bis keine Kosten, da sie schon vorhanden ist?!

Gibt es schon Neuigkeiten wann das CLS C257 Änderungsjahr bekannt gegeben wird?

Snoubort
Reply to  MarcS
1 Jahr zuvor

Die automatische Parkfunktion muss denke ich auch irgendwie mit neuen gesetzlichen Regeln zu tun haben, aber das ist mir im Gegensatz zum Spurwechselassistenten wirklich völlig neu… Gibts da noch mehr News, Markus?

Ralf
1 Jahr zuvor

Aufgrund neuer Vorschriften ist zu befürchten, dass die Reduktion des Funktionsumfangs vom teilautonomen bei vielen Modellen im Änderungsjahr bevorsteht… BMW hat es teilweise schon umgesetzt und erlaubt keinen Spurwechsel mehr.
Der Wegfall der Touchpads am Lenkrad als Reaktionssignal ist bedauerlich und ein Rückschritt.

Ohne kapazitatives Lenkrad verliert teilautonomes Fahren bei Mercedes deutlich an Attraktivität, Komfort und damit auch Nutzen.

E- und vermutlich auch C-Klasse werden wieder besser dastehen, aber was ist mit den anderen Baureihen?

Bernd das Brot
Reply to  Ralf
1 Jahr zuvor

Eine S-Klasse C/A in seinem finalen Jahr so zu downgraden ist echt peinlich.
Auch das dieses Fahrzeug nicht mehr den Aufwand für die weitere Zertifizierung wert ist… peinlich, dass keiner im Produktmanagement sowas auf dem Schirm hat (te)… normalerweise sollte das Fahrzeug im finalen Jahr das Beste aus allen Produktionsjahren sein.
Überbezahlte Studenten und Marktfremde Menschen.

RJ
1 Jahr zuvor

Zumindest ein Nachfolger für das Coupé wäre sehr wünschenswert, alleine schon aufgrund der Tradition. Um das Cabriolet wäre es zwar auch sehr schade, aber das könnte man durch einen hoffentlich guten SL der Baureihe 233 noch eher verkraften.

RJ
Reply to  RJ
1 Jahr zuvor

Gemeint war natürlich der kommende SL der Baureihe 232, ich bitte um Entschuldigung.

Steffen
1 Jahr zuvor

Die Produktion der BR A/C217 endet nach dem aktuellen Stand im August 2020 und wird danach nicht fortgeführt.

Guido
1 Jahr zuvor

Nach der aktuellen Preisliste (Stand:21.04.20) gibt es beim Cabriolet „nur noch“ das S 560 -er Cabriolet zu bestellen. Ebenfalls bietet der Konfigurator nur noch dieses Modell an. Im obigen Text heißt es jedoch, das S63 Cabriolet wäre noch zu bestellen. Ist dem so – oder wurde die Bestellmöglichkeit für ein S63 (Cabriolet als auch übrigens Coupé) eingestellt?

Thomas Lang
1 Jahr zuvor

Willst Dir beide kaufen ?

Ingo K.
1 Jahr zuvor

Habe ich hier richtig mitgelesen ??
Es soll von der kommenden S – Klasse ( ab Ende 2020 ) kein Cabrio mehr geben ???
Wenn dem so wäre , müsste ich mein jetziges ( S 500 Cabrio ; Bj.2016 , zur Zeit ca.50.000 Km gelaufen ) sofort aus der Firma rauskaufen , in die Garage stellen und nur noch als Schönwetterfahrzeug nutzen.

Gruß @ all

Ingo K.
1 Jahr zuvor

Hallo Markus

Vielen Dank für deine schnelle Antwort….
Was ich dann nicht verstehe : Das MB jetzt noch die Ausstattungsoptionen sowie die Grundpreise „anpasst“…?! Wenn doch in 3 Monaten eh Schluß ist….

Ingo K.
1 Jahr zuvor

Ich werde ihn hegen und pflegen….
Danke dir !