Ab 4. Februar 2021 startet Mercedes-Benz die Verkaufsfreigabe zum neuen EQA Modell, welcher ab frühestens Anfang März auch schon im Verkaufsraum stehen sollte. Der Preis von 47.540,50 Euro inkl. MwSt. ist bereits bekannt – wir haben aber noch ergänzende Informationen dazu.

Förderung für den EQA 250 

Das wichtigste vorab: der EQA hat nicht nur die Berechtigung für das E-Kennzeichen, sondern erfüllt auch die notwendigen Punkte für den Umweltbonus inkl. Verdoppelung des Bundesanteils im Rahmen der Innovationsprämie in Höhe von 9.000 Euro – bestehend aus 3.000 Euro vom Hersteller sowie 6.000 Euro vom Bund. Beim Bruttolistenpreis von bis maximal 60.000 Euro ist auch die Absenkung der Bemessungsgrundlage der Dienstwagenbesteuerung auf 0,25 % möglich. Von der Kfz-Steuer ist das Modell befreit- bis ins Jahr 2030.

Der EQA hat eine Nennleistung von 140 kW / 190 PS (375 Nm Drehmoment) und einen kombinierten Stromverbrauch von 15,7 kWh pro 100 km. Die nutzbare Kapazität der Fahrbatterie umfasst 66,5 kWh (Batteriezertifikat für 8 Jahre oder 160.000 km – je nachdem, was zuerst eintritt). Die Beschleunigung gibt Mercedes-Benz mit 8,9 Sek. auf 100 km/h an.

Anzeige:

Das Ladesystem im EQA ermöglicht eine maximale AC-Ladung (Wechselstrom) von bis zu 11 kW (3-phasig), was für eine Ladung von 10 auf 100 % auf 5:45 Stunden absolviert (80 km pro Ladestunde). Die serienmäßige DC-Ladung mit 100 kW schafft eine Ladung von 10 auf 80 % (SoC) innerhalb von 30 Minuten (182 km pro 15 Minuten !). An der Haushaltssteckdose mit 2,3 kW lädt der EQA von 10 auf 100 % in 30 Stunden.

Serienausstattung für den EQA

Als elektrischer Bruder des GLA ist der EQA in Serie bereits ähnlich gut ausgestattet.  Im Exterieur erhält das Modell Serie 18″ Leichtmetallräder im 5-Speichen Design sowie eine Dachreling in poliertem Aluminium. Ebenso Serie sind LED-Scheinwerfer mit blauen Einschlüssen sowie die Lichtbänder an Front- und Heck. Im Interieur erhält das Grundmodell Komfortsitze in ARTICO (schwarzer Stoff) sowie Verkleidungsteile in Spiral-Optik. Der Dachinnenhimmel ist schwarz gehalten. Ebenso Serie ist eine Umgebungsbeleuchtung sowie ein Multifunktions-Sportlenkrad in Leder, Touchpad, Tempomat sowie die erweiterten MBUX Funktionen. Für mehr Komfort sorgt auch die serienmäßige Easy-Pack Heckklappe sowie das Licht- und Sicht Paket im EQA. Ebenfalls Serie ist die Umfeldbeleuchtung sowie der Akustische Umfeldschutz.

EQA in der Ausstattung Electric Art:

EQA in der Ausstattung Progressive:

EQA in der AMG Line:

Technisch erhält jedes EQA Modell einen Scheibenwischer mit Regensensor sowie einen adaptiven Fernlicht-Assistent, wie auch eine Rückfahrkamera. Die Remote & Navigation Service mit Navigation sind ebenso Serie, wie Konnektivität und Charging Plus (mit Mercedes me Charge für ein Jahr) sowie 3 Jahre kostenlose Navigations-Update für die Kartendaten.

Bei den Sicherheitssystemen gibt man dem EQA eine Fondgurt-Statusanzeige, sowie den Aktiven Spurhalte-Assistent und dem Geschwindigkeits-Assistenten mit. Dynamic Select bietet 4 Fahrmodi (Eco, Komfort, Individuell und Sport). Für den Antrieb gibt man ein 5 Meter glattes, dreiphasiges Typ2-Kabel mit, was das Laden der Batterie bis zu 11 kW ermöglicht. Serie ist ein AC/DC Lader mit 11 bzw. 100 kW.

Die Serie im Exterieur und Interieur kann mittels Exterieur-Paket „Electric Art“ oder mit der „AMG Line“ individualisiert werden. Bei den Felgendesigns stehen Radsätze von 18 bis 20 Zoll zur Verfügung, die teils jedoch nur mit der Edition 1 oder mit der Electric Art oder AMG Line kombinierbar sind. In Verbindung mit der Serienaustattung des EQA sind jedoch Räder in jeder Größe verfügbar.

Farbfächer

Für den EQA bietet man verschiedene Lackierungen an, die man bereit auch schon vom GLA Modell kennt. Zur Verfügung stehen hier:

  • polarweiß
  • digitalweiß
  • iridiumsilber
  • mountaingrau
  • denimblau
  • nachtschwarz
  • roségold
  • designo Mountaingrau

Wer das Modell in kosmosschwarzer Lackierung wünscht, kann dies ab ca. Mai 2021 bestellen – designo patagonienrot metallic steht ab August 2021 zur Verfügung.

Der EQA: was man jetzt noch wissen sollte

Neu: Erstmals Ausstattungspakete für den EQA

Für den EQA bietet man erstmals neue, aufeinander aufbauende Ausstattungspakete an, hier Advanced Paket, Advanced Plus Paket sowie das Premium Paket.

Bestandteile der Pakete im Detail:

Advanced-Paket:

  • Volldigitales Instrumenten-DIsplay
  • Media-Display
  • Spiegelpaket
  • Totwinkel-Assistent
  • Park-Paket mit Rückfahrkamera
  • optional hinzubestellbar: Panorama-Schiebedach

Advanced-Plus Paket zusätzlich:

  • Klimatisierungsautomatik THERMOTRONIC
  • KEYLESS GO Komfort-Paket
  • Kabelloses Ladesystem für mobile Endgeräte vorne
  • Advanced Soundsystem

Premium-Paket erhält alle Ausstattungen der anderen beide Pakete – sowie zusätzlich:

  • Park-Paket mit Rückfahrkamera wird durch 360 Grad Kamera ersetzt
  • Advanced Soundsystem wird durch Burmester Surround Soundsystem ersetzt
  • Panorama-Schiebedach bereits Serienumfang

Optional ist ein Night-Paket mit ausgewählten Elementen im Exterieur in schwarzer Farbe erhältlich, was folgende Umfänge umfasst:

  • Front- & Heckschütze sowie Seitenverkleidungen mit Einlegern in schwarz hochglänzend
  • Außenspiegelgehäuse in schwarz hochglänzend (i.V.m. kosmosschwarz in Wagenfarbe)
  • Bordkantenzierstab und Fensterlinienzierstab und Fensterlinienzierstab in schwarz hochglänzend
  • Dachreling schwarz
  • Wärmedämmend dunkel getöntes Glas ab B-Säule
  • 18″ Leichtmetallfelgen im 5-Dopppelspeichen-Design, schwarz lackiert und glanzgedreht

Fahrassistenzpaket 

Das Fahrassistenz-Paket für den EQA umfasst folgende Elemente:

  • Aktiver Abstands-Assistent DISTRONIC
  • Aktiver Lenk-Assistent
  • Aktiver Brems-Assistent
  • Ausweich-Lenk-Assistent
  • Aktiver Spurhalte-Assistent
  • Aktiver Totwinkel-Assistent mit Ausstiegswarnfunktion
  • PRE-SAFE (erst wieder ab Mitte 2021!)

Limitiert auf 12 Monate ab Verkaufsfreigabe: die Edition 1

Wie so oft bietet man auch für den EQA eine exklusive Edition 1 an, welche zahlreiche Ausstattung im Paket anbietet. Neben 20″ AMG Felgen in roségold, Edition-Badge am Kotflügel sowie AMG-typischen Black Panel Grill ist das Fahrzeug dann in der AMG Line ausgestattet und erhält eine schwarz genabte Seitenverkleidung mit Einschlüssen in Hochglanz-schwarz. Lackiert ist das Modell dann in digitalweiß (144U).

Im Interieur umfasst die Edition 1:

  • Armlehne in ARTICO schwarz mit blauen Kontrastnähten
  • Fußmatten mit „Edition 1“ Stickung
  • Lüftungsdüsen mit Farbring in „Energy blue“
  • EQ-spezifischer Schlüssel in „Electric Art“
  • Display-Paket mit 10,25″ Media Display
  • Beleuchtete Einstiegsleisten
  • Multifunktions-Sportlenkrad in Nappa Leder
  • beleuchtete Zierleiste im „Spiral“-Look
  • Sitzpolster in Leder neva grau mit Kontrastziernaht in blau
  • Ambientebeleuchtung

Business Paket EQ für den EQA

Das Business Paket bietet zahlreiche Ausstattungen mit Preisvorteil – inklusive vergünstigten IONITY Schnellladezugang. Im Detail umfasst das Paket:

  • Konnektivitäts-Paket Navigation
  • Verkehrszeichen-Assistent
  • Sitzheizung vorne
  • Smartphone-Integration
  • Remote- und Charging Services Premium (1 Jahr Mercedes me Charge ohne Grundgebühr)
  • Vorrüstung für Car-Charing

Symbolbilder: Daimler AG